Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Bundesarbeitsminister Heil fordert Strompreisrabatte für Batt ...

Bundesarbeitsminister Heil fordert Strompreisrabatte für Batteriezellen-Fabriken

08.04.2019 | Energienachrichten

Im Interview mit der Rheinischen Post hat Bundesarbeitsminister Hubertus Heil Strompreisrabatte für die in Deutschland geplanten Batteriezellen-Fabriken gefordert. Durch niedrigere Energiekosten solle die Bundesrepublik als Produktionsstandort attraktiver werden.

"Wir müssen dafür sorgen, dass in Deutschland moderne Batteriezellen entwickelt und produziert werden", so Heil. "Wir dürfen keine Zeit verlieren. Bis Ende des Jahres müssen von meinem Kollegen Altmaier Vorschläge kommen, wie wir die Standortbedingungen für die Batteriezellfertigung verbessern."

Deutschland sei bei den Stromkosten derzeit nicht wettbewerbsfähig. Deshalb müsse die Bundesregierung für den neu entstehenden Industriezweig der Batteriezellfertigung die EEG-Umlage senken. "Als Arbeitsminister will ich dafür sorgen, dass wir auch 2030 noch ein Land sind mit vielen Arbeitsplätzen in der Mobilitätswirtschaft und der Automobilindustrie. Wir dürfen nicht zulassen, dass die Wertschöpfung in der Autoindustrie woanders stattfindet und wir nur noch Autos zusammenschrauben", so Heil gegenüber der Rheinischen Post.


© 2019 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Bundestag2

Ähnliche Energienachrichten