Mein Konto | Sonntag, 24. März 2019
1.161 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Energieverbrauch tendiert zu Rekordtief

30.10.2014
Energieverbrauch tendiert zu Rekordtief

Die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen rechnet damit, dass Deutschlands Primärenergieverbrauch in diesem Jahr auf den niedrigsten Stand seit der Wiedereinigung fällt. Die traditionelle Herbstprognose geht davon aus, dass der inländische Energieverbrauch Ende 2014 eine Gesamthöhe von rund 13.100 Petajoule (PJ) erreicht und damit um fünf Prozent unter dem Niveau des Vorjahres liegen wird.

Den stärksten Einfluss auf den verminderten Energieverbrauch habe die sehr milde Witterung in den Wintermonaten, so die AG Energiebilanzen. Die insgesamt eher schwache konjunkturelle Entwicklung bleibe dagegen weitgehend ohne Auswirkungen auf das Verbrauchsniveau. Ohne Berücksichtigung des Witterungseinflusses hätte Deutschlands Energieverbrauch um etwa zwei Prozent unter dem Vorjahresergebnis gelegen. Da der Verbrauchsrückgang alle fossilen Energieträger betraf, die erneuerbaren Energien hingegen erneut leicht zulegten, ist mit einem Rückgang der CO2-Emissionen in ähnlicher Größenordung zu rechnen. Die Prognose kann nach Einschätzung der AG Energiebilanzen nur noch durch eine früh einbrechende und lang anhaltende Kälteperiode spürbar verändert werden.

Der hiesige Mineralölverbrauch lag nach den ersten neun Monaten des Jahres 2014 um etwa drei Prozent unter dem Vorjahresstand. Der Erdgasverbrauch ging - insbesondere aufgrund der milden Witterung - um rund 18 Prozent zurück. Der Verbrauch von Steinkohle nahm um gut neun Prozent ab, die Nutzung der Braunkohle sank um mehr als drei Prozent. Der Beitrag der Kernenergie zum deutschen Energiemix blieb während der ersten neun Monate nahezu konstant, während die erneuerbaren Energien ein leichtes Plus zwischen einem und zwei Prozent verzeichneten. Im Hinblick auf den Bruttostromverbrauch hatten die regenerativen Energien einen Anteil von 28 Prozent - der Vorjahreswert lag bei 25 Prozent.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

13.03.2019
Studierende schätzen die Energiekosten in Wohngemeinschaften deutlich höher ein, als sie tatsächlich sind...
28.02.2019
Der neue "Stromspiegel für Deutschland" zeigt: Haushalte könnten im bundesweiten Schnitt jährlich rund 23...
09.01.2019
Wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) aktuell mitteilt, ist der Gesamtstromverbrauch in Deutsch...
20.12.2018
Der bundesweite Energieverbrauch ist im ausklingenden Jahr 2018 deutlich gesunken - laut Zahlen der Arbeitsgemeinschaft ...
05.11.2018
Laut Zahlen der AG Energiebilanzen wurde in den ersten drei Quartalen 2018 deutschlandweit 5,3 Prozent weniger Energie v...
05.10.2018
Privathaushalte in Deutschland haben im vergangenen Jahr für Wohnen rund 1,5 Prozent mehr Energie verbraucht als 20...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromanbieter mit Prämie gesucht?
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Günstiger Stromanbieter gesucht?
Alles über Strom