Mittwoch, 27. Mai 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Zweiter REWE Green Building Supermarkt

Zweiter REWE Green Building Supermarkt

07.09.2010 | Energienachrichten

Nach der Eröffnung des ersten Green Buildings von REWE in Berlin-Rudow im vergangenen Herbst hat die REWE Group jetzt ihren zweiten Green-Building-Markt zur Zertifizierung angemeldet. Erste Erkenntnisse aus dem Berliner Pilot Projekt wurden genutzt und entsprechende Konzepte im REWE-Markt in Mainz umgesetzt.

Das REWE Green Building in Mainz verbindet nachhaltige Bauweise mit umweltschonender Gebäudetechnik. Für den Bau wurden weitestgehend nachhaltige und schadstoffarme Baustoffe gewählt. Auf die Nutzung fossiler Brennstoffe für die Raumheizung kann vollends verzichtet werden, dank der Rückgewinnung der Abwärme aus der Gewerbekälteanlage und dem Einsatz einer Wärmepumpenanlage. Glastüren an den Kühlregalen, LED-Beleuchtung und energiesparende Ventilatoren verringern zusätzlich den Strombedarf, den die REWE Group für alle 3.300 REWE-Märkte in Deutschland mit Grünstrom deckt. Auf dem begrünten Dach des Mainzer Marktes produziert eine 650 Quadratmeter große Photovoltaikanlage Strom für rund 20 Vier-Personen-Haushalte im Jahr.

Anders als beim Rudower Green Building handelt es sich beim Gebäude in Mainz um einen "konventionellen Bau", in dem zahlreiche Nachhaltigkeitsaspekte integriert wurden. Mit dem Green Building in Mainz will die REWE Group vor allem Erkenntnisse für die Modernisierung der vielen Bestandsbauten gewinnen.

© 2010 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten