Mein Konto | Freitag, 21. September 2018
1.147 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Stromvergleich mit dem Testsieger

  • Testsieger, Note „sehr gut“
  • TÜV Service Note „sehr gut“
  • über 10 Jahre am Markt
  • über 250.000 Kunden betreut
Testsieger
Sehr gut
TÜV geprüftes Vergleichsportal

Note 1,6 Kundenurteil
Testsieger Note "Sehr gut"
Tarife werden berechnet...

Wann kann ich den Stromanbieter wechseln?

Sie können den Stromanbieter wechseln, sobald es die Vertragslaufzeit Ihres derzeitigen Anbieters zulässt. Hier kommt es also darauf an, in was für einem Tarif Sie sich gerade befinden. Wir unterscheiden daher folgende Wechselfälle:

1. Anbieterwechsel in der Grundversorgung

2. Anbieterwechsel bei Stromtarifen mit längerer Vertragslaufzeit

3. Anbieterwechsel bei Preiserhöhungen

4. Anbieterwechsel bei Umzug / Neueinzug

 

1. Anbieterwechsel in der Grundversorgung

Die Grundversorgung ist ein Stromvertrag beim örtlichen / lokalen Versorger.  Den Grundversorgungstarif können Sie mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen wechseln.

2. Anbieterwechsel bei Stromtarifen mit längerer Vertragslaufzeit

Hier müssen Sie den Anbieterwechsel rechtzeitig vornehmen, da sich bei vielen Verträgen die Vertragslaufzeit automatisch, verlängert. Häufig liegt die Laufzeit bei einem Jahr mit einer Kündigungsfrist von 6 Wochen. Verstreicht diese Frist, so verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr. Sie sollten also rechtzeitig handeln und können den Anbieterwechsel bis zu 6 Monate vor Ablauf des Vertrages einleiten. Die Kündigung des alten Vertrages übernimmt dabei in der Regel der neue Versorger, der dann, sobald der alte Vertrag ausgelaufen ist, direkt die Versorgung übernimmt.

3. Anbieterwechsel bei Preiserhöhungen

Erhöht ihr aktueller Stromanbieter die Preise, so haben Sie ein gesetzlich festgelegtes Sonderkündigungsrecht. Die Sonderkündigung gilt für einen bestimmten Zeitraum, zumeist 2 - 4 Wochen, und wird Ihnen in der Mitteilung des Versorgers genannt. Bitte lesen Sie diese Mitteilungen genau, denn manchmal sind die Preiserhöhungen so geschickt formuliert, dass der Kunde diese gerne übersieht.

4. Anbieterwechsel bei Umzug / Neueinzug

Bei einem Umzug oder Neueinzug können Sie den Stromanbieter wechseln. In der Regel müssen Sie das sogar, da der Stromvertrag an den Zähler gekoppelt ist.

Zurück

Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
3.8 / 5 (33 Bewertungen)

Alles über Strom