Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Braunkohle: Problem oder Lösung?

Braunkohle: Problem oder Lösung?

06.05.2009 | Energienachrichten

Eine hochkarätige Expertengruppe diskutierte auf Einladung der deutschen Braunkohlenindustrie über die aktuelle globale Energiesituation. Dabei standen zentrale Themen wie Versorgungssicherheit, Klimavorsorge und moderne Kraftwerkstechnik im Vordergrund.

Das Experten-Forum setzte sich zusammen aus Prof. Dr. Carl Christian von Weizsäcker (ehem. Direktor des Energiewirtschaftlichen Instituts der Universität Köln), Prof. Dr. Georg Erdmann (Leiter der Abteilung Energiesysteme der TU Berlin) sowie Prof. Dr. Alfons Kather (Leiter des Fachgebiets Energietechnik der TU Hamburg-Harburg).

Die drei renommierten Energieexperten betonten in ihrem Gespräch, dass Öl, Gas und Kohle weltweit und noch für Jahrzehnte fester Bestandteil des Energiemixes bleiben würden. Die Fortentwicklung und weltweite Implementierung moderner Kraftwerkstechnik sei bis etwa 2020 ohne Alternative und müsse mit hoher Dynamik vorangetrieben werden. Die Nutzung heimischer Braunkohle sei desweiteren vor dem Hintergrund einer anhaltend hohen Energienachfrage und zahlreicher geopolitischer Risiken für Deutschland eine wichtige Option, erklärten die Wissenschaftler.

Erfahren Sie mehr zum Thema Stromerzeugung.

© 2009 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten