Mein Konto | Mittwoch, 22. November 2017
1.147 Stromanbieter und 12.296 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Solarstrom Eigenverbrauch - Wie funktioniert das?

Der Eigenverbrauch von selbst erzeugtem Solarstrom ist für viele Verbraucher das wichtigste Kaufargument für eine Photovoltaikanlage. Aber wie genau funktioniert der Eigenverbrauch? StromAuskunft zeigt, wie Verbraucher den auf ihrem Dach gewonnenen Strom für sich nutzen können und welche Vorteile sich daraus für sie ergeben.

Eigenverbrauch von Solarstrom: einfach erklärt

Eigenverbrauch von Solarstrom bedeutet, dass Verbraucher den durch ihre Photovoltaikanlage gewonnenen Strom direkt im eigenen Haushalt nutzen. Sie können so die Elektrogeräte innerhalb ihres Hauses über diesen Strom betreiben. Haben Verbraucher mehr Strom erzeugt, als sie in dem Moment benötigen, können sie den überschüssigen Strom entweder ins öffentliche Netz einspeisen oder, falls vorhanden, im Batteriespeicher ablegen und diesen erst dann nutzen, wenn Bedarf besteht. Reicht der selbst erzeugte Strom nicht aus, um den gesamten Strombedarf des Haushalts zu decken, können Verbraucher den restlichen Strom aus dem öffentlichen Netz beziehen.

So funktioniert die Einspeisevergütung

Verbraucher, die Strom in das öffentliche Netz einspeisen, erhalten dank des EEG dafür eine Vergütung. Diese liegt derzeit bei ca. ein bis zwei Cent pro Kilowattstunde. Damit Sie diese erhalten können, benötigen Sie einen Stromzähler in Ihrem Haus, der die Einspeisung misst, sowie einen Vertrag mit dem zuständigen Netzbetreiber, der die Details der Zusammenarbeit führt. Aufgrund der hohen Strompreise lohnt es sich derzeit jedoch eher, den erzeugten Strom selbst zu nutzen und nur überschüssigen Strom in das Netz einzuspeisen.

So maximieren Sie Ihren Eigenverbrauch

Der Eigenverbrauch des selbst erzeugten Solarstroms ist aktuell die beste Möglichkeit, um über eine Photovoltaikanlage Geld zu sparen bzw. eine attraktive Rendite zu erwirtschaften. Die Zahlen sprechen für sich: Derzeit liegt der Preis für selbst erzeugten Strom bei zehn bis zwölf Cent pro Kilowattstunde, während der Haushaltsstrompreis am Markt bei ca. 29 Cent rangiert. Sie sparen damit mit jeder selbst genutzten Kilowattstunde 17 bis 19 Cent. Das heißt für Sie: Je höher Sie Ihren Eigenverbrauch setzen, desto mehr Geld sparen Sie.

Um den Eigenverbrauch so hoch wie möglich zu halten, sollten Verbraucher ihren Stromverbrauch möglichst genau auf die Photovoltaikanlage abstimmen. So sollten Sie beispielsweise Ihren Stromverbrauch in die Mittagsstunden legen, wenn die Sonneneinstrahlung besonders stark ist und die PV-Anlage effektiv Strom erwirtschaftet. Genau zu dieser Zeit sollten Sie dann Elektrogeräte wie Spülmaschine, Waschmaschine und Trockner nutzen. Auf diese Weise können Sie Ihren Eigenverbrauch auf 30 bis 40 Prozent steigern. Ohne eine sorgfältige Planung kommen Verbraucher nur auf einen Eigenverbrauch von 25 bis 30 Prozent. Klimaschützer, die über eine Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher verfügen, benötigen keine Planung ihres Stromverbrauchs. Sie können den gewonnen Strom einfach abspeichern und dann nutzen, wenn sie ihn wirklich brauchen [LINK zu „PV-Anlage mit Stromspeicher – Solarstrom Komplettanlage“].

Mit hohem Eigenverbrauch den Klimaschutz unterstützen

Mit einem hohen Eigenverbrauch sorgen Verbraucher für eine saubere Umwelt. Denn: Je weniger Strom sie aus dem öffentlichen Netz nutzen, desto weniger Strom muss aus fossilen Energiequellen erzeugt werden. Verbraucher können also mit der Planung ihres Stromverbrauchs aktiv an einer nachhaltigen Energienutzung mitwirken.

Mit hohem Eigenverbrauch zur Energieautarkie

Neben den finanziellen Benefits und der Unterstützung des Klimaschutzes ist auch die Energieautarkie ein attraktives Kaufargument für eine Solaranlage. Ein hoher Eigenverbrauch schafft eine geringere Abhängigkeit von den Preisen der Stromanbieter, da sich Verbraucher zu einem Teil mit der gewonnenen Energie selbst versorgen können. Hohe Stromnachzahlungen sind damit kein Thema mehr. Das gilt auch für eventuelle Stromengpässe: Verbraucher können losgelöst von der Verfügbarkeit von Strom ihren Haushalt versorgen und sind daher nicht mehr so abhängig vom öffentlichen Stromnetz.

Solaranlage / PV - Anlage: Angebote einholen und Preise vergleichen kaufen

Sie planen die Installation einer Solaranlage? Wir helfen Ihnen Schritt für Schritt bei der Planung, Auswahl und Installation einer Photoltaik bzw. Solaranlage. Ob mit oder ohne Speicher, bei uns finden Sie unabhängige Informationen, können sich kostenlos Angebote von zertifizierten Partnern erstellen lassen und Preise vergleichen. Füllen Sie einfach dazu das folgende Formular aus und Sie erhalten kostenlos bis zu fünf Angebote von zertifizierten Solateuren aus Ihrer Region.

Angebote vergleichen

Unser Versprechen

1. Formular ausfüllen und Angebote anfordern

2. Angebote der Fachbetriebe vergleichen

3. Mit dem Solateur das Angebot besprechen

4. Angebot beauftragen

Wir vermitteln nur geprüfte Fachbetriebe (Solateure)

Sie erhalten kostenlose und unverbindliche Angebote

Sie können die Angebote bequem vergleichen.

Sie erhalten bis zu 5 Angebote von Fachbetrieben aus Ihrer Region


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
5 / 5 (1 Bewertungen)

Alles über Strom