Checkliste Stromanbieterwechsel

Checkliste Stromanbieterwechsel

Checkliste Stromanbieterwechsel

Stromanbieter wechseln - darauf sollten Sie achten:

1. Der günstigste Stromanbieter

Auf dem deutschen Strommarkt sind weit über 1.000 Stromanbieter aktiv: Große Energiekonzerne, lokale Stadtwerke, Discountmarken, Ökostromanbieter etc. Es lässt sich nicht pauschal sagen, welcher Stromanbieter der günstigste ist. Zu unterschiedlich sind die regionalen Strommärkte und auch die Preispolitik der Unternehmen. Verbraucher sollten die Preise der verfügbaren Stromtarife vergleichen, um die besten Angebote zu finden. Ein Stromvergleich im Internet ist einfach, unverbindlich und schnell erledigt.

2. Die richtige Tarifwahl

Generell setzen sich Stromtarife aus einem Grundpreis und einem Arbeitspreis (Verbrauchspreis pro Kilowattstunde) zusammen. Kleine Haushalte mit eher niedrigem Stromverbrauch sollten einen Tarif mit einem günstigen Grundpreis und dafür etwas höheren Arbeitspreis wählen. Größere, verbrauchsintensive Haushalte sind mit einem möglichst geringen Arbeitspreis pro Kilowattstunde gut beraten.

3. Die Preisgarantie

Stromtarife können sich innerhalb der Vertragsdauer verändern. So gibt es beispielsweise Tarife, die zwar eine Preisgarantie aufweisen, diese jedoch nur befristet. Generell empfehlen wir eine Preisgarantie von 12 Monaten. Kunden sollten hierbei auch berücksichtigen, ob sie nach Ablauf von Vertragsdauer und Preisgarantie einen erneuten Wechsel anstreben.

4. Die Vertragslaufzeit

Grundsätzlich empfehlen wir Stromkunden eine kurze Vertragslaufzeit, kombiniert mit einer monatlichen Kündigungsfrist. Verträge mit langen Laufzeiten machen Kunden unflexibel für mögliche Kostenvorteile.

Bei Stromtarifen mit Wechselprämie sollten Verbraucher darauf achten, nicht vor Auszahlung der Prämie (zumeist nach 12 Monaten) den Anbieter zu wechseln. Ansonsten erlischt ihr Anspruch auf den lukrativen Bonus.

5. Die Zahlungsmodalitäten

Die Zahlungsmöglichkeiten unterscheiden sich von Stromanbieter zu Stromanbieter. Verbraucher sollten einen Versorger wählen, der in monatlichen Abschlägen abrechnet. Auch zweimonatige oder quartalsweise Rechnungen sind unbedenklich. Tarife mit Vorkasse oder Kaution sind generell nicht empfehlenswert. Hier liegt das finanzielle Risiko zu sehr auf Kundenseite.

6. Die Wechselprämie

Viele Stromversorger belohnen Neukunden mit einer Wechselprämie, die bei 100 Euro und mehr liegen kann. In der Regel wird die Prämie nach einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten ausgezahlt. Kunden, die ihren Anbieter jährlich wiederholen, können durch die wiederholten Prämien viel Geld sparen.

Verbraucher, die keinen jährlichen Anbieterwechsel vornehmen möchten, sollten nicht nur auf die Wechselprämie achten, sondern auch die weiteren Konditionen (insbesondere den Strompreis ab dem zweiten Vertragsjahr) berücksichtigen. Generell gilt: Auch ohne Prämie muss sich der Wechsel zum neuen Anbieter lohnen.

7. Die Werbeprämie

Einige Stromanbieter arbeiten mit sogenannten Werbeprämien. Dabei werden Kunden, die Freunde oder Familienmitglieder ebenfalls zu einem Vertragsabschluss bewegen, mit einem Bonus belohnt. Worin genau die Werbeprämie besteht, wie hoch sie ausfällt und wann sie ausgezahlt wird, unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter.

8. Der Stromverbrauch

Unser Stromrechner listet nach Eingabe von Postleitzahl und Jahresstromverbrauch die individuell günstigsten Tarife angezeigt. Hierbei gilt: Ein veränderter Stromverbrauch kann zu unterschiedlichen Tarifergebnissen führen. Um sicher zu gehen, können Sie die Verbrauchsdaten marginal variieren, beispielsweise 3.000 statt 3.500 Kilowattstunden eingeben. Wird der ursprüngliche Tarifvorschlag nach wie vor unter den Top-Ergebnissen gelistet, können Sie sich sicher sein, den passenden Stromtarif gefunden zu haben.

Noch sicherer ist es, nicht den konkreten Stromverbrauch des letzten Jahres einzugeben, sondern einen Durchschnittswert der vergangenen drei oder vier Jahre. Auch dieser kann zusätzlich noch einmal variiert werden, um sich doppelt abzusichern.

