Samstag, 16. Januar 2021

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

Stromvergleich mit und ohne Bonus

Viele Stromanbieter nutzen Bonuszahlungen und Treueprämien, um Neukunden zu gewinnen. Dadurch erhalten wechselwillige Kunden einen Neukunden- oder Wechselbonus, wenn Sie zu dem entsprechenden Anbieter wechseln. Diese Stromtarife mit Bonus erscheinen dann in der Ergebnisliste des Strompreisvergleichs auf den vorderen Plätzen und sind auch im ersten Vertragsjahr wirklich günstig für den Kunden.

Stiftung Warentest hat dazu festgestellt: „Kunden die regelmäßig den Anbieter wechseln, sparen am meisten.“ Und das liegt eben daran, dass Neukunden von einem Wechsel- und Sofortbonus profitieren.

Welche Boni gibt es?

Es gibt in der Regel einen Neukundenbonus und einen Wechselbonus. Der Neukundenbous ist wie der Name schon sagt eine Bonuszahlung des Versorgers für Neukunden. Im Unterschied zum Sofortbonus oder Wechselbonus wird der Neukundenbonus aber erst nach Ablauf der Erstvertragslaufzeit ausgezahlt und mit der Jahresrechnung verrechnet.

Mehr Informationen dazu:

Für wen lohnen sich Bonustarife?

Bonustarife lohnen sich insbesondere für Kunden, die regelmäßig (jedes Jahr) den Stromanbieter wechseln oder durch einen Wechselservice automatisch wechseln lassen. Wir bieten so einen kostenlosen Tarifaufpasser an. Damit verpassen Sie keine Kündigungsfristen mehr und sind automatisch im besten Strom- und/oder Gastarif.

Bonustarife sind zweiten Jahr häufig sehr teuer

Viele Tarife verlängern sich nach Ablauf der Vertragslaufzeit automatisch um ein weiteres Jahr. Im zweiten Jahr fallen diese Boni dann in der Regel weg, so dass Verbraucher dann teilweise mehr als im teuren Grundversorgungstarif zahlen müssen, wie eine Untersuchung von Finanztip im Jahr 2018 ergeben hat. So waren knapp die Hälfte der von Finanztip untersuchten Stromangebote mit Wechselbonus im Folgejahr mindestens 50 Euro teurer als die lokale Grundversorgung.

Stromvergleich mit Bonus

Wenn Sie regelmäßig den Stromanbieter wechseln, dann sollten Sie die Tarife mit Neukundenbonus berechnen lassen. Dieser Filter ist bei uns voreingestellt. Dabei beträgt der Neukundenbonus dann maximal 15% der Gesamtkosten und wird nur einberechnet, wenn er spätestens mit der ersten Jahresrechnung gezahlt wird und nicht an überraschende Bedingungen (z.B. ein zweites Belieferungsjahr) gekoppelt ist. Neukundenboni, die auf das Jahr 100 Euro (brutto) nicht übersteigen, gelten als verhältnismäßig und werden daher einberechnet.

Stromvergleich ohne Bonus

Wenn Sie nur einmal den Anbieter wechseln möchten, um z.B. aus der teuren Grundversorgung zu einem günstigen Alternativanbieter zu wechseln, dann sollten Sie einen Stromvergleich ohne Bonus machen. Das ist in unserem Tarifrechner ganz einfach möglich, wir bieten dazu Filter an, die Sie nach dem Stromtarifvergleich anpassen können. Durch diesen Stromvergleich ohne Bonus wird Ihnen das Einsparpotential gegenüber Ihres bisherigen Stromtarifes angezeigt. Wählen Sie dazu Ihren jetzigen Anbieter und Tarif aus.

Strompreise vergleichen und Stromanbieter wechseln. Wir wechseln, Sie sparen.

Anzahl Personen
  • TÜV geprüft
  • Testsieger
  • bester Preis
  • bester Service

Das sagen unsere Kunden: TÜV geprüft, Testsieger und eKomi Gold Siegel


eKomi Siegel Gold StromAuskunft
Kundenzufriedenheit ekomi
Note 4,9 von 5
Insgesamt 192 Empfehlungen
tuev-kundenzufriedenheit-2020.png
Test Bild