Mein Konto | Mittwoch, 22. Mai 2019
1.161 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Bundesweite Einführung intelligenter Stromzähler nicht in Sicht

09.08.2013
Bundesweite Einführung intelligenter Stromzähler nicht in Sicht...

Laut einer aktuellen Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie zeichnet sich eine flächendeckende Einführung intelligenter Stromzähler in Deutschland derzeit nicht ab. Für wahrscheinlicher wird ein Stufenplan bis zum Jahr 2029 gehalten. Zwar ist auch ohne die bundesweit verbindliche Verbreitung der sogenannten Smart Meter eine intelligente Steuerung des Stromverbrauchs über neue Preismodelle und Anreizprodukte möglich. Viele Anbieter stehen bei der Entwicklung solcher Geschäftsmodelle allerdings noch am Anfang, wie eine aktuelle Markteinschätzung des Management- und IT-Beratungsunternehmens Steria Mummert Consulting ergibt.

"Smart Meter bedeutet nicht gleich Smart Energy. Die Zähler schaffen zwar Transparenz über den tatsächlichen Energieverbrauch und dessen Verteilung über den Tag. Die nützt aber nur, wenn dem Kunden gleichzeitig Produkte angeboten werden, die Anreize enthalten, diese Transparenz zum eigenen Vorteil zu nutzen", so Ralf Rübsam, Energieexperte von Steria Mummert Consulting. Die Versorger würden zwar schon jetzt Tarife anbieten, die auf den unterschiedlichen Stromverbrauch im Tagesverlauf eingehen, diese seien für die Stromkunden jedoch häufig zu starr und deshalb wenig attraktiv.

Die Produktmanager der Energieversorger seien nun gefragt, die Tarife der Zukunft auch konsumententauglich zu gestalten, so Rübsam. Zudem würde die Energiebranche vor massiven Umbauten stehen, um das Potenzial von intelligenten Stromzählern und darauf zugeschnittenen Stromprodukten zu nutzen. "Erst wenn das Zusammenspiel aus Stammdatenerfassung, Kalkulation, Messung, Abrechnung, Bilanzierung, Beschaffung und Prognose funktioniert, kann man von Smart Energy sprechen", sagt Ralf Rübsam.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

04.01.2019
Intelligente Messsysteme, sogenannte Smart Meter, sollen in Zukunft überall dort, wo es für die Energiewende v...
02.01.2018
Haushalte sollten den Jahreswechsel zum Anlass nehmen, ihre Zählerstände für Strom und Gas abzulesen, um ...
08.02.2017
Die deutschen Stadtwerke wollen auch in Zukunft an ihren Messstellenbetrieben festhalten und bereiten sich gegenwär...
30.12.2016
Die gemeinnützige und vom Bundesumweltministerium unterstützte Beratungsgesellschaft co2online mbH rät Ve...
28.06.2016
Im Rahmen des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende hat die Bundesregierung die schrittweise Einführung int...
07.03.2016
Nach den Plänen der Bundesregierung soll im Jahr 2020 mit dem Einbau intelligenter Stromzähler, sogenannter Sm...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom