Montag, 17. Mai 2021

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

» » » Wo kann ich mich über Stromanbieter beschweren?

Wo kann ich mich über Stromanbieter beschweren?

Bei Problemen mit Stromanbietern, egal welcher Art, sollten Kunden zu allererst den naheliegendsten Weg wählen: die direkte Kontaktaufnahme. Ob Servicemängel, finanzielle Unstimmigkeiten, Probleme beim Wechselprozess oder anderes – in vielen Fällen lassen sich Differenzen am besten im Dialog ausräumen. Ist dies nicht der Fall, können Stromkunden verschiedene Kanäle für ihre Beschwerde nutzen.

Schlichtungsstelle Energie

Bleiben Beschwerden, die Kunden direkt an ihren Stromanbieter richten, dauerhaft ergebnislos, besteht aus Verbrauchersicht die Möglichkeit, die »Schlichtungsstelle Energie« hinzuzuziehen. Diese speziell für Energiekunden geschaffene, unabhängige und neutrale Instanz mit Sitz in Berlin vermittelt bei Problemen aller Art zwischen Versorgern und Verbrauchern. Sie kann kostenfrei im Rahmen eines Schlichtungsantrages eingeschaltet werden. Die Energieversorgungsunternehmen sind vom Gesetzgeber zur Teilnahme an solchen Schlichtungsverfahren verpflichtet und die bisherige Erfahrung zeigt eine ausgesprochen hohe Einigungsquote.

Verbraucherzentralen, Bundesnetzagentur, Mieterbund

Die Verbraucherzentralen der Bundesländer bieten sowohl allgemeine Rechtsberatungen als auch spezielle Energieberatungen an. In sehr speziellen Fragen können auch die Beratungsstellen der Bundesnetzagentur sowie des Deutschen Mieterbundes adressiert werden. Bei den allermeisten Beschwerdethemen werden diese Instanzen betroffene Verbraucher jedoch an die Schlichtungsstelle Energie verweisen.

Beschwerde via Kundenbewertung

Weniger schwerwiegenden Unstimmigkeiten, die nicht zwingend einer Schlichtung bedürfen, Ihnen als Verbraucher dennoch erwähnenswert erscheinen, können Sie im Rahmen einer Kundenbewertung auf StromAuskunft.de Ausdruck verleihen. Dazu klicken Sie auf der Profilseite des betreffenden Stromanbieters einfach den Button »Jetzt bewerten« an und vergeben in den Kategorien »Kundenservice«, »Anbieterwechsel« und »Preis« jeweils einen bis fünf Sterne. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Kundenmeinung in Textform und auf Wunsch völlig anonym zu äußern. Mit Ihrem Feedback helfen Sie anderen Kunden, gute und verlässliche Stromanbieter zu finden, denn Ihre Bewertung fließt unter anderem in das StromAuskunft-eigene Gütesiegel »Deutschlands beste Stromanbieter« ein.

Zurück

Verbraucherrecht

Wie läuft ein Beschwerdeverfahren gegen den Energieversorger ab?

In der Regel sollte das Verhältnis zwischen dem Energielieferanten und seinem Endkunden harmonisch verlaufen. Allerdings gibt es Situationen, in denen es als Verbraucher wichtig ist, seine Rechte im Streitfall mit dem Energieversorger zu kennen. Denn nicht immer verhält sich der Energielieferant ...

weiterlesen

Wie kann mir die Schlichtungsstelle Energie helfen?

Verbraucher, die Probleme mit Ihrem Strom - oder Gasanbieter haben, können sich seit November 2011 an die Schlichtungsstelle Energie wenden. Diese kümmert sich um Kunden, die Ärger mit ihrem Energieversorger haben. Es handelt sich hierbei um eine außergerichtliche Streitschlichtung.Für ...

weiterlesen

Wie gehe ich bei einem Fehlverhalten des Netzbetreibers vor?

Generell ist es möglich, auch bei einem Fehlverhalten des Netzbetreibers rechtliche Schritte einzuleiten. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass normale Haushaltskunden davon in der Regel nicht betroffen sind. In diesen Fällen gilt §31 des EnWG. Darin heißt es: „Personen und ...

weiterlesen

Wann muss mein Energieversorger bei Änderungen im Energiewirtschaftsgesetz den Vertrag verändern?

Gesetze werden häufig modifiziert und angepasst. Davon sind auch die Gesetze zur Energieversorgung in Deutschland betroffen. Sobald Gesetze verändert werden, müssen auch die daraus resultierenden Verordnungen an die neuen Gegebenheiten angepasst werden. Dies gilt natürlich auch für die Strom ...

weiterlesen

Was passiert, wenn der Stromanbieter pleite geht?

Wenn der Stromanbieter oder Gasversorger den Betrieb endgültig einstellt, dann schreibt das Energiewirtschaftsgesetz vor, dass der örtliche Grundversorger unmittelbar einspringt und eine unterbrechungsfreie Strom- bzw. Gaslieferung gewährleistet. In solch einem Fall werden die übernommenen ...

weiterlesen

Welche Mahnkosten fallen bei nicht gezahlter Stromrechnung an?

Kommen Stromkunden ihren Zahlungsverpflichtungen nicht fristgerecht nach, werden für schriftliche Nachforderungen seitens des Stromanbieters üblicherweise Mahnkosten berechnet. Diese müssen sich laut Urteil des Bundesgerichtshofes aus dem Jahr 2019 in einem angemessenen Rahmen bewegen. Zulässig ...

weiterlesen

Wann erfolgt eine Stromsperre?

Die Zahl der bundesweiten Stromsperren wird seit 2011 erhoben und lag im vergangenen Jahr erstmals unter 300.000. Laut einer Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung aus dem Jahr 2017 sind von der Problematik insbesondere Haushalte betroffen, die eine Grundsicherung beziehen. Ein ...

weiterlesen

Mit welchen Kosten sind Stromsperren verbunden?

Für die Durchführung einer Sperrung berechneten die Netzbetreiber ihren Kunden durchschnittlich Kosten in Höhe von 47 Euro, wobei die Spannbreite der tatsächlich berechneten Kosten zwischen 12 und 146 Euro lag. Für eine Wiederherstellung der Versorgung eines Zählpunktes von ...

weiterlesen

Wie kann man eine Stromsperre verhindern?

Zahlen Sie regelmäßig Ihre Abschläge. Nehmen Sie bei Zahlungsproblemen sofort Kontakt zu Ihrem Stromanbieter auf. Reagieren Sie stets frühzeitig und nicht erst bei der letzten Mahnung bzw. der Sperrankündigung. Schildern Sie Ihre Lage offen. Viele Versorger lassen in Notsituationen mit ...

weiterlesen