Mittwoch, 27. Mai 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Kommunale Versorger diskutieren auf dem Stadtwerkekongress in Dre...

Kommunale Versorger diskutieren auf dem Stadtwerkekongress in Dresden

11.09.2013 | Energienachrichten

Am gestrigen Dienstag hat in Sachsens Landeshauptstadt Dresden unter dem Motto "Stadtwerke - Gestalter der Energiewende" der VKU-Stadtwerkekongress begonnen. Zwei Tage lang diskutieren rund 400 Vorstände und Geschäftsführer von Stadtwerken gemeinsam mit Experten aus der Energiewirtschaft die Rolle der Stadtwerke in der Energiewende.

"Eine erfolgreiche Energiewende ist nur mit starken kommunalen Partnern zu erreichen. Doch schon jetzt ist absehbar, dass die mit der Wende notwendige Neugestaltung und -ausrichtung des Energiesystems die Stadtwerke vor völlig neue Herausforderungen stellt", sagte Ivo Gönner, Präsident des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), in seiner Eröffnungsrede. VKU-Hauptgeschäftsführer Hans Joachim Reck ergänzte: "Unter den derzeitigen Bedingungen sind viele Fragen ungeklärt. Vor allem brauchen wir für kommunale Unternehmen dringend Planungs- und Investitionssicherheit." Diesbezüglich hatte der VKU der Politik bereits im Frühjahr ein entsprechendes Energiemarktdesign vorgelegt.

Während des Kongresses wollen die kommunalen Energieversorger vor allem auf die aus ihrer Sicht notwendigen energiepolitischen Rahmenbedingungen aufmerksam machen, die für eine Neugestaltung des Energiemarktes unablässig sind. Ferner wird diskutiert, welche zukünftigen Anforderungen an die Verteilnetze bestehen und wie sich die deutschen Stadtwerke angesichts des Wettbewerbs auf dem Energiemarkt strategisch positionieren können. Der Stadtwerkekongress findet als zentrale Kommunikationsplattform für kommunale Energieversorger jährlich an wechselnden Standorten statt.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Stadtwerk

Ähnliche Energienachrichten