Samstag, 16. Januar 2021

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

» » » Zehn Milliarden Euro pro Jahr fließen in Deutschlands Strom- und Gasnetze

Zehn Milliarden Euro pro Jahr fließen in Deutschlands Strom- und Gasnetze

11.11.2020 | Energienachrichten

Rund zehn Milliarden Euro investieren die hiesigen Strom- und Gasnetzbetreiber jährlich in den Um- und Ausbau der Netze. Diese aktuelle Zahl nennt der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Deutschlands Netzinfrastruktur liegt in Sachen Versorgungssicherheit international an der Spitze, Ausfälle gibt es kaum.

Energiewende erfordert Milliarden-Investitionen in die Netzinfrastruktur

Ein kontinuierlich steigender Anteil erneuerbarer Energien, der verstärkte Einsatz von klimaneutralen Gasen und wachsende E-Auto-Zahlen - die Energiewende stellt hohe Herausforderungen an die Netzinfrastruktur in der Bundesrepublik. Laut Erhebungen des BDEW haben die deutschen Strom- und Gasnetzbetreiber deshalb zwischen 2009 und 2018 insgesamt knapp 74 Milliarden Euro in die Transport- und Verteilnetze investiert.

Allein 2018 flossen laut BDEW 6,9 Milliarden Euro in die Stromnetze und 2,7 Milliarden Euro in die Gasnetze. Damit haben sich die Investitionen der Netzbetreiber von 4,6 Milliarden Euro im Jahr 2009 auf 9,6 Milliarden Euro im Jahr 2018 mehr als verdoppelt. 2019 investierten die Netzbetreiber nach ersten Schätzungen sogar rund elf Milliarden Euro.

Hohe Netzstabilität und Versorgungssicherheit in Deutschland

"Investitionen in die Netzinfrastruktur bringen Versorgungssicherheit, sind ein Beitrag zur Daseinsvorsorge und für die Wertschöpfung vor Ort. Sie schaffen Wirtschaftswachstum und sichern Arbeitsplätze in den Regionen", sagt Kerstin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung.

Und die hohen Investitionen würden sich nicht zuletzt für Strom- und Gaskunden bezahlt machen, so Andreae: "Statistisch gesehen ist bei uns jeder Stromkunde jährlich nur 14 Minuten vom Stromnetz getrennt." Bei einem Jahresverbrauch von mehr als 556 Milliarden Kilowattstunden Strom zähle Deutschland damit zu den weltweiten Spitzenreitern in Sachen Netzzuverlässigkeit.

-> Themenspecial Netzentgelte: Diese Gebühren zahlen Verbraucher über den Strompreis.

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft.de

Stromanbieter Schweiz

Ähnliche Energienachrichten