Freitag, 27. November 2020

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

Werden Elektroautos finanziell gefördert?

Ja, der sogenannte "Umweltbonus" - eine Kaufprämie für Elektroautos - wurde vom Gesetzgeber rückwirkend zu Mai 2016 eingeführt, um das Marktsegment anzukurbeln. Die Prämie belief sich ursprünglich auf 4.000 Euro für rein batterieelektrische Fahrzeuge und 3.000 Euro für Plug-in-Hybride und sollte Mitte 2019 auslaufen.

Da der Umweltbonus bis dahin jedoch nicht die gewünschten Marktimpulse setzen konnte, wurde die Kaufprämie von der Bundesregierung bis Ende 2025 verlängert. Auch weil der ursprünglich angesetzte Fördertopf in Höhe von 1,2 Milliarden Euro kaum ausgeschöpft wurde. Mit der Verlängerung gingen auch erhöhte Prämien einher: Reine E-Autos unterhalb eines Listenpreises von 40.000 Euro werden mit 6.000 Euro gefördert, oberhalb dieser Kaufsumme liegt der Zuschuss bei 5.000 Euro. Für Plug-in-Hybride sind die Fördersummen auf 4.500 bzw. 3.750 Euro gestiegen. Die Kaufprämie wird zu gleichen Teilen vom Bund und der Automobilindustrie finanziert.

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise und des damit verbundenen Konjunkturprogramms hat die Bundesregierung ihren Prämienanteil Mitte 2020 verdoppelt. Dadurch sind die Fördersätze - befristet bis Ende 2025 - auf bis zu 9.000 Euro bzw. 6.750 Euro angewachsen.

Die Förderung von Hybriden wird künftig an Bedingungen geknüpft: Ab 2022 müssen die Fahrzeuge im Batteriemodus eine Mindestreichweite von 60 Kilometern aufweisen, ab 2025 von 80 Kilometern.

Kaufprämie für E-Autos

  • Für rein batterieelektrische Autos unterhalb eines Listenpreises von 40.000 Euro beträgt der Zuschuss 9.000 Euro.
  • Für Plug-in-Hybride unterhalb eines Listenpreises von 40.000 Euro beträgt der Zuschuss 6.750 Euro.
  • Für rein batterieelektrische Autos oberhalb eines Listenpreises von 40.000 Euro beträgt der Zuschuss 7.500 Euro.
  • Für Plug-in-Hybride oberhalb eines Listenpreises von 40.000 Euro beträgt der Zuschuss 5.625 Euro.
  • Die neuen Fördersätze gelten für Fahrzeuge, die nach dem 3. Juni 2020 zugelassen worden sind.
  • Die aufgestockte Kaufprämie läuft bis Ende 2025.

Tipp: Neben der Förderprämie des Bundes haben auch einige Bundesländer eigene Fördertöpfe installiert. Zudem bietet die KfW-Bank günstige Finanzierungen an.

Förderzuschuss für private Ladestationen

Im November 2020 hat die Bundesregierung das Förderprogramm "Ladestationen für Elektroautos - Wohngebäude (KfW 440)" aufgelegt. Es soll Verbraucher ermuntern, auf elektrisch betriebene Fahrzeuge umzusteigen und hierfür eine ausreichende Lade­infrastruktur im privaten Bereich zu schaffen. Entsprechende Anträge können bei der bundeseigenen KfW-Bank gestellt werden.

Der Investitions­zuschuss beträgt 900 Euro je Ladepunkt. Die förderfähigen Kosten betreffen die Ladeeinrichtung selbst, den Einbau, notwendige Elektroinstallationsarbeiten, den Netzanschluss sowie das Energiemanagementsystem zur Steuerung der Ladestation. Liegen die Gesamtkosten für das Vorhaben unter 900 Euro, wird der Zuschuss reduziert.

So lauten die Bedingungen für den Förderzuschuss:

  • Der Förderantrag kann für selbst genutzte und vermietete Wohngebäude gestellt werden.
  • Die Ladeeinrichtung muss auf einem Privatgrundstück installiert sein und von einem begrenzten Personenkreis genutzt werden, beispielsweise von einer Familie oder den Bewohnern eines Mehrfamilienhauses.
  • Die Ladestation muss intelligent und steuerbar sein, so dass die Leistung extern beeinflusst werden kann. Außerdem muss die Ladeleistung 11 kW betragen.
  • Der genutzte Ladestrom muss zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien stammen. Dies kann entweder durch eine eigene Photovoltaikanlage (mit Stromspeicher) gewährleistet werden, oder durch einen Ökostromtarif.
  • Antragsberechtigt sind Privatpersonen (auch Mieter), Wohneigentümergemeinschaften, Wohnungsunternehmen und -genossenschaften sowie Bauträger.

Das sagen unsere Kunden: TÜV geprüft, Testsieger und eKomi Gold Siegel


eKomi Siegel Gold StromAuskunft
Kundenzufriedenheit ekomi
Note 4,9 von 5
Insgesamt 192 Empfehlungen
tuev-kundenzufriedenheit-2020.png
Test Bild