Mein Konto | Donnerstag, 24. Januar 2019
1.147 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Stromvergleich mit dem Testsieger

  • Testsieger, Note „sehr gut“
  • TÜV Service Note „sehr gut“
  • über 10 Jahre am Markt
  • über 250.000 Kunden betreut
Testsieger
Sehr gut
TÜV geprüftes Vergleichsportal

Note 1,6 Kundenurteil
Testsieger Note "Sehr gut"
Tarife werden berechnet...

Wer muss die Stromrechnung bezahlen?

Für die monatlich anfallenden Abschläge sowie die Jahresstromrechnung hat stets der Vertragspartner aufzukommen – und zwar unabhängig davon, ob dieser Mieter, Eigentümer, privater oder gewerblicher Kunde ist.

Vertragspartner zahlt die Stromrechnung

Bei Stromlieferverträgen zwischen Energieversorgern und Haus- bzw. Wohnungseigentümern bestehen in der Regel keine Zweifel: Der Vertragspartner ist gleichzeitig Eigentümer und bezahlt die von ihm verbrauchte Energie. Die Stromversorgung von Mietimmobilien war in früheren Zeiten weniger eindeutig geregelt. Neben dem direkten Vertragsschluss zwischen Mieter und Versorger waren auch Mietverhältnisse gängig, bei denen die Stromkosten Teil der Neben- bzw. Betriebskosten waren und der Stromliefervertrag dementsprechend vom Eigentümer abgeschlossen wurde. Spätestens seit der Strommarktliberalisierung und dem damit verbundenen Recht auf freie Anbieterwahl bilden solche Vertragsmodelle jedoch die große Ausnahme. Egal ob Eigentümer oder Mieter – Vertragspartner und damit verantwortlich für die Stromrechnung ist üblicherweise der tatsächliche Energieverbraucher.

Zurück

Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
3.8 / 5 (36 Bewertungen)

Alles über Strom