Mittwoch, 22. Februar 2017
1.147 Stromanbieter und 12.684 Stromtarife - im Vergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Stromanbieter Wechsel beim Umzug

Der Umzug in eine neue Wohnung ist in der Regel auch mit dem Wechsel des Stromanbieters verbunden. Daher sollten Sie sich möglichst rechtzeitig um einen günstigen Stromtarif kümmern, denn ansonsten werden Sie zuerst von Ihrem lokalen Grundversorger mit Strom beliefert. Und die Tarife der Grundversorgung sind mit Abstand die teuersten Tarife.

Darauf sollten Sie beim Umzug in eine neue Wohnung oder eine neues Haus achten.

Bei jedem privaten Umzug von einer Wohnung in die nächste muss auch der Strom ab- und wieder angemeldet werden. Selbstverständlich sind hierfür einige Fristen zu beachten.

1. Bringen Sie die Stromzähler Nummer in Ihrer neuen Wohnung in Erfahrung. Fragen Sie den Vermieter, Hausmeister oder Installateur, wo sich der Zähler befindet und notieren Sie sich die Zählernummer sowie schon mal den Zählerstand.

2. Suchen Sie sich einen günstigen Stromanbieter heraus. Nutzen Sie hierfür unseren Stromrechner oder unseren bequemen Stromanbieter Wechselservice. Alles was Sie dazu brauchen ist die PLZ Ihrer neuen Adresse sowie der ungefähre Jahresverbrauch in kWh. Wenn Sie diesen nicht kennen, dann nutzen Sie unsere Richtwerte. (Single = 2000 kWh, 2 – Personen Haushalt = 3500 kWh, 3 Personen Haushalt = 4250 kWh, Familie mit 2 Kindern = 5000 kWh)

3. Schließen Sie online einen neuen Vertrag ab oder lassen Sie durch uns Wechseln. Geben Sie dabei das Datum Ihres Einzuges und die Adresse Ihrer neuen Wohnung an. Zudem wird noch die Stromzählernummer benötigt.

4. Kündigen Sie dem jetzigen Stromanbieter rechtzeitig, damit diese pünktlich zum Umzug vorgenommen werden kann. Sie haben bei einem Umzug ein Sonderkündigungsrecht. Durch das Sonderkündigungsrecht sind Sie nicht an die üblichen Kündigungsfristen gebunden.  Sie müssen jedoch unbedingt dem alten Stromanbieter vor dem Umzug Bescheid geben. Nach dem Umzug gilt dann nur noch die normale Kündigungsfrist.

5. Notieren Sie den Zählerstand in Ihrer neuen Wohnung, möglichst beim Einzug. 

Tipp: Den Zählerstand können Sie mit einem Smartphone fotografieren, da Sie dann gleich ein zugehöriges Datum haben. Ansonsten lesen Sie den Zählerstand am besten zusammen mit dem Vormieter oder dem Vermieter ab und notieren Sie diesen im Übergabeprotokoll.

Viel Erfolg bei Ihrem Stromanbieter-Wechsel !

Stromanbieter Wechselservice
Umzug – Nachsendeservice
Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
5 / 5 (1 Bewertungen)
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Alles über Strom