Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Deutsche sparen an Weihnachtsbeleuchtung

Deutsche sparen an Weihnachtsbeleuchtung

22.11.2012 | Energienachrichten

Laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Energieversorgers LichtBlick, sparen die deutschen Verbraucher in diesem Jahr deutlich an der Weihnachtsbeleuchtung. Demnach werden an den kommenden Festtagen bundesweit etwa sieben Milliarden Lämpchen für weihnachtliche Stimmung sorgen. Das sind gut 17 Prozent weniger als im Vorjahr, als fast 8,5 Milliarden Leuchten zum Einsatz kamen. Die Ursache für die sparsamere Festbeleuchtung sieht LichtBlick vor allem im flächendeckend steigenden Strompreis begründet.

In den rund 40 Millionen Haushalten in Deutschland schmückt laut Umfrage durchschnittlich eine Lichterkette mit 50 Lämpchen den Wohnbereich. 2011 waren es statistisch gesehen noch 1,5 Lichterketten. Auch andere Lichtdekorationen wie elektrische Kerzenbögen oder beleuchtete Fensterbilder werden in diesem Jahr sparsamer verwendet. Zudem kommen bei der Außenbeleuchtung fast eine Milliarde weniger Lämpchen zum Einsatz als im Vorjahr.

Für ein umweltfreundliches, sparsames und dennoch stimmungsvoll beleuchtetes Weihnachtsfest empfiehlt LichtBlick Verbrauchern den Umstieg auf LED-Lichterketten. Sie senken den Stromverbrauch um bis zu 90 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Glühlämpchen.

© 2012 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten