Mein Konto | Dienstag, 17. Oktober 2017
1.147 Stromanbieter und 12.320 Stromtarife - im Vergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Stromvergleich mit dem Testsieger

  • Testsieger, Note „sehr gut“
  • TÜV Service Note „sehr gut“
  • über 10 Jahre am Markt
  • über 250.000 Kunden betreut
Testsieger
Sehr gut
TÜV geprüftes Vergleichsportal

Note 1,6 Kundenurteil
Testsieger Note "Sehr gut"

Gasvergleich mit dem Testsieger

  • Testsieger, Note „sehr gut“
  • TÜV Service Note „sehr gut“
  • über 10 Jahre am Markt
  • über 250.000 Kunden betreut
TÜV geprüftes Vergleichsportal

Note 1,6 Kundenurteil
Testsieger Note "Sehr gut"
Testsieger
Sehr gut
Tarife werden berechnet...

Stromanbieterwechsel in Deutschland 2017

Studie: „Stromanbieterwechsel in Deutschland"

Zahlen und Fakten zum Anbieterwechsel von Haushaltskunden in Deutschland

Wie viele Haushaltskunden wechseln den Stromanbieter in Deutschland?  Wie viel Geld können Stromkunden in Deutschland bei einem Anbieterwechsel sparen? Warum zahlen Kunden in Ostdeutschland mehr für Strom als im Westen. Wer zahlt am wenigsten für Strom und wer am meisten?

Das Verbraucherportal StromAuskunft.de hat in einer umfangreichen Preisstudie die Ersparnis bei einem Stromanbieterwechsel für 6463 Städte in Deutschland analysiert und tabellarisch sowie grafisch ausgewertet. Die wichtigsten Erkenntnisse:


➢ Die durchschnittliche Ersparnis beim Anbieterwechsel beträgt 360 Euro und ist um 20% gestiegen

➢ Die regionalen Preisunterschiede haben zugenommen


➢ Stromkunden verschenken fast 11 Milliarden Euro

Stromanbieterwechsel spart 362 Euro im Jahr*

Ein Stromanbieterwechsel vom Grundversorgungstarif des lokalen Stromanbieters zum günstigsten verfügbaren Alternativanbieter bring in Deutschland eine Ersparnis von 362 Euro.  Ein Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3500 kWh (Zwei – Personen Haushalt) zahlt im Durchschnitt 1123 Euro pro Jahr, wenn er seinen Strom über den Grundversorgungstarif des lokalen Anbieters erhält. Beim günstigsten Alternativanbieter würde er 716,20 Euro bezahlen.

Der Stromanbieterwechsel lohnt sich also insbesondere für Verbraucher, die Ihren  Strom noch über den Grundversorgungstarif des lokalen Versorgers beziehen. Die hohe Ersparnis liegt aber nicht am günstigen Strompreis alleine. Versorger zahlen Neukunden häufig einen hohen Neukundenbonus, wenn sie den Anbieter wechseln. Damit ist die Ersparnis insbesondere im ersten Vertragsjahr besonders hoch. Regelmäßiges wechseln lohnt sich also.

Die regionalen Preisunterschiede sind groß und haben zugenommen

Es gibt sehr große regionale Unterschiede. In den Städten mit den größten Preisunterschieden können Verbraucher bis zu 560,- Euro pro Jahr sparen, in den Städten mit der geringsten Preisunterschieden sparen Verbraucher dagegen "nur" 184 Euro durch einen Stromanbieterwechsel. Dabei wird der Unterschied der Strompreise zwischen Ost- und Westdeutschland immer größer. Obwohl also überall der gleiche Strom aus der Steckdose kommt, fallen die Preise sehr unterschiedlich aus.

Insbesondere in Ostdeutschland (Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg, Berlin, Mecklenburg –Vorpommern) und in Schleswig Holstein müssen Verbraucher besonders tief in die Tasche greifen. Das zeigt ein Blick auf den Atlas für Strompreise.

Hauptursache für die regionalen Preisunterschiede sind unterschiedlich hohe Netzentgelte. Diese machen rund ein Viertel des Strompreises aus und liegen im Osten Deutschlands sowie in ländlichen Gegenden deutlich höher als im Westen sowie in Metropolregionen. Das liegt an den Investitionen, die in den Netzausbau getätigt wurde.  Zudem spielt auch der lokale Wettbewerb eine Rolle bei der Preisgestaltung der Versorger.

Stromkunden verschenken fast 11 Milliarden Euro

Der Anteil der Kunden, die nicht mehr mit dem Grundversorger in einem Vertragsverhältnis stehen, nimmt zwar kontinuierlich zu, doch laut Angaben der  Bundesnetzagentur sind aber immer noch 32 Prozent aller Stromkunden in der Grundversorgung.  Das bedeutet, dass ungefähr 15,2 Millionen Haushalte ihren Strom noch über den Grundversorgungstarif beziehen. Würden diese Haushalte den Anbieter wechseln, dann ergäbe sich daraus eine potentielle Ersparnis von 5,4 Milliarden Euro.

Aber auch die Kunden, die nicht mehr in der Grundversorgung sind, können durch einen Wechsel sparen. Das liegt an den sehr hohen Bonuszahlungen, die Versorger für wechselwillige Verbraucher zahlen. Im Schnitt liegt die Ersparnis bei diesen Sondervertragskunden laut Berechnungen von Verivox bei 277 Euro pro Jahr, was bei rund 20 Millionen Sondervertragskunden weitere 5,5 Milliarden Euro Ersparnis bedeutet. Zusammengerechnet kommt man also auf einen theoretischen Wert von fast 11 Milliarden Euro, die Stromkunden in Deutschland verschenken.

 

* So haben wir gerechnet:

Grundlage für die Berechnung der Strompreise ist ein Jahresverbrauch von 3500 kWh. Stromtarife mit Kaution und/oder Vorauskasse werden nicht berücksichtigt.

Weitere Kriterien für die Preisberechnung:

- Vertragslaufzeit: bis 12 Monate

- Preisgarantie: mind. 12 Monate

- Kündigungsfrist: max. 6 Wochen

Datenquelle für Strompreise: Verivox.de

Hinweis zur Berechnung der Ersparnis
Die mögliche Ersparnis wird in Bezug zu dem Tarif des lokalen Anbieters berechnet. Falls es sich bei dem Vergleichstarif um einen Grundversorgungstarif handelt, wird Ihnen gesetzlich für diesen Tarif eine Kündigungsfrist von 2 Wochen garantiert. Bonuszahlungen bei einem Wechsel sind in den Preisen enthalten.

Zahl der Stromwechsler nimmt kontinuierlich zu

Fakten der Bundesnetzagentur zum Anbieterwechsel

Der Anteil der Kunden, die nicht mehr mit dem Grundversorger in einem Vertragsverhältnis stehen, nimmt kontinuierlich zu. Nach Informationen der Bundesnetzagentur sind das die aktuellen Zahlen zum Stromanbieter Wechsel in Deutschland.

  • 32 % aller Stromkunden sind noch in der Grundversorgung
  • die Wechselquote ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen
  • rund 3,8 Millionen Haushalte wechseln jedes Jahr den Anbieter
  • Haushaltskunden haben im Durchschnitt 91 Stromanbieter zur Auswahl
  • 32 Prozent sind noch in der Grundversorgung
  • 43 % haben einen Sondervertrag beim lokalen Grundversorger
  • 75 % der Stromkunden werden vom lokalen Versorger mit Strom beliefert
  • 24 Prozent aller Haushaltskunden werden inzwischen von einem anderen Unternehmen als dem örtlichen Grundversorger beliefert (2013: 20,9 Prozent)

Analyse der Ersparnis zeigt sehr große regionale Preisunterschiede

Für die Studie hat StromAuskunft.de für 6463 Städte die Stromkosten und Ersparnis beim Anbieterwechsel verglichen und daraus eine Tabelle "Stromkosten in Deutschland" erstellt. Die Preisanalyse für ganz Deutschland zeigt große regionale Unterschiede. Obwohl der Strom überall aus der Steckdose kommt und ein einheitliches Produkt ist, fallen die Preise sehr unterschiedlich aus.

Zahlen Sie besondern viel für Strom? Ist Strom in ihrer Stadt teuer im Vergleich zu anderen Städten. Mit der Stromkostentabelle für ganz Deutschland finden Sie es ganz schnell heraus. Die Tabelle zeigt die Stromkosten in Ihrer Stadt, die mögliche Ersparnis bei einem Wechsel sowie ein Vergleichsranking für alle Städte in Deutschland an. Damit können Sie die Strompreise einordnen und vergleichen.

Wo lohnt sich ein Anbieterwechsel am meisten?

Platz Ort
Landkreis
Bester Stromtarif
Lokaler Versorger
Bester Stromtarif
Alle Tarife
Ersparnis im Jahr
1 Hersbruck
Landkreis Nürnberger Land
HEWA
Grundversorgung Doppeltarif
1.307,81 EUR
BEV Energie
BEV Energie Strom
757,65 EUR
550,16 EUR
2 Zernien, Niedersachsen
Landkreis Lüchow-Dannenberg
E.ON
E.ON Grundversorgung Strom
1.192,45 EUR
BEV Energie
BEV Energie Strom
665,55 EUR
526,90 EUR
2 Damnatz
Landkreis Lüchow-Dannenberg
E.ON
E.ON Grundversorgung Strom
1.192,45 EUR
BEV Energie
BEV Energie Strom
665,55 EUR
526,90 EUR
2 Gusborn
Landkreis Lüchow-Dannenberg
E.ON
E.ON Grundversorgung Strom
1.192,45 EUR
BEV Energie
BEV Energie Strom
665,55 EUR
526,90 EUR
2 Jameln
Landkreis Lüchow-Dannenberg
E.ON
E.ON Grundversorgung Strom
1.192,45 EUR
BEV Energie
BEV Energie Strom
665,55 EUR
526,90 EUR
2 Langendorf, Elbe
Landkreis Lüchow-Dannenberg
E.ON
E.ON Grundversorgung Strom
1.192,45 EUR
BEV Energie
BEV Energie Strom
665,55 EUR
526,90 EUR
2 Hitzacker (Elbe)
Landkreis Lüchow-Dannenberg
E.ON
E.ON Grundversorgung Strom
1.192,45 EUR
BEV Energie
BEV Energie Strom
665,55 EUR
526,90 EUR
2 Dannenberg (Elbe)
Landkreis Lüchow-Dannenberg
E.ON
E.ON Grundversorgung Strom
1.192,45 EUR
BEV Energie
BEV Energie Strom
665,55 EUR
526,90 EUR
3 Neunkirchen am Sand
Landkreis Nürnberger Land
SV Neunkirchen
Grundversorgung Doppeltarif
1.219,21 EUR
BEV Energie
BEV Energie Strom
692,60 EUR
526,61 EUR
4 Scharbeutz
Landkreis Ostholstein
E.ON
E.ON Grundversorgung Strom
1.208,98 EUR
BEV Energie
BEV Energie Strom
683,73 EUR
525,25 EUR
» Alle anzeigen
Stand: 17.10.2017 09:30 Uhr

Hinweis zur Berechnung der Ersparnis
Die mögliche Ersparnis wird in Bezug zu dem Tarif des lokalen Anbieters berechnet. Falls es sich bei dem Vergleichstarif um einen Grundversorgungstarif handelt, wird Ihnen gesetzlich für diesen Tarif eine Kündigungsfrist von 2 Wochen garantiert.

Atlas für Strompreise

Für die Studie hat StromAuskunft.de die Strompreise für 1437 Städte in Deutschland analysiert und in einer Deutschlandkarte dargestellt. Dort werden die aktuellen monatlichen Strompreise unterschiedlich eingefärbt (rot = teuer, grün = günstig), so dass die Karte auf einen Blick zeigt, wo Strom in Deutschland eher günstig oder teurer ist.

In der ersten Ebene sind die Strompreise je Bundesland dargestellt. Klickt man sich in die Karte, so werden die Landkreise und Städte in den jeweiligen Bundesland sichtbar und man kann sehr gut vergleichen.

Download  |  Embed  |  Teilen:
Strompreis-Atlas - Strompreisvergleich für Deutschland
Regionale Unterschiede des Strompreises in Euro / Monat

Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
5 / 5 (2 Bewertungen)

Stromverträge von Haushaltskunden

Komponente Anteil in %
Grundversorgung 32,8
Mit Sondervertrag beim Grundversorger 43,2
Nicht mehr beim Grundversorger 24,0

 

Stand 2014, Bundesnetzagentur

Download  |  Embed  |  Teilen:
Stromverträge von Haushaltskunden
Stromverträge und ihr Anteil an der Grundversorgung

Entwicklung der Stromanbieterwechsel bei Haushalskunden in Deutschland

Jahr Anbieterwechsel (Mio.) davon durch Umzüge (Mio.)
2015 4,0 1,16
2014 3,77 1,13
2013 3,59 1,06
2012 3,22 0,65
2011 3,07 0,59
2010 2,71 0,44
2009 2,19 0,44
2008 2,11 0,3
2007 1,35 0,22
2006 0,68 0,2

 

Stand 2015, Quelle: Bundesnetzagentur

Download  |  Embed  |  Teilen:
Entwicklung der Stromanbieterwechsel
Entwicklung der Stromanbieterwechsel bei Haushalskunden in Deutschland
Alles über Strom