Mittwoch, 27. Mai 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Lidl lässt sein Energiemanagement zertifizieren

Lidl lässt sein Energiemanagement zertifizieren

23.03.2015 | Energienachrichten

Bis Ende 2015 wird die Lebensmittel-Handelskette Lidl deutschlandweit alle Filialen nach der Energieeffizienznorm ISO 50001 zertifizieren lassen. Ziel ist es, die Standards des eigenen Energiemanagements, an dem Lidl bereits seit Jahren arbeitet, zu vereinheitlichen und gleichzeitig zu optimieren.

Eine neue Filialgeneration von Lidl-Märkten verzichtet bereits komplett auf fossile Energieträger. Die Beheizung dieser Filialen erfolgt ausschließlich durch eine Wärmerückgewinnung der im Prozess der Warenkühlung entstehenden Abwärme. Im Vergleich zu herkömmlichen Lebensmittelmärkten konnte auf diese Weise in bisher 215 Filialen der CO2-Ausstoß um 30 Prozent reduziert werden. Darüber wurde mittlerweile die Hälfte der Lidl-Märkte in Deutschland mit einer intelligenten Gebäudesteuerung ausgestattet.

"Wir arbeiten tagtäglich daran, unser Energiemanagement in den Filialen, aber auch entlang der gesamten Lieferkette zu verbessern", sagt Wolf Tiedemann, Mitglied der Lidl-Geschäftsleitung. "Alle Filialen in Deutschland nach der Norm ISO 50001 zu zertifizieren, ist für uns ein weiterer Schritt, die Energieeffizienz unseres Unternehmens zu optimieren."

In Vorbereitung auf die Zertifizierung hat Lidl Anfang des Jahres begonnen, sämtliche Filialen bezüglich ihrer Energieeffizienz zu überprüfen. Im nächsten Schritt werden ab April deutschlandweit Audits durchgeführt, um den individuellen Optimierungsbedarf der Märkte einzuschätzen. Die Zertifizierung durch das Prüfinstitut Dekra ist für November dieses Jahres geplant.

© 2015 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Stromanbieter Test

Ähnliche Energienachrichten