Sonntag, 29. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» EU-Abgeordnete debattieren über Klimaziele und Energielabel

EU-Abgeordnete debattieren über Klimaziele und Energielabel

12.06.2017 | Energienachrichten

Auf der Tagesordnung der Plenartagung des Europäischen Parlaments vom heutigen 12. bis zum 15. Juni 2017 in Straßburg stehen unter anderem zwei wichtige Energiethemen: Der Ausstieg der US-Regierung aus dem Pariser Klimaschutzabkommen und Europas Reaktion darauf sowie die Zukunft des EU-weiten Energielabels für zahlreiche Elektrogeräteklassen.

Am Mittwochvormittag erörtern die Europaabgeordneten die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, aus dem Klimaschutzabkommen von Paris auszusteigen. Gleichzeitig geht das EU-Parlament voran und stimmt über die Emissionsreduktionsziele der Europäischen Union nach 2030 ab - 30 Prozent weniger im Vergleich zum Niveau von 2005.

Einen ebenfalls wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz soll die Neugestaltung der Energieeffizienzkennzeichnung leisten, über die die Abgeordneten bereits am Dienstagvormittag debattieren und mittags abstimmen. Kernpunkt ist die Überführung der unübersichtlichen Skala von A+++ bis G in eine schlichtere Kategorisierung von A bis G. Dabei sollen die Effizienzklassen A und teilweise auch B zunächst nicht vergeben werden, um einen Anreiz für Hersteller zu schaffen, effizientere Geräte auf den Markt zu bringen.

© 2017 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Europ

Ähnliche Energienachrichten