Dienstag, 12. November 2019

1.147 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife im Stromvergleich bei StromAuskunft.de

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Führungswechsel beim Ökostromer LichtBlick

Führungswechsel beim Ökostromer LichtBlick

27.10.2017 | Energienachrichten
Das Hamburger Energie- und IT-Unternehmen LichtBlick geht mit einer neuen Geschäftsführung in die Zukunft: Wilfried Gillrath, bisher Co-CEO des Ökostromanbieters, wird alleiniger Vorsitzender der Geschäftsführung. Sein bisheriger Partner Heiko von Tschischwitz verlässt die Geschäftsführung, um sich einem neuen Unternehmenskonzept zu widmen. "LichtBlick geht den evolutionären Weg, strebt ein deutliches Wachstum im Ökostrommarkt und neue digitale Geschäftsmodelle an", so Wilfried Gillrath. An seiner Seite sollen die langjährigen Geschäftsführer Gero Lücking, Mustafa Özen und Olaf Westermann auch in Zukunft die Geschicke des Unternehmens leiten. Heiko von Tschischwitz hat unterdessen aus LichtBlick heraus ein neues digitales Geschäftsmodell für den Energiemarkt entwickelt. Er wird in Kürze mit einem neu gegründeten Unternehmen unabhängig von LichtBlick in den Markt starten und kündigt an: "Wir gehen einen revolutionären Weg und werden den Strommarkt grundlegend verändern, ohne selbst ein Energieversorger zu sein." Für den nunmehr alleinigen LichtBlick-Geschäftsführer Gillrath ein notwendiger Schritt: "Wir sind gemeinsam mit unseren Aktionären überzeugt, dass wir die großen Potentiale im Energiemarkt am besten mit zwei innovativen und jeweils klar fokussierten Unternehmen erschließen können. Die Anforderungen an Strategie, Organisation und Kultur sind in beiden Firmen sehr unterschiedlich." © 2017 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz
Lichtblick Logo