9. Die Versorgungspflicht

Manche Verbraucher scheuen den Stromanbieterwechsel, weil sie eine Stromlücke befürchten. Diese Sorge ist unberechtigt: In Deutschland herrscht eine gesetzliche Versorgungspflicht, so dass Kunden auch während des Wechsels stets abgesichert sind. Stromanbieterwechsel verlaufen in der Regel völlig komplikationslos, zudem springt in Notfällen stets der örtliche Grundversorger ein.

10. Die benötigten Unterlagen

Folgende Unterlagen benötigen Sie für einen Stromanbieterwechsel:

  • Bankverbindung
  • letzte Stromrechnung
  • Kundennummer
  • Zählernummer und Zählerstand
  • derzeitiger Stromverbrauch

Für einen ersten, spontanen Preisvergleich mit unserem Stromrechner reichen zunächst die folgenden durchschnittlichen Verbrauchswerte:

  • Singles: 2.000 kWh
  • Paare: 3.500 kWh
  • Familien: 4.250 kWh
  • Großfamilien: 5.000 kWh

11. Die Rechnung

Auch nach einem Stromanbieterwechsel sollte hin und wieder ein Blick auf die Stromrechnung geworfen werden, um die Preise weiterhin mit alternativen Angeboten vergleichen zu können.

Aktuelle Regelungen zum Stromanbieterwechsel

Im Energiewirtschaftsgesetz wird vorgeschreiben, dass der Wechsel des Stromanbieters nur drei Wochen dauern darf, wenn der neue Versorger den Kunden beim örtlichen Netzbetreiber angemeldet hat. Weiterhin gilt, dass der Beginn der Stromlieferungen durch den neuen Anbieter nicht mehr wie bisher auf den ersten Tag eines Monats fallen muss, sondern dass die Lieferung an jedem Datum beginnen kann.

Mit Wirkung zum 1. März 2022 hat der Gesetzgeber festgelegt: Die Kündigungsfrist von Strom- und Gasverträgen darf nur noch einen Monat betragen. Wird die Frist nicht eingehalten, so verlängern sich die Verträge zudem nur noch auf unbestimmte Zeit. Das heißt, sie können in der Folge jederzeit, mit einer erneuten einmonatigen Frist gekündigt werden.

Nachzahlungsforderungen von Strom- oder Gasanbietern müssen Kunden innerhalb von zwei Wochen leisten. Im Umkehrfall müssen auch die Energieversorger ein etwaiges Guthaben von Kunden binnen zwei Wochen auszahlen bzw. mit dem nächsten Abschlag verrechnen.

Jede Rechnung, die Stromkunden erhalten, muss Angaben zu Kündigungsterminen und -fristen enthalten. Dadurch sind Verbraucher stets im Bilde, wie lange die an den bestehenden Vertrag gebunden sind und wann ein Stromanbieterwechsel möglich ist. Auch muss sich auf der Rechnung eine Einordnung des individuellen Stromverbrauchs im Vergleich zum Durchschnittsverbrauch finden. Desweiteren beinhaltet jedes Rechnungsschreiben einen Hinweis auf die Schlichtungsstelle Energie. Dort können Verbraucher bei anhaltenden Unstimmigkeiten mit dem Versorger ein außergerichtliches Schlichtungsverfahren in Anspruch nehmen.

Ändert ein Energieversorger seine Bedingungen - beispielsweise indem die Strom- oder Gaspreise erhöht werden - muss er dies spätestens vier Wochen im Voraus ankündigen. Kunden verfügen anschließend über ein Sonderkündigungsrecht. Dieses gilt auch, wenn ausschließlich Kosten weitergegeben werden, auf die der Versorger keinen Einfluss hat. Einzige Ausnahme ist die Anpassung der Mehrwertsteuer. Die Sonderkündigung muss vom Anbieter innerhalb einer Woche bestätigt werden.

Ein Sonderkündigungsrecht steht Kunden unter Umständen auch bei Umzügen zu. Wird der Strom- oder Gasanbieter spätestens sechs Wochen vor dem Umzug informiert, und kann er nur zu einem anderen Preis am neuen Wohnort liefern oder kein neues Angebot vorlegen, ist die Kündigung wirksam.

Den Abschluss eines neuen Strom- oder Gasliefervertrags müssen Verbraucher künftig schriftlich bestätigen. Dass Anbieter entsprechende Verträge mit Kunden telefonisch abschließen, wird damit ungültig. Strom- und Gasanbieter müssen Kunden außerdem die Wahl lassen, ob sie Rechnungen in Papierform oder digital erhalten möchten.

Ein Tipp zum Schluss: Wichtige Unterlagen immer abspeichern

Goldfisch

Kunden sollten wichtige Dokumente wie Vertragsunterlagen oder Informationsmaterial stets aufbewahren, damit bei Bedarf auch zu einem späteren Zeitpunkt Konditionen und Leistungsversprechen nachgewiesen werden können.

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, folgende Unterlagen aufzubewahren bzw. digital abzuspeichern:

  • das ausgefüllte Auftragsformular
  • die AGB des Anbieters
  • Informationen zu Bonuszahlungen, Prämien und Preisen

Häufig ist es der einfachste Weg, einen Screenshot (ein Bildschirmfoto) zu erstellen, um Versprechen über Bonuszahlungen, Prämien oder Preisgarantien auch später noch nachweisen zu können. Dazu mit Steuerung und Drucktaste (Strg+Druck) ein Foto des Bildschirms in die Zwischenablage kopieren und dann in ein Bildbearbeitungsprogramm einfügen und abspeichern. Als Programm kann beispielsweise Microsoft Paint oder auch PowerPoint gewählt werden.

FAQ Stromanbieterwechsel

Wie kündige ich meinen Stromvertrag?

Wenn Sie ihren Stromvertrag kündigen möchten, dann müssen bestimmte Fristen und Vertragsbedingungen eingehalten werden. Kündigung des bisherigen Stromvertrages beim Stromanbieter Wechsel Mit dem Auftrag zum Anbieterwechsel beauftragen Sie automatisch den neuen Anbieter mit der Kündigung bei ...

weiterlesen

Neu eingezogen? Was ist beim Strom zu beachten?

Ein Umzug bringt viele Veränderungen mit. Dies fängt bei der neuen Wohngegend an und hört beim neuen Strom und/oder Gaslieferanten auf. Gerade in diesem Bereich gibt es sehr viele Dinge, die man beachten sollte. Dazu gehört auch die Frage nach dem Stromanbieter. Gesetzlich ist festgelegt, dass ...

weiterlesen

Wie wechsele ich vom Grundversorger zu einem anderen Anbieter?

Wenn Sie vom Grundversorger zu einem anderen Stromanbieter wechseln möchten, sollten Sie folgende Schritte ausführen: Vergleichen Sie die Angebote: Informieren Sie sich über die verschiedenen Stromtarife und -angebote der Anbieter in Ihrer Region. Nutzen Sie gerne unseren kostenlosen ...

weiterlesen

Anbieterwechsel: Muss ich Sorge haben, dass etwas nicht funktioniert?

In der Regel sollten Sie sich keine Sorgen machen, wenn Sie den Stromanbieter wechseln. Der Wechselprozess ist in der Regel unkompliziert und der neue Anbieter kümmert sich normalerweise um alles Notwendige. Es gibt jedoch einige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, um sicherzustellen, ...

weiterlesen

Kostet der Anbieterwechsel (Strom/Gas) Geld?

In der Regel ist der Wechsel des Strom- oder Gasanbieters kostenlos. Es kann jedoch Ausnahmen geben, daher ist es wichtig, die Vertragsbedingungen des alten und neuen Anbieters sorgfältig zu prüfen. Einige Anbieter können Gebühren erheben, wenn Sie vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit ...

weiterlesen

Kann ich als Mieter den Stromanbieter wechseln?

Ja, als Mieter haben Sie das Recht, den Stromanbieter zu wechseln, solange Sie einen eigenständigen Stromzähler haben. Das bedeutet, dass Sie selbst für die Stromrechnung verantwortlich sind und der Strom nicht über die Miete abgerechnet wird. Wenn der Strom über die Miete abgerechnet wird, ...

weiterlesen

Anbieterwechsel: Wie lange dauert die Vertragsumstellung?

Im Energiewirtschaftsgesetz wird vorgeschrieben, dass der Wechsel nur noch drei Wochen dauern darf, wenn der neue Versorger den Kunden beim örtlichen Netzbetreiber angemeldet hat. Weiterhin wurde beschlossen, dass der Tag der Stromlieferungen durch den neuen Anbieter nicht mehr wie bisher der ...

weiterlesen

Erhalte ich Schadenersatz, wenn der neue Anbieter kein Strom / Gas liefert?

Grundsätzlich ist es äußerst unwahrscheinlich, dass Ihr neuer Anbieter kein Strom oder Gas liefert. Sollte dieser Fall eintreten, ist Ihr Grundversorger gesetzlich dazu verpflichtet, Sie mit Strom und oder Gas zu beliefern. Ihre Stromversorgung ist zu jedem Zeitpunkt gesichert. Wenn es ...

weiterlesen

Anbieterwechsel (Strom / Gas): Wer erhält den Zählerstand beim Wechsel?

Beim Wechsel des Strom- oder Gasanbieters wird der Zählerstand normalerweise von beiden Anbietern benötigt, um eine korrekte Abrechnung sicherzustellen. In der Regel ist es jedoch Aufgabe des neuen Anbieters, den Zählerstand beim alten Anbieter abzurufen und in das eigene Abrechnungssystem zu ...

weiterlesen

Wo finde ich die Stromzählernummer?

Die Stromzählernummer befindet sich direkt auf dem Stromzähler. Jeder Stromzähler hat eine eindeutige Zählernummer, die der Verbrauchsstelle zugeordnet ist. Meistens ist die Zählernummer in unmittelbarer Nähe zu einem Barcode / Strichcode angebracht und sehr gut erkennbar. Auf dem Bild ist ...

weiterlesen

Welche Kündigungsfristen gibt es beim Stromanbieterwechsel?

