Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Energieministerium gefordert - StromAuskunft Energienachrichten

Energieministerium gefordert

10.06.2011 | Energienachrichten

Der Vorsitzende der Energiekoordinierungsgruppe der Unionsfraktion, Thomas Bareiß, hat sich gegenüber dem Sender PHOENIX für die Schaffung eines eigenständigen Energieministeriums ausgesprochen. Bareiß im Interview: "Derzeit ist das Energiethema auf Wirtschafts-, Umwelt- und Bauministerium verteilt, und oftmals gibt es auch konkurrierende Interessen. Ich glaube, dass es dem Energiethema und auch der Energiewende gut tun würde, wenn man diese Interessen bündeln würde und damit auch mehr Schlagkraft erzeugt."

Der CDU-Politiker äußerte sich darüber hinaus zu den geplanten Kürzungen im Bereich der Solarförderung: "Wir müssen im Erneuerbare-Energien-Gesetz sinnvoll umsteuern. Die Photovoltaik hat in den letzten Jahren einen enormen Boom erreicht. Aufgrund der wenigen Sonnenstunden bekommen wir in Deutschland aber nur zwei Prozent unserer derzeitigen Stromerzeugung heraus. Das ist zu wenig. Wir geben da eine Riesensumme von 7 Milliarden Euro aus. Wir müssen dort weniger machen und mehr in den Bereichen tun, in denen wir wirklich mehr Strom erzeugen können. Das wird die Windenergie sein."

© 2011 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten