Dienstag, 17. Januar 2017
Stromvergleich für Gewerbestrom und Industriestrom
StromAuskunft Gewerbestrom:
Optimierter Einkauf von Strom für Industrie und Gewerbe.
Stromrechner Gewerbe
Stromverbrauch
Ihren jährlichen Stromverbrauch finden Sie auf Ihrer letzten Stromrechnung. Wenn Sie Ihren Stromverbrauch nicht kennen, können Sie sich an den folgenden Durchschnittswerten orientieren:

Haushaltsgröße kWh/Jahr
Singles2.000 kWh
Paare3.500 kWh
Familien4.250 kWh
Großfamilien5.000 kWh
kWh/Jahr
Wir reduzieren Ihre Energiekosten!
Sie verbrauchen über 50.000 kWh pro Jahr und verfügen über einen Lastgangzähler (RLM)?
Wir finden den besten Gewerbestrom - Anbieter für Sie.
Individuelles Angebot einholen
Tarife werden berechnet...

Gewerbestromanbieter

Für Gewerbekunden sind die Strompreise eine wichtige Kostenposition im teilweise globalen Wettbewerbsumfeld. Gewerbetreibenden können durch die Auswahl des passenden Gewerbestromanbieters häufig sehr viel Geld sparen und dadurch Ihre Margen verbessern. Wir zeigen Ihnen, worauf es beim Vergleich von Gewerbestromanbietern ankommt und wie Sie die günstigsten Stromtarife finden.

Zuerst müssen Sie Ihre Art der Strombelieferung durch den Gewerbestromanbieter kennen. Rechnet Ihr Stromanbieter über einen regulären Stromzähler ab oder erfolgt die Abrechung über registrierende Leistungsmessung (RLM)?

Gewerbestromanbieter mit Abrechnung über einen regulären Stromzähler

Kleinere Gewerbetreibende wie z.B. Handwerksbetriebe, Arztpraxen, Kanzleien, Agenturen oder Ladengeschäfte haben in der Regel einen ganz normalen Stromzähler, wie man den von zu Hause kennt. Wenn Sie über einen solchen Stromzähler verfügen, dann finden Sie den günstigen Gewerbestromanbieter über unseren Gewerbestromrechner. Der Wechsel erfolgt genau wie im Privatkundensegment. Ihr neuer Anbieter übernimmt für Sie die Kündigung und die Abrechnung erfolgt dann mit Beginn des neuen Vertrages über den neuen Stromanbieter.

"Tarifrechner für Gewerbestrom"

Gewerbestromanbieter mit Abrechnung über registrierende Leistungsmessung

Gewerbetreibenden mit einem Jahresstromverbrauch von über 50.000 kWh werden in Regel nicht mehr über normale Stromzähler, sondern über Zähler mit registrierender Leistungsmessung (RLM) abgerechnet. Hierbei wird im zusätzlich zur Zahl des verbrauchten Stroms in kWh auch die bezogene Leistung in kW gemessen. Dadurch entstehen individuelle Lastprofile. Der Zähler erfasst alle 15 Minuten einen Leistungsmittelwert, der an den Netzbetreiber übermittelt wird. Bei Kunden ohne registrierende Leistungsmessung werden dagegen Standardlastprofile verwendet.

Für RLM - Gewerbekunden ab einem Verbrauch von mehr als 50.000 kWh im Jahr holen wir maßgeschneiderte und kostenoptimierte Angebote von Gewerbestromanbietern ein. So finden Sie den für Sie besten Tarif und können wir Geld sparen.

"Indivudelles Angebot anfordern"


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
5 / 5 (1 Bewertungen)

Alles über Strom