Donnerstag, 21. November 2019

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Hohe Beteiligung an erster Sonderausschreibung für Solarparks

Hohe Beteiligung an erster Sonderausschreibung für Solarparks

01.04.2019 | Energienachrichten

Die Bundesnetzagentur hat Ende letzter Woche die Ergebnisse der ersten Sonderausschreibung für Solarparks bekanntgegeben. Demnach gingen trotz der kurzen Vorlaufzeit für die ausgeschriebene Kapazität von 500 Megawatt Angebote mit einem Gesamtvolumen von 869 Megawatt ein.

Die Bundesregierung hat Sonderausschreibungen für die Windkraft und die Photovoltaik in Höhe von jeweils vier Gigawatt verteilt auf die Jahre 2019 bis 2021 beschlossen. Die Sonderausschreibungen wurden im November letzten Jahres als Teil des Energiesammelgesetzes verabschiedet. Im Januar 2019 wurde die erste Sonderausschreibung bekanntgegeben, die Auktion endete am 1. März.

Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW), kommentiert: "Die Solarbranche hat sich quasi aus dem Stand auf das größere Zubauvolumen eingestellt und steht bereit, eine deutlich größere Verantwortung für die Energiewende zu übernehmen." Zusammen mit einer bereits im Februar erfolgten Ausschreibung sei im ersten Quartal 2019 mehr als die dreifache Kapazität an großen PV-Anlagen gegenüber dem Vorjahreszeitraum projektiert worden.


© 2019 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz