Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» EnBW: Einbußen bei Strom, Gewinne bei Gas

EnBW: Einbußen bei Strom, Gewinne bei Gas

09.11.2012 | Energienachrichten

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG hat ihren Umsatz in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2012 um 4,4 Prozent auf 14,4 Milliarden Euro gesteigert. Während der Energiekonzern bei Stromerzeugung und -handel fast 27 Prozent an Einbußen zu verzeichnen hatte, konnten in den Geschäftsfeldern Gas, Netz sowie Energie- und Umweltdienstleistungen deutliche Zuwächse erzielt werden. Insbesondere der Gassektor legte mit einem Plus von knapp 29 Prozent kräftig zu.

Der Umsatzrückgang im Bereich Erzeugung und Handel von Strom resultierte im Wesentlichen aus verringerten Handelsaktivitäten unter anderem in Folge der Abschaltung zweier Kernkraftwerke im Zuge des Atomausstiegs. Die Umsatzsteigerungen in den anderen Geschäftsfeldern ergaben sich vor allem durch erhöhte EEG-Umsätze sowie gestiegene Gashandelsaktivitäten.

Trotz des Trends steigender Umsätze entspricht das aktuelle Geschäftsergebnis der EnBW einem Minus von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Ursachlich hierfür ist vor allem der deutlich verringerte Stromabsatz. "Angesichts der strukturellen Herausforderungen und des vielfach schwierigen Marktumfelds verlief die Geschäftsentwicklung des EnBW-Konzerns in den ersten neun Monaten 2012 im Rahmen unserer Erwartungen. Unverändert belasten die rückläufigen Preise an den Großhandelsmärkten unser Ergebnis. Positiv machen sich dagegen gestiegene Netznutzungsentgelte und gestiegene Erträge bei den erneuerbaren Energien bemerkbar", resümiert Thomas Kusterer, Finanzvorstand der EnBW.

© 2012 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

enbw

Ähnliche Energienachrichten