Sonntag, 29. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Deutschland ist "Kernenergie-Weltmeister 2013"

Deutschland ist "Kernenergie-Weltmeister 2013"

06.05.2014 | Energienachrichten

Die deutschen Kernkraftwerke haben der Bundesrepublik zum wiederholten Male einen Titel von zweifelhaftem Ruhm eingebracht: Im vergangenen Jahr 2013 lag ihre Produktivität im internationalen Vergleich so hoch, dass drei Blöcke in Deutschland mit ihrer Stromerzeugungmenge unter den Top Ten der Welt platziert waren. Noch dazu geht der Titel "Kernenergie-Weltmeister 2013", wie bereits 28-mal seit 1980, in die Bundesrepublik - an die Anlage Isar 2 mit insgesamt 12,04 Milliarden Kilowattstunden Bruttostromerzeugung. Das Kernkraftwerk Brokdorf liegt mit 11,71 Milliarden Kilowattstunden im internationalen Vergleich auf Platz drei, direkt gefolgt vom viertplatzierten Kernkraftwerk Emsland mit einer Bruttostromerzeugung von 11,49 Milliarden Kilowattstunden.

Die Produktionsergebnisse der deutschen Kernkraftwerke sind umso erstaunlicher, als dass sie in einem Systemumfeld erzielt wurden, welches nicht zuletzt durch den schrittweisen Atomausstieg Deutschlands immer stärker von der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien geprägt ist. So wurde der Block Isar 2 im vergangenen Jahr zum insgesamt zehnten Mal "Kernenergie-Weltmeister", obwohl die Anlage durch ihren Stromnetzsstabilisierungsbetrieb an rechnerisch sieben Volllasttagen in 2013 keinen Strom produzieren konnte.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Stromanbieter, Kraftwerk

Ähnliche Energienachrichten