Die Kündigungsfrist Ihres Stromvertrages hängt vom jeweiligen Anbieter und der Tarifart ab. Die konkreten Bestimmungen finden Sie in Ihren Vertragsbedingungen. Mit Wirkung zum 1. März 2022 hat der Gesetzgeber festgelegt: Die Kündigungsfrist von Strom- und Gasverträgen darf nur noch einen ...

weiterlesen

Wo finde ich den Stromzählerstand?

Wie auf dem Bild zu sehen ist, finden Sie den Zählerstand auf Ihrem Stromzähler. Dieser sieht in der Regel so aus, wie auf dem Bild dargestellt. Das ist ein typischer analoger Stromzähler, bei dem der Zählerstand durch sich drehende Ziffern angezeigt wird. Neue digitalte Stromzähler sind noch ...

weiterlesen

Wann kann ich den Stromanbieter wechseln?

Sie können den Stromanbieter wechseln, sobald es die Vertragslaufzeit Ihres derzeitigen Anbieters zulässt. Hier kommt es also darauf an, in was für einem Tarif Sie sich gerade befinden. Wir unterscheiden daher folgende Wechselfälle: 1. Anbieterwechsel in der Grundversorgung Die ...

weiterlesen

Wer sollte den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel lohnt sich sowohl für Haushalts- als auch für Gewerbekunden. Als Haushaltskunde nutzen Sie am besten den Tarifrechner. Stiftung Warentest empfiehlt Anbieterwechsel für Haushaltskunden Der Wechsel des Stromanbieters lohnt sich in der Regel immer. Stiftung Warentest ...

weiterlesen

Wie oft kann ich den Stromanbieter wechseln?

Sie können unter Wahrung der Vertragslaufzeiten und Bedingungen den Stromanbieter so häufig wechseln wie Sie möchten. Verbraucher, die regelmäßig den Stromanbieter wechseln, sparen am meisten. Haushalte können durch den regelmäßigen Anbieterwechsel derzeit jedes Jahr rund 280 Euro sparen. ...

weiterlesen

Wer kündigt beim Stromanbieterwechsel?

In den meisten Fälllen übernimmt der neue Stromanbieter die Kündigung des bisherigen Vertrages. Es gibt ein paar Ausnahmen, bei denen Kunden selber kündigen sollten. Wir zeigen, wer wann kündigen sollte. Nicht selber kündigen sollten Sie, wenn - Sie noch nie gewechselt haben und sich damit ...

weiterlesen

Stromanbieterwechsel, was ist mit dem Zähler?

Beim Wechsel des Stromanbieters müssen Sie sich keine Sorgen um den physischen Stromzähler machen, da dieser in der Regel Eigentum des örtlichen Netzbetreibers ist und unabhängig vom gewählten Energieversorger bleibt. Der Wechsel des Stromanbieters betrifft lediglich das Unternehmen, das Ihnen ...

weiterlesen

Stromanbieterwechsel, was muss ich tun?

Ein Stromanbieterwechsel ist heutzutage zwar schnell und komplikationslos möglich, allerdings sollten im Vorfeld einige Dinge beachtet werden, um einen reibungslosen Übergang vom alten zum neuen Versorger sicherzustellen. Sowohl der sorgfältige Vergleich verfügbarer Anbieter und Tarife als auch ...

weiterlesen

Stromanbieterwechsel, wer liest den Zähler ab?

Die Ablesung und Übermittlung des Zählerstandes ist ein wichtiger Bestandteil des Stromanbieterwechsels. Zum einen, um eine korrekte Endabrechnung mit dem bisherigen Versorger zu gewährleisten, zum anderen, um die Stromlieferung durch den künftigen Anbieter quasi »bei Null« zu starten. Sofern ...

weiterlesen

Stromanbieterwechsel, wie geht das?

Der Wechsel des Stromanbieters ist ein rein formaler Vorgang und in der Regel einfach und mühelos zu vollziehen. Dazu müssen weder technische Arbeiten in Haus oder Wohnung vorgenommen werden, noch besteht die Gefahr für Kunden, plötzlich ohne Strom dazustehen. Ein Stromanbieterwechsel ist ...

weiterlesen

Wer hilft beim Stromanbieterwechsel?

Dem Thema Stromanbieterwechsel sollten Verbraucher heutzutage offen und ohne falsche Scheu gegenüberstehen. Solch ein Wechsel lässt sich in den allermeisten Fällen völlig komplikationslos bewerkstelligen – nicht zuletzt aufgrund umfassender Service-, Informations- und Beratungsangebote, die ...

weiterlesen

Wie lange dauert der Stromanbieterwechsel?

Ein Stromanbieterwechsel dauert in der Regel etwa vier bis sechs Wochen. Die Dauer kann jedoch je nach Anbieter, Vertragsbedingungen und regionalen Unterschieden variieren. In Deutschland besagt das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG), dass der Wechsel des Stromanbieters innerhalb von drei Wochen ab ...

weiterlesen

Wie funktioniert der Stromanbieterwechsel bei einem Umzug?

Ein Wohnungswechsel geht in der Regel auch mit dem Wechsel des Stromanbieters einher. Verbraucher sollten die Suche nach einem passenden Stromtarif für den neuen Wohnort rechtzeitig einplanen, da sie sonst unter Umständen in ein finanziell nachteiliges Tarifmodell fallen – beispielsweise in das ...

weiterlesen

Wie lange im Voraus kann ich den Stromanbieter wechseln?

Ebenso wie sich ein bestehender Stromliefervertrag weit vor Ablauf kündigen lässt, können Verbraucher auch im Voraus ihren Anbieter wechseln. Bei den meisten Versorgern lässt sich ein neuer Vertrag bis zu sechs Monate vor dem tatsächlichen Lieferbeginn abschließen, mitunter wird sogar ein ...

weiterlesen

Was passiert beim Stromanbieterwechsel?

Viele Verbraucher, die sich zum ersten Mal mit dem Thema Stromanbieterwechsel beschäftigen, haben gewisse Vorbehalte – beispielsweise, die Befürchtung, plötzlich ohne Stromversorgung dazustehen, oder die Scheu vor bürokratischen Hürden beim Wechselprozess. Sorgen, die unbegründet sind. Der ...

weiterlesen

Was bringt ein Stromanbieterwechsel?

Der liberalisierte Strommarkt bietet Verbrauchern inzwischen mehr als 1.100 Versorger und ein Vielfaches dessen an Tarifen. Konkurrenz und Wettbewerb sind zu entscheidenden Strompreisfaktoren geworden und Haushalte, die ihr Recht auf einen Anbieterwechsel nicht wahrnehmen, verschenken in den ...

weiterlesen

Was kostet ein Stromanbieterwechsel?

Die Frage nach etwaigen Kosten eines Stromanbieterwechsels ist schnell beantwortet: Kündigung und Wechsel sind grundsätzlich kostenlos. Allen Privathaushalten in Deutschland steht die Wahl des Stromanbieters seit der 1998 erfolgten Marktliberalisierung frei. Heute gilt: Ein Wechsel des ...

weiterlesen

Wie kündige ich den Stromanbieter?

Um Ihren Stromanbieter zu kündigen, sollten Sie die folgenden Schritte beachten: Kündigungsfrist und Mindestvertragslaufzeit prüfen: Bevor Sie kündigen, überprüfen Sie die Kündigungsfrist und Mindestvertragslaufzeit Ihres aktuellen Vertrags. Diese Informationen finden Sie in Ihrem ...

weiterlesen

Wer hat den Stromanbieter gewechselt?

Laut dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat die Bereitschaft der deutschen Haushalte, den Stromanbieter zu wechseln, in den letzten zwei Jahrzehnten zugenommen. Im Jahr 2020 wechselten laut BDEW etwa 4,5 Millionen Haushalte ihren Stromanbieter. Dies entspricht etwa 11% der ...

weiterlesen

Stromanbieter, wer gehört zu wem?

Es gibt mehrere Energieversorger, die verschiedene Marken betreiben, um unterschiedliche Segmente des Marktes abzudecken, einschließlich des Discount-Segments. Ein Unternehmen, mehrere Marken – was im Warenhandel seit jeher üblich ist, lässt sich längst auch auf dem Strommarkt beobachten. ...

weiterlesen

Wer ist der beste Stromanbieter?

Die Frage "Wer ist der beste Stromanbieter?" lässt sich nicht pauschal beantworten. Verbraucher können vielfältige Ansprüche an den für sie individuell passenden Anbieter und Tarif stellen. Und dabei ist nicht immer nur der Preis das entscheidende Argument. Verbrauchermagazine und Institute ...

weiterlesen

Wer ist mein Stromanbieter?

Um herauszufinden, wer Ihr Stromanbieter ist, können Sie einen der folgenden Schritte unternehmen: Prüfen Sie Ihre Stromrechnung: Ihre Stromrechnung enthält Informationen zu Ihrem Stromanbieter, einschließlich des Namens, der Adresse und der Kontaktdaten des Unternehmens. Schauen Sie ...

weiterlesen

Wie wähle ich den passenden Stromanbieter aus?

Die Wahl des passenden Stromanbieters hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hier sind einige Schritte, die Ihnen helfen können, die richtige Entscheidung zu treffen: Bedarf ermitteln: Überlegen Sie, wie viel Strom Sie verbrauchen und welche Tarifoptionen am besten zu Ihrem Bedarf passen ...

weiterlesen

Wie finde ich einen Stromanbieter?

