Mein Konto | Dienstag, 21. August 2018
1.147 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Stromvergleich mit dem Testsieger

  • Testsieger, Note „sehr gut“
  • TÜV Service Note „sehr gut“
  • über 10 Jahre am Markt
  • über 250.000 Kunden betreut
Testsieger
Sehr gut
TÜV geprüftes Vergleichsportal

Note 1,6 Kundenurteil
Testsieger Note "Sehr gut"
Tarife werden berechnet...

Was kostet Strom? Strompreis in kWh

was-kostet-strom.jpg

Was kostet eine Kilowattstunde (kWh) Strom?

In Deutschland kostet im Jahr 2018 eine Kilowattstunde Strom für Haushalte im Durchschnitt fast 30 Cent pro kWh. Im Jahr 2017 betrug der durchschnittliche Strompreis pro kWh 29,16 Cent pro KWh. 2016 kostete die Kilowattstunde 28,69 Cent und im Jahr 2015 lag der Preis bei 28,8 Cent.

Die wichtigtsten Fakten zum Strompreis für Haushalte

  • Kosten pro kWh: 29,16 Cent

  • Anteil Steuern und Abgaben 55 %

  • Anteil Netzentgelte 25,6%

  • Anteil EEG-Umlage 23,6%

  • Anstieg Strompreise 20 Jahre + 107%

Bestandteile des Strompreises pro kWh

Der durchschnittliche Strompreis von 28,8 Cent pro kWh im Jahr 2015 setzte sich aus folgenden Komponenten zusammen. Der Anteil für Stromerzeugung, Transport, Vertrieb lag bei 13,9 Cent/kW und die Abgaben an den Staat betrugen 14,9 Cent / kWh. Insofern lag die Quote der Abgaben für den Staat bei 51,8%.

Strompreis Anteile in Cent pro kWh
Stromerzeugung, Transport, Vertrieb 13,9 Cent
KAV 1,8 Cent
Stromsteuer 2,1 Cent
KWK – Umlage 0,3 Cent
EEG – Umlage 6,2 Cent
§19 – Umlage 0,2 Cent
Offshore – Umlage -0,1 Cent
§18 AbLaV 0,01 Cent
MwSt 4,6 Cent

Tabellle: Zusammensetzung der Kosten für die Kilowattstunde Strom im Jahr 2015

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite Zusammensetzung der Strompreise

Download  |  Embed  |  Teilen:
Strompreise für Haushalte
Preisentwicklung der Stromkosten pro Kilowattstunde Strom

Entwicklung der Strompreise pro kWh

strompreise-kwh.jpg

In der Grafik sowie der folgenden Tabelle zeigen wir die Preisentwicklung der Stromkosten pro Kilowattstunde (kWh) von 2002 bis 2017. Die Preise sind Durchschnittspreise bei einem Verbrauch von 3500 kWh und gelten für Haushaltskunden in Deutschland. In der Grafik zeigen wir die Bruttostrompreise in Cent/kWh sowie die jeweiligen Anteile für Erzeugung, Transport und Vertrieb sowie den Anteil an Abgaben und Steuern.

Der durchschnittliche Strompreis für Privathaushalte seit der Liberalisierung im Jahr 1998 umd rund 70 % bzw. durchschnittlich 3,4 % pro Jahr gestiegen. Zudem sieht man deutlich, dass die Preise zunächst stark gestiegen sind, sich der Anstieg aber dann deutlich abgeschwächt hat. Der staatliche Anteil hingegen ist sehr stark gestiegen und beträgt nun schon über 50 % vom Endkundenpreis.

Jahr BruttostrompreisAnteil Erzeugung, Transport & Vertrieb Anteil Abgaben & Steuern
2017 29,2 13,1 16,1
2016 28,7 13,2 15,5
2015 28,8 13,8 15
2014 29,1 14 15,1
2013 28,8 14,6 14,2
2012 25,9 14,2 11,7
2011 25,2 13,9 11,3
2010 23,7 14 9,7
2009 23,2 14,3 8,9
2008 21,7 13,1 8,6
2007 20,6 12,3 8,3
2006 19,5 11,9 7,8
2005 18,7 11,3 7,2
2004 18,0 11 7
2003 17,2 10,4 6,8
2002 16,1 9,8 6,3

Das kostet Strom in den Bundesländern

Es gibt jedoch keinen einheitlichen Strompreis in Deutschland, vielmehr sind die Strompreise regional sehr unterschiedlich. Ursache hierfür sind u.a. die Netzentgelte und der lokale Wettbewerb der Stromanbieter am Wohnort der Verbraucher. Diese sind je nach Region sehr unterschiedich, wie die nachfolgende Tabelle zeigt. Grundlage für die Berechnung der durchschnittlichen Strompreise ist ein Jahresverbrauch von 3500 kWh.

Stromkosten für alle Bundesländer in Deutschland

Bundesland Strompreis
Lokaler
Versorger
Strompreis
Ökostrom
Strompreis
Alle Tarife
Deutschland gesamt 1.107,38 EUR 767,38 EUR 707,02 EUR
Baden-Württemberg 1.105,96 EUR 738,61 EUR 687,93 EUR
Bayern 1.097,91 EUR 732,51 EUR 669,58 EUR
Berlin 1.141,05 EUR 721,55 EUR 672,43 EUR
Brandenburg 1.163,67 EUR 791,35 EUR 728,24 EUR
Bremen 967,78 EUR 688,35 EUR 627,86 EUR
Hamburg 1.122,00 EUR 773,55 EUR 693,64 EUR
Hessen 1.091,35 EUR 722,30 EUR 662,56 EUR
Mecklenburg-Vorpommern 1.187,93 EUR 812,70 EUR 745,28 EUR
Niedersachsen 1.073,58 EUR 734,19 EUR 671,76 EUR
Nordrhein-Westfalen 1.079,76 EUR 720,22 EUR 666,55 EUR
Rheinland-Pfalz 1.096,32 EUR 723,68 EUR 659,85 EUR
Saarland 1.131,51 EUR 738,65 EUR 668,12 EUR
Sachsen 1.095,79 EUR 740,71 EUR 681,07 EUR
Sachsen-Anhalt 1.138,35 EUR 739,15 EUR 681,99 EUR
Schleswig-Holstein 1.196,76 EUR 825,74 EUR 755,76 EUR
Thüringen 1.131,12 EUR 742,23 EUR 677,87 EUR
Stand: 20.08.2018 09:30 Uhr

Hinweis zur Berechnung der Ersparnis
Die mögliche Ersparnis wird in Bezug zu dem Tarif des lokalen Anbieters berechnet. Falls es sich bei dem Vergleichstarif um einen Grundversorgungstarif handelt, wird Ihnen gesetzlich für diesen Tarif eine Kündigungsfrist von 2 Wochen garantiert.

Das kostet Strom in Ihrer Stadt

Wir analysieren täglich für fast alle Städte in Deutschland die Strompreise für die Grundversorgung, den günstigsten Ökostromtarif sowie den insgesamt günstigsten Tarif. Daraus berechnen wir für eine Famiie mit einem Jahresverbrauch von 3500 kWh die mögliche jährliche Ersparnis bein einem Stromanbieterwechsel. Das Ergebnis zeigt die folgende Tabelle.

Bei uns können SIe einfach zu einem günstigen und seriösen Stromanbieter wechseln.

