Dienstag, 26. Oktober 2021

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

» » » Ökoenergieversorger Naturstrom baut Solarpark mit Speicher

Ökoenergieversorger Naturstrom baut Solarpark mit Speicher

31.08.2021 | Energienachrichten

Der Düsseldorfer Ökoenergieversorger Naturstrom errichtet im thüringischen Henschleben erstmals einen Solarpark mit angeschlossenem Stromspeicher. Die Kombination ermöglicht es, den erzeugten Sonnenstrom gleichmäßiger ins Netz einspeisen zu können.

Sonnenstrom auch nachts

Seit Mitte August entsteht im thüringischen Henschleben ein Freiflächen-Solarpark mit einer Leistung von 7,5 Megawatt peak. Jährlich sollen rund 7,4 Millionen Kilowattstunden Sonnenstrom an rechnerisch mehr als 2.300 Dreipersonenhaushalte fließen. Die Inbetriebnahme ist für den kommenden Herbst/Winter geplant.

Das Besondere: Der erzeugte Solarstrom soll nicht nur dann ins Netz eingespeist werden, wenn die Sonne scheint. Denn in dem Projekt kombiniert Naturstrom erstmals einen Solarpark mit einem Speichersystem. Der direkt in die Anlage integrierte Batteriespeicher mit einer Kapazität von über 1.000 Kilowattstunden kann Ertragsspitzen in sonnenreichen Phasen aufnehmen und die Überschüsse beispielsweise in späten Abend- oder frühen Morgenstunden wieder abgeben. Das sorgt für eine dauerhafte Verfügbarkeit von Solarstrom sowie für eine gleichmäßigere Einspeisung und entlastet damit das Stromnetz.

Solarpark kombiniert Naturschutz und Bürgerbeteiligung

Naturstrom übernimmt im Zuge des Anlagenbaus auch die Rekultivierung angrenzender Deponieflächen. Der Ökoenergieversorger bemüht sich nach eigenen Angaben generell um eine nachhaltige Gestaltung von Solarparks, die im Einklang mit Naturschutzprinzipien steht. So werden auf entsprechenden Flächen etwa Bienenhotels, regionale Bepflanzungen oder Schafweiden realisiert.

Auch im Hinblick auf die Finanzierung geht Naturstrom neue Wege. So wurde kürzlich ein Crowdfunding gestartet, mit dem neben der Anlage in Henschleben weitere Projekte zur erneuerbaren Energieerzeugung angeschoben werden sollen. Das Beteiligungsangebot richtet sich an Bürger, die die Energiewende aktiv unterstützen und zugleich durch gute Renditen davon profitieren möchten.

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft.de

Solarpark Sonneninvest

Ähnliche Energienachrichten