In Deutschland sind heute deutlich mehr als 1.000 Stromanbieter mit vielen tausend Stromtarifen aktiv. Wie Zahlen der Bundesnetzagentur zeigen, können deutsche Haushalte im Schnitt zwischen rund 100 Anbietern in ihrem Liefergebiet wählen, Tendenz steigend. Das Angebot ist also riesig – und der ...

weiterlesen

Wie melde ich mich beim Stromanbieter an?

Egal ob Stromkunden ihren Anbieter wechseln möchten, um einen Preisvorteil zu erzielen, oder ob ein Wohnungswechsel den Umstieg nötig macht – die Stromversorgung gehört zu den wichtigsten Dingen des alltäglichen Lebens und sollte stets sichergestellt sein. Verbraucher können jedoch beruhigt ...

weiterlesen

Wie vergleiche ich Stromanbieter?

Stromanbieter, -tarife und -preise lassen sich am besten durch Stromrechner auf Verbraucherportalen im Internet wie StromAuskunft.de vergleichen. Solch ein Online-Stromanbietervergleich ist denkbar einfach: Sie geben lediglich ihre Postleitzahl und den jährlichen Stromverbrauch den die beiden ...

weiterlesen

Wo kann ich Stromanbieter vergleichen?

In Deutschland gibt es mehrere Vergleichsportale, die Ihnen dabei helfen können, Stromanbieter und deren Tarife zu vergleichen. Alle diese Vergleichsportale sind benutzerfreundlich und bieten detaillierte Informationen über die verschiedenen Anbieter und Tarife in Ihrer Region.  Am einfachsten ...

weiterlesen

Was ist wichtig beim Stromanbieter?

Für die überwiegende Mehrheit der Stromkunden in Deutschland ist der Preis das entscheidende Argument für oder gegen einen Stromanbieter. Verbraucher, die sich für einen Anbieterwechsel entscheiden, tun dies in den allermeisten Fällen aus Kostengründen. Der "gute Ruf" und die ...

weiterlesen

Was sollte ich beim Stromanbieter beachten?

Von Dicount- bis Ökostrom und von Preisgarantie bis Wechselbonus gibt es zahlreiche spezielle Kriterien, die Stromkunden bei der Suche nach dem passenden Anbieter ansetzen können. Abseits der individuellen Wünsche gilt es jedoch, einige generelle Empfehlungen zu berücksichtigen: Keine ...

weiterlesen

Was für Stromanbieter gibt es?

In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Stromanbietern, die sich in verschiedene Kategorien einteilen lassen. Hier sind einige Hauptkategorien von Stromanbietern: Grundversorger: Der Grundversorger ist in der Regel der größte regionale Anbieter, der Haushalte in einem bestimmten Gebiet ...

weiterlesen

Wie viele Stromanbieter gibt es?

Der deutsche Strommarkt wurde im Jahr 1998 liberalisiert. Seither steigt die Zahl der Anbieter stetig und hat die Schwelle von 1.100 längst überschritten. Wettbewerb und Angebotsvielfalt haben sich entwickelt und eröffnen Stromkunden in Deutschland mannigfaltige Wahlmöglichkeiten. Große ...

weiterlesen

Was sind Stromanbieter?

Die Begriffe »Stromanbieter« oder »Stromversorger« stehen umgangssprachlich für die Bezeichnung »Elektrizitätsversorgungsunternehmen«. Gemeint sind Unternehmen, die ihre Kunden mit elektrischer Energie, also mit Strom versorgen bzw. beliefern. Stromanbieter =  ...

weiterlesen

Was tun, wenn der Stromanbieter kündigt?

Kündigungen, die Stromanbieter gegenüber ihren Kunden aussprechen, sind höchst selten. Zudem ist solch eine Kündigung nicht zwangsläufig mit einer sogenannten Stromsperre gleichzusetzen, bei der Grundversorger bzw. Netzbetreiber den Stromzähler zahlungssäumiger Kunden abklemmen und ihnen ...

weiterlesen

Wo kann ich Stromanbieter bewerten?

Um Stromanbieter zu bewerten und die Erfahrungen anderer Kunden zu lesen, können Sie verschiedene Online-Plattformen nutzen. Hier sind einige gängige Websites und Plattformen, auf denen Sie Stromanbieter bewerten können: Bewertungsportale:Websites wie Trustpilot (trustpilot.com), eKomi ...

weiterlesen

Warum lehnt mich der Stromanbieter ab?

Es gibt verschiedene Gründe, warum ein Stromanbieter einen Antrag auf Stromlieferung ablehnen könnte. Formfehler beim Anbieterwechsel Der häufigste Grund für eine Ablehnung ist denkbar simpel: Die für den Anbieterwechsel benötigten Daten wurden nicht korrekt übermittelt und können daher ...

weiterlesen

Was ist der Neukundenbonus?

Der Neukundenbonus ist, wie der Name schon sagt, eine Bonuszahlung des Versorgers für Neukunden. Im Unterschied zum Sofortbonus wird der Neukundenbonus aber erst nach Ablauf der Erstvertragslaufzeit ausgezahlt und mit der Jahresrechnung verrechnet. Wichtig: Für Kunden, die vor Ende der ...

weiterlesen

Was ist der Sofortbonus?

