Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Kerntechniker demonstrieren gegen Atomausstieg

Kerntechniker demonstrieren gegen Atomausstieg

08.07.2011 | Energienachrichten

Gehörten landesweite Anti-Atomkraft-Demonstrationen in den vergangenen Wochen und Monaten fast schon zum Alltag der Republik, so konnte man am gestrigen Donnerstag vor dem Bundeskanzleramt ein gänzlich anderes Bild erleben. Hunderte von Kerntechnikern aus ganz Deutschland protestierten dort gegen die Energiepolitik der Bundesregierung und forderten eine Überprüfung der ihrer Meinung nach übereilten Atomausstiegspläne.

Die Demonstration bildete den Höhepunkt einer Reihe von Aktionen, mit denen die Mitarbeiter in Kernkraftwerken und kerntechnischen Einrichtungen an ihren jeweiligen Standorten vor den Folgen des Atomausstiegs warnen wollten. Markus Zink von der Kerntechnischen Gesellschaft (KTG): "Mit unserer Aktion wollen wir darauf aufmerksam machen, dass der vermeintliche Ausstieg aus der Kernenergie bereits jetzt vor allem eine erhebliche Verlagerung der Stromerzeugung ins benachbarte Ausland bedeutet." Die KTG-Vorsitzende Dr. Astrid Petersen ergänzte: "Darüber hinaus bestehen auch seitens renommierter Rechtswissenschaftler erhebliche Bedenken an der Verfassungskonformität des Ausstiegsgesetzes, daher fordern wir ein sofortiges Innehalten und endlich eine transparente und ideologiefreie Debatte über eine zukunftsfähige und verantwortbare Energieversorgung für unser Land."

© 2011 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten