Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Röttgen glaubt an Kopenhagen

Röttgen glaubt an Kopenhagen

14.12.2009 | Energienachrichten

Dass die derzeit stattfindende Weltklimakonferenz in Kopenhagen ein Erfolg wird, davon ist einer felsenfest überzeugt: der neue Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU). In einem aktuellen Beitrag der Zeitschrift zeo2 hängt der Vertraute der Kanzlerin die Messlatte für den Klimagipfel hoch. "Wir müssen jetzt handeln, nicht irgendwann, Eine Alternative zu einem Erfolg gibt es nicht."

Röttgen erwartet nicht mehr und nicht weniger als "verbindliche Beschlüsse zur Emissionsminderung, zur Überprüfung dieser Ziele und zu ihrer Finanzierung." Er vergleicht die Klima- mit der Finanz- und Wirtschaftskrise - immer "einen Schritt vor dem Abgrund". Die Bereitschaft umzusteuern, sei bei der Bankenkrise groß gewesen, "warum sollen wir bei der Bekämpfung der ökologischen Krise nicht zu ähnlichen Anstrengungen in der Lage sein?" Der Klimawandel werde jedenfalls "keine Pause machen, wenn wir Politiker uns vertagen", so Röttgen.

© 2009 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten