Mein Konto | Samstag, 25. Mai 2019
1.161 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Braunkohle: Brandenburgs Spitzenpolitiker uneins

10.09.2014
Braunkohle: Brandenburgs Spitzenpolitiker uneins

Die Zukunft der Energieversorgung und insbesondere die Nutzung der Braunkohle in den kommenden Jahrzehnten spaltet derzeit die Parteien und deren Spitzenpolitiker in Brandenburg. Nach Auffassung der Linkspartei soll die Braunkohleförderung im Bundesland spätestens um das Jahr 2040 auslaufen. Finanzminister Christian Görke äußerte in einem Interview gegenüber dem rbb, er könne sich nicht vorstellen, dass in der Lausitz noch ein neues Braunkohle-Kraftwerk gebaut werde. "Vor dem Hintergrund der energiepolitischen Rahmenbedingungen glaube ich nicht, dass jemand ein solches Investment trägt", so der Spitzenkandidat der Linken.

Brandenburgs Ministerpräsident, der SPD-Politiker Dietmar Woidke, hielt dagegen, dass die Braunkohle in Brandenburg noch eine lange Zukunft vor sich habe: "Mit dem Ausstieg aus der Atomkraft ist die Braunkohle zum wichtigsten Energieträger in Deutschland geworden. Sie wird auch in Zukunft weiter wichtig sein, und das nicht nur für die Lausitz." Noch seien die erneuerbaren Energien zu unzuverlässig, als dass man auf fossile Energieträger verzichten könne.

Michael Schierack, Spitzenkandidat der CDU, bezeichnete die Braunkohle im Interview als "eine Brückentechnologie, die wir brauchen, um Energie bezahlbar zu lassen." Zugleich sprach sich Schierack dagegen aus, die Windenergie in Brandenburg weiter voranzutreiben, solange die Frage der Speicherkapazität nicht geklärt sei. Schierack sprach sich außerdem für ein mit allen Bundesländern abgestimmtes Energiekonzept Deutschlands aus.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

10.05.2019
Der Berliner Energiekonzern GASAG hat aktuell positive Geschäftszahlen aus dem Jahr 2018 vorgelegt und zugleich nac...
11.01.2019
Die Braunkohleförderung in Deutschland sank im vergangenen Jahr 2018 um rund drei Prozent auf 166 Millionen Tonnen....
18.05.2018
Die Heinrich-Böll-Stiftung Prag und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) haben gemeinsam mit den Think Tanks E3G und Glop...
14.05.2018
Im Rahmen der vom Bundesverband Geothermie unterstützten "erdwärmeLIGA" wird ein jährliches Ranking der B...
10.01.2018
Zu Wochenbeginn haben Greenpeace-Aktivisten an der Immerather Kirche St. Lambertus für den Kohleausstieg im Allgeme...
20.12.2017
Die deutschen Energieriesen RWE und EnBW verabschieden sich von ihrem Braunkohle-Geschäft in Ungarn. RWE verkauft s...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom