Montag, 30. November 2020

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

» » » Stromtarife für Photovoltaikanlagen im Test

Stromtarife für Photovoltaikanlagen im Test

17.11.2020 | Energienachrichten

Sogenannte Cloud- oder Community-Stromtarife richten sich an Haushalte, die sich mittels Photovoltaikanlage und Solarstromspeicher mit Sonnenstrom vom eigenen Dach versorgen. Der ergänzende Stromtarif soll Überschüsse und Reststrombedarf ausgleichen.

Cloud- und Community-Stromtarife

Cloud- und Community-Stromtarife werden sowohl von Stromanbietern als auch von