Mein Konto | Dienstag, 26. März 2019
1.161 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

RWE: Hohe Umsatzeinbußen bei konventionellen Kraftwerken

10.09.2013
RWE: Hohe Umsatzeinbußen bei konventionellen Kraftwerken

"Unsere konventionelle Stromerzeugung steht unter gewaltigem wirtschaftlichen Druck", beschreibt Matthias Hartung, Vorstandsvorsitzender der RWE Generation, die aktuell schwierige Lage des Unternehmens. In der RWE Generation sind seit Jahresbeginn die konventionellen Kraftwerke des Konzerns in Deutschland, England und den Niederlanden gebündelt. Die RWE Power gehört mit der Braunkohle, der Kernenergie und der Wasserkraft dazu.

In den ersten sechs Monaten des Jahres ist das Ergebnis des Unternehmens um 62 Prozent von 1,8 Milliarden auf 690 Millionen Euro gesunken. Der Gesamtumsatz ging verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um vier Prozent auf rund 5,4 Milliarden Euro zurück. Als Hauptgründe gibt RWE weiterhin sinkende Großhandelspreise sowie den Entfall der kostenlosen CO2-Rechte an. Der Großhandelspreis für das kommende Jahr 2014 wird aktuell mit rund 38 Euro pro Megawattstunde Strom ausgewiesen - Anfang 2012 waren es noch 55 bis 60 Euro. Deshalb rechnet die RWE Generation mit weiterhin schrumpfenden Gewinnen.

Vor dem Hintergrund der schwierigen Marktlage überprüft der Energiekonzern momentan seine gesamte Kraftwerksflotte. Vor allem ältere Braunkohlenblöcke, die mittlerweile große Probleme haben, ihre Betriebskosten zu erwirtschaften, stehen unter intensiver Beobachtung. "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, unsere Kosten weiter zu senken, um unsere Kraftwerke im Markt zu halten", so Matthias Hartung. Um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten, brauche Deutschland jedoch einen energiepolitischen Rahmen, der auch die Bereitstellung gesicherter Kraftwerksleistung honoriere - und zwar ungeachtet der Technologie und des Alter der Anlagen.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

04.02.2019
Der Hamburger Ökostromanbieter LichtBlick hat die geplante Übernahme von Stromkunden der RWE-Tochter Innogy du...
28.11.2018
Die ökologisch orientierte Energiegenossenschaft Greenpeace Energy hat Interesse am rheinischen Braunkohlegesch&aum...
27.03.2018
Der Energiekonzern E.ON schließt laut Aussagen des Vorstandsvorsitzenden Johannes Teyssen Strompreiserhöhunge...
12.03.2018
Deutschlands größte Energiekonzerne, E.ON und RWE, haben sich auf einen ebenso überraschenden wie spekta...
20.12.2017
Die deutschen Energieriesen RWE und EnBW verabschieden sich von ihrem Braunkohle-Geschäft in Ungarn. RWE verkauft s...
21.03.2017
Zu Wochenbeginn hat die RWE-Schwester innogy eine bundesweite Kampagne für private Solaranlagen gestartet. Das Ange...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromanbieter mit Prämie gesucht?
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Günstiger Stromanbieter gesucht?
Alles über Strom