Dienstag, 10. Dezember 2019

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

Testsieger und kostenloser Premium Wechselservice für Strom und Gas

Anzahl Personen
  • Testsieger, Note „sehr gut“
  • TÜV Service Note „sehr gut“
  • über 10 Jahre am Markt
  • über 250.000 Kunden betreut

Stromanbieter Wechsel für Mieter

Kann ich als Mieter den Stromanbieter wechseln? 

Wenn Sie als Mieter Ihren Stromanbieter wechseln möchten, müssen Sie erstens wissen, ob Sie über einen eigenen Stromzähler verfügen und ob etwas zur Wahl der Energieversorgers in Ihrem Mietvertrag steht.

1. Haben Sie einen eigenen Stromzähler?

Sie haben einen eigenen Stromzähler? Perfekt, damit haben Sie die erste wesentliche Voraussetzung erfüllt. Denn für den Anbieterwechsel ist der Stromzähler eine wesentliche Voraussetzung. Mit dem Zähler wird Ihr Anschluss ermittelt und der Zähler ist notwendig für die Abrechnung, da hierüber der Stromverbrauch abgelesen wird. Heutzutage verfügt so gut wie jede Wohnung über einen eigenen Stromzähler. Nur in Ausnahmefällen wie z.B. Wohnheimen wird der Strompreis noch anteilig nach der Wohnungsgröße auf die Mieter umgelegt. In diesen Fällen können Sie als Mieter nicht den Stromanbieter wechseln. Aber sie können natürlich den Vermieter darauf hinweisen, dass dieser sich um einen günstigen Stromanbieter kümmert.

2. Was steht zum Thema Stromversorgung in Ihrem Mietvertrag

In Ihrem Mietvertrag ist festgelegt ob Sie sich als Mieter selber einen Stromversorger aussuchen können oder ob der Vermieter die Funktion des Vertragspartners stellvertretend für alle Mietparteien übernimmt. Wenn Sie als Mieter Vertragspartner des Stromversorgers sind, dann können Sie sich einfach und ohne Rücksprache mit dem Vermieter um einen neuen Stromanbieter kümmern. Sofern der Vermieter Vertragspartner des Stromanbieters ist, können Sie den Anbieter nicht eigenständig wechseln. Sie können dann mit dem Vermieter sprechen und ihn überzeugen, dass er die Kosten für die Mieter durch einen Anbieterwechsel so gering wie möglich hält. Wenn Sie als Mieter einen deutlich günstigeren Stromtarif gefunden haben, dann muss der Vermieter sich mit der Situation beschäftigen.

Schon gewusst?

Wer als Mieter nicht den Strom und/oder Gasanbieter wechselt, verschenkt viel Geld. Und zwar bis zu 1000 Euro.

Das sagt auch Stiftung Warentest: "Raus aus den teuren Tarifen und Hunderte Euro sparen!" Machen Sie keine weiteren Geschenke und nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Wechselservice für Strom & Gas.

Wir wechseln, Sie sparen!

So wechseln Sie als Mieter den Stromanbieter

  1. Stromanbieter durch Eingabe von PLZ und Stromverbrauch vergleichen

  2. Den passenden Stromanbieter auswählen (Preis, Bewertung, Gesamtnote)

  3. Persönliche Daten, Anschrift und Bankverbindung in das Online Anmeldeformular eingeben

  4. Gewünschtes Wechseldatum eintragen oder "nächstmöglich" wählen. 

  5. Den bisherigen Anbieter automatisch durch den neuen Anbieter unter Einhaltung der Fristen kündigen lassen oder selber zu einem festen Termin kündigen.

Unser Tipp: Damit Sie keine Kündigungsfristen verpassen, empfehlen wir Ihnen unseren Stromanbieter Wechselservice mit automatischer Tariferinnerung.

Wenn Sie als Mieter Vertragspartner des Stromversorgers sind, dann können Sie sich einfach und ohne Rücksprache mit dem Vermieter um einen neuen Stromanbieter kümmern.

Das sagen unsere Kunden:


eKomi Siegel Gold
Kundenzufriedenheit ekomi
Note 4,8 von 5
Insgesamt 184 Empfehlungen
shopauskunft.de
Test Bild