Der Sofortbonus ist ein Willkommensbonus oder Wechselbonus für Neukunden. Dieser Bonus wird einmalig für Neukunden bezahlt. Stromanbieter belohnen damit Kunden, die zu dem Anbieter wechseln und vorher noch nicht bei dem entsprechenden Versorger unter Vertrag standen. Wer erhält den ...

weiterlesen

Stromanbieterwechsel abgelehnt? Das raten wir Vielwechslern

Verbraucher, die ihren Stromanbieter regelmäßig wechseln, um dauerhaft zu sparen, werden immer häufiger ohne Angabe von Gründen abgelehnt. Das berichten Verbraucherzentralen sowie die Stiftung Warentest. Hintergrund: Für Energieversorger sind konsequent wechselnde Kunden, sogenannte ...

weiterlesen

Wie schnell geht der Stromanbieterwechsel?

Wie schnell sich der Stromanbieter wechseln lässt, hängt zunächst von der Mindestvertragslaufzeit und der Kündigungsfrist des aktuellen Stromtarifs ab. Sind alle Voraussetzungen für einen Wechsel gegeben, nimmt er nicht mehr als drei Wochen in Anspruch - so schreibt es das ...

weiterlesen

Kann ich den Stromanbieter rückwirkend wechseln?

Ein rückwirkender Stromanbieterwechsel ist grundsätzlich möglich - allerdings nur innerhalb der ersten sechs Wochen nach einem Neueinzug. Die einzelnen Stromanbieter haben diesbezüglich unterschiedliche Bestimmungen. Rückwirkender Stromanbieterwechsel binnen sechs Wochen Die Berliner ...

weiterlesen

Was braucht man zum Strom anmelden?

Um Strom anzumelden, werden nur wenige Angaben benötigt. Die folgenden Daten sind für die Anmeldung beim Stromanbieter wichtig: aktuelle bzw. neue Anschrift Zählernummer Zählerstand Bankverbindung Strom anmelden in wenigen Schritten Nach diesen Angaben kann der eigentliche Anmelde- ...

weiterlesen

Stromanbieter wechseln, was ist wichtig?

Ein Stromanbieterwechsel verläuft in der Regel schnell und komplikationslos. Er ist weder mit technischen Arbeiten verbunden, noch müssen Kunden Versorgungsausfälle befürchten. Der Wechsel selbst lässt sich in wenigen Minuten online erledigen und führt in der Regel zu deutlichen ...

weiterlesen

Welche Stromanbieter sind zu empfehlen?

Es gibt verschiedene Qualitätskriterien, die empfehlenswerte Stromanbieter kennzeichnen. Unter anderem sollten Verbraucher auf die folgenden Merkmale achten: Günstiger Strompreis Faire Vertragsbedingungen Sicherheit und Seriosität Kundenfreundlicher Service Klimaschutz und ...

weiterlesen

Wie findet man den besten Stromanbieter?

Die allermeisten Verbraucher, die ihren Stromanbieter wechseln, tun dies aus Kostengründen. Der Strompreis ist das entscheidende Argument bei der Wahl des passenden Energieversorgers. Manche Stromkunden legen jedoch auch Wert auf weitere Qualitätsmerkmale bzw. Schwerpunkte: kurze ...

weiterlesen

Welcher Stromanbieter ist gut?

Gute Stromanbieter zeichnen sich durch einige zentrale Qualitätskriterien aus: Sie bieten günstige Preise, faire Vertragsbedingungen sowie Sicherheit und Verlässlichkeit für Kunden. Darüber hinaus haben Verbraucher unterschiedliche Ansprüche an einen "guten" Stromanbieter. Das können ein ...

weiterlesen

Wie finde ich Stromanbieter mit Prämie?

Viele Stromanbieter zahlen Neukunden attraktive Prämien beim Wechsel. Entsprechende Stromtarife gestalten sich dadurch im ersten Vertragsjahr besonders günstig. Stromanbieter mit Prämie finden Sie sowohl mit dem mehrfach ausgezeichneten Tarifrechner von StromAuskunft.de als auch über unseren ...

weiterlesen

Wo finde ich Stromanbieter mit Prämie?

Stromanbieter mit Prämie finden Sie sowohl mit dem mehrfach ausgezeichneten Tarifrechner von StromAuskunft.de als auch über unseren kostenlosen Wechselservice und Tarifaufpasser. Tarifrechner: Stromanbieter mit Prämie vergleichen Durch die verbraucherfreundlichen Grundeinstellungen unseres ...

weiterlesen

Welcher Stromanbieter trotz schlechter Schufa?

Durch einen Stromanbieterwechsel - insbesondere aus der teuren Grundversorgung - lassen sich die jährlichen Stromkosten erheblich reduzieren. Deshalb ist ein Anbieterwechsel für Verbraucher, die sich in einer angespannten finanziellen Lage befinden, von besonderem Interesse. Das Problem: Viele ...

weiterlesen

Was ist die Vertragslaufzeit?

