Sonntag, 29. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Energiespartipps zum Osterfest - StromAuskunft Energienachrichten

Energiespartipps zum Osterfest

10.04.2014 | Energienachrichten

"Der Energieverbrauch in der Küche ist gerade an den Feiertagen sehr hoch", sagt Verena Huber, Energieexpertin von E.ON. Denn gebacken, gekocht und garniert wird zur Osterzeit so intensiv wie sonst nur an Weihnachten. Um die Stromrechnung auch an den Feiertagen ohne Komfortverlust nicht in ungeahnte Höhen zu treiben, hat E.ON einige Energiespartipps rund ums Osterfest zusammengestellt.

"Verwenden Sie unbedingt einen Eierkocher statt der Herdplatte", rät Verena Huber. "Eierfärben macht vor allem Kindern Spaß und ist kinderleicht. Doch zuvor müssen die Eier gekocht werden: Wenn Sie einen Eierkocher statt eines Kochtopfes verwenden, sparen Sie 50 Prozent Energie. Denken Sie auch daran, die Geräte regelmäßig zu entkalken, um die Lebensdauer zu erhöhen und Energie zu sparen." Zudem gelte in der Küche das generelle Gebot: Deckel drauf beim Kochen. Es sollten stets Töpfe und Pfannen genutzt werden, die genau auf die jeweilige Kochplatte passen. Die dazugehörigen Deckel sorgen dafür, dass die Wärme im Topf bleibt und nicht in die Luft entweicht. "Damit sparen Sie bis zu 50 Euro im Jahr", weiß Energieexpertin Huber. Bei langen Garzeiten sei es darüber hinaus sinnvoll, einen Schnellkochtopf zu verwenden. Das spare bis zu 30 Prozent Energie und beschleunige obendrein die Zubereitung.

Auch beim Backen kann Energie eingespart werden. Verena Huber rät beispielsweise vom Vorheizen des Backofens ab. Dies sei nur bei sensiblen Teiggerichten wie Biskuit, Blätterteig oder Brot wirklich notwendig, verbrauche aber grundsätzlich 20 Prozent mehr Strom. Bei den meisten Gerichten könne man getrost darauf verzichten. Ein weiterer Tipp: Bei längerer Backzeit kann der Ofen schon etwa zehn Minuten eher ausgeschaltet werden - die Nachwärme bringt den Garprozess zu Ende.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Stromrechnung

Ähnliche Energienachrichten