Ranking Stromkosten in Deutschland

Platz Ort
Landkreis
Strompreis
Bester Stromtarif
Lokaler Versorger
Strompreis
Bester Ökostromtarif
Versorger
Strompreis
Alle Tarife
1. Eriskirch
Landkreis Bodenseekreis
629. Platz
1.131,93 EUR
EnBW
1. Platz
598,10 EUR
E WIE EINFACH
533,83 EUR / Jahr
1. Platz
558,76 EUR
BEV Energie
573,17 EUR / Jahr
2. Metzingen
Landkreis Reutlingen
629. Platz
1.131,93 EUR
EnBW
2. Platz
598,50 EUR
E WIE EINFACH
533,43 EUR / Jahr
2. Platz
561,49 EUR
BEV Energie
570,44 EUR / Jahr
3. Ketsch (Rhein)
Landkreis Rhein-Neckar-Kreis
629. Platz
1.131,93 EUR
EnBW
5. Platz
608,90 EUR
E WIE EINFACH
523,03 EUR / Jahr
3. Platz
568,34 EUR
BEV Energie
563,59 EUR / Jahr
4. Aschaffenburg
Kreisfreie Stadt Aschaffenburg
14. Platz
969,95 EUR
AVG
6. Platz
611,10 EUR
E WIE EINFACH
358,85 EUR / Jahr
4. Platz
573,83 EUR
BEV Energie
396,12 EUR / Jahr
5. Ilvesheim
Landkreis Rhein-Neckar-Kreis
629. Platz
1.131,93 EUR
EnBW
5. Platz
608,90 EUR
E WIE EINFACH
523,03 EUR / Jahr
5. Platz
574,29 EUR
BEV Energie
557,64 EUR / Jahr
6. Dissen am Teutoburger Wald
Landkreis Osnabrück
503. Platz
1.099,31 EUR
RWE Vertrieb
7. Platz
614,75 EUR
E WIE EINFACH
484,56 EUR / Jahr
6. Platz
578,76 EUR
BEV Energie
520,55 EUR / Jahr
7. Bad Rothenfelde
Landkreis Osnabrück
503. Platz
1.099,31 EUR
RWE Vertrieb
4. Platz
607,75 EUR
E WIE EINFACH
491,56 EUR / Jahr
7. Platz
578,83 EUR
BEV Energie
520,48 EUR / Jahr
8. Hirschberg an der Bergstraße
Landkreis Rhein-Neckar-Kreis
630. Platz
1.131,94 EUR
EnBW
3. Platz
606,30 EUR
E WIE EINFACH
525,63 EUR / Jahr
8. Platz
580,18 EUR
BEV Energie
551,76 EUR / Jahr
9. Mössingen
Landkreis Tübingen
185. Platz
1.041,25 EUR
Sw Mössingen
8. Platz
616,00 EUR
E WIE EINFACH
425,25 EUR / Jahr
9. Platz
589,05 EUR
BEV Energie
452,20 EUR / Jahr
10. Neuhausen (Enzkreis)
Landkreis Enzkreis
629. Platz
1.131,93 EUR
EnBW
10. Platz
619,60 EUR
E WIE EINFACH
512,33 EUR / Jahr
10. Platz
590,68 EUR
BEV Energie
541,25 EUR / Jahr
» Alle anzeigen
Stand: 20.08.2018 09:30 Uhr

Hinweis zur Berechnung der Ersparnis
Die mögliche Ersparnis wird in Bezug zu dem Tarif des lokalen Anbieters berechnet. Falls es sich bei dem Vergleichstarif um einen Grundversorgungstarif handelt, wird Ihnen gesetzlich für diesen Tarif eine Kündigungsfrist von 2 Wochen garantiert.

Das kostet Strom für Gewerbekunden

Die Strompreise für mittlere Gewerbebetriebe mit einem Verbrauch von 2 bis 20 Mio. kWh / Jahr liegen im Jahr 2015 im Schnitt bei 15,6 Cent / kWh. Gewerbebetriebe profitieren vor allem von deutlich geringeren Umlagen, Steuern und Netzentgelten.

Privilegierte, stromintensive Industriebetriebe zahlen im Idealfall bestenfalls 4,7 Cent / kWh. Gewerbekunden mit einem Verbrauch von mindestens 50.000 kWh und einem Lastgangzähler (RLM) profitieren von geringeren Steuern und Abgaben. Hier empfiehlt es sich, ein individuelles Angebot anzufordern.

Individuelles Angebot für Gewerbestrom anfordern

Stromrechner Gewerbe
Stromverbrauch
Ihren jährlichen Stromverbrauch finden Sie auf Ihrer letzten Stromrechnung. Wenn Sie Ihren Stromverbrauch nicht kennen, können Sie sich an den folgenden Durchschnittswerten orientieren:

Haushaltsgröße kWh/Jahr
Singles2.000 kWh
Paare3.500 kWh
Familien4.250 kWh
Großfamilien5.000 kWh
kWh/Jahr
Wir reduzieren Ihre Energiekosten!
Sie verbrauchen über 50.000 kWh pro Jahr und verfügen über einen Lastgangzähler (RLM)?
Wir finden den besten Gewerbestrom - Anbieter für Sie.
Individuelles Angebot einholen
Tarife werden berechnet...

Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
4.3 / 5 (23 Bewertungen)

Alles über Strom