Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Bonn: Massendemonstration für Kohleausstieg und Klimaschutz

Bonn: Massendemonstration für Kohleausstieg und Klimaschutz

06.11.2017 | Energienachrichten

Unmittelbar vor Beginn der Weltklimakonferenz in Bonn haben am Samstag mehr als 25.000 Menschen unter dem Motto "Klima schützen - Kohle stoppen" für den weltweiten Klimaschutz und insbesondere für konkrete Beschlüsse zum Kohleausstieg demonstriert.

Mehr als 100 Klima- und Umweltschutzorganisationen, Bürgerinitiativen sowie Kirchen- und Entwicklungsverbände aus Deutschland und der ganzen Welt hatten zu der Aktion aufgerufen. Kernthema der Demonstration in unmittelbarer Nähe zum größten Braunkohlerevier Europas war der möglichst schnelle Ausstieg aus der Nutzung fossiler Brennstoffe.

Die Erklärung der Organisatoren: "Gemeinsam haben wir heute ein wichtiges Zeichen für konsequenten Klimaschutz und den Ausstieg aus der Kohleverstromung gesetzt. Mehr als 25.000 Menschen aus aller Welt haben mit einer bunten Demonstration deutlich gemacht, dass unsere Initiative für einen schnellen und sozialverträglichen Kohleausstieg von der Mitte der Gesellschaft getragen wird. Von der Bundesregierung erwarten wir, dass sie das Pariser Klimaschutzabkommen endlich wirkungsvoll umsetzt. Die dreckigste Hälfte der Kohlekraftwerke muss in wenigen Jahren abgeschaltet sein, denn Klimaschutz entscheidet sich am Kohleausstieg."

© 2017 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

CO2-Emissionen

Ähnliche Energienachrichten