Die Vertragslaufzeit eines Stromliefervertrages regelt die Dauer der vertraglichen Bindung des Kunden an den Stromanbieter. Entscheidend ist hierbei die Mindestvertragslaufzeit, also die Zeitspanne, in der kein Wechsel zu einem anderen Stromanbieter möglich ist. Stromtarife mit unterschiedlichen ...

weiterlesen

Wie erfolgt die Tarifempfehlung?

Aus Erfahrung wissen wir: Verbraucher legen bei der Wahl des Stromanbieters neben günstigen Preisen besonderen Wert auf Vertrauenswürdigkeit und faire Konditionen. Das haben wir uns zu Herzen genommen und mit der StromAuskunft-Tarifempfehlung eine perfekte Lösung entwickelt, um Transparenz und ...

weiterlesen

Was tun, wenn der Stromanbieter die Kündigung nicht akzeptiert?

Für viele Stromanbieter rentieren sich Lieferverträge mit Haushaltskunden vor allem ab dem zweiten Jahr, wenn etwaige Wechselprämien oder Sofortboni entfallen. Stromkunden profitieren hingegen besonders stark von regelmäßigen Anbieterwechseln. Diesen Interessenkonflikt versuchen manche ...

weiterlesen

Was steht im Stromvertrag?

Stromkunden schließen mit ihrem Energieversorger einen sogenannten Stromliefervertrag ab. Darin festgeschrieben sind die exakten Bedingungen der Strombelieferung. Wann immer Verbraucher ihren Stromanbieter wechseln, wird ein neuer Vertrag zum entsprechenden Tarif abgeschlossen. In einem ...

weiterlesen

Wie wechsle ich den Stromanbieter bei schlechter Bonität?

Wenn Sie eine schlechte Bonität haben, kann es schwieriger sein, den Stromanbieter zu wechseln, da einige Anbieter eine Überprüfung Ihrer Kreditwürdigkeit durchführen können, bevor Sie einen Vertrag mit ihnen abschließen. Trotzdem gibt es Möglichkeiten, wie Sie trotz schlechter Bonität den ...

weiterlesen

Kann man bei Schulden den Stromanbieter wechseln?

Grundsätzlich: Ja. Verbraucher in Deutschland haben das Recht auf freie Wahl ihres Stromanbieters. Nehmen sie dieses Recht nicht wahr, fallen sie automatisch in die teure Grundversorgung. Die Folge sind unnötig hohe Stromkosten, die sich für Haushalte mit finanziellen Problemen nochmals ...

weiterlesen

Was tun, wenn der Stromanbieterwechsel verschleppt wird?

Ein Stromanbieterwechsel verläuft in der Regel schnell und komplikationslos. Trotzdem muss der neue Versorger bestimmte Abläufe einhalten: Er muss den bisherigen Stromliefervertrag beim alten Anbieter per Vollmacht kündigen, er muss einen neuen Liefervertrag mit dem Kunden abschließen, und er ...

weiterlesen

Was tun, wenn der Stromliefervertrag falsch zugeordnet wird?

Wenn Ihr Stromliefervertrag falsch zugeordnet wird, sollten Sie folgende Schritte unternehmen, um das Problem zu beheben und eine korrekte Zuordnung zu gewährleisten: Kontaktieren Sie den Stromanbieter: Informieren Sie den betreffenden Stromanbieter umgehend über die falsche Zuordnung des ...

weiterlesen

Was tun, wenn die Abschläge nach dem Stromanbieterwechsel zu hoch sind?

Wenn die Abschläge nach einem Stromanbieterwechsel zu hoch sind, können Sie folgende Schritte unternehmen: Überprüfen Sie den Vertrag: Überprüfen Sie Ihren Stromvertrag, um sicherzustellen, dass die Abschläge korrekt berechnet wurden und dass Sie die richtige Tarifklasse gewählt ...

weiterlesen

Aktuelle Nachrichten zum Thema Stromanbieterwechsel

08.02.2024
Seit Monaten sinken die Preise für Strom und Gas - allerdings nicht in der örtlichen Grundversorgung. Kunden sollten d...
11.01.2024
Die seit Beginn der Energiekrise drastisch gestiegenen Energiepreise führen laut einer aktuellen Marktstudie zu Umbrüc...
21.11.2023
Angesichts der hohen Strom- und Gaspreise sparen viele Haushalte in Deutschland weiterhin Energie. Jeder dritte Verbrauc...
19.09.2023
Im vergangenen Jahr haben Billigstromanbieter in Deutschland deutlich mehr Kunden verloren, als sie durch Versorgerwechs...

Das sagen unsere Kunden: TÜV geprüft, Testsieger und eKomi Gold Siegel


eKomi Siegel Gold StromAuskunft
Kundenzufriedenheit ekomi
Note 4,9 von 5
Insgesamt 247 Empfehlungen
tuev-kundenzufriedenheit-2020.png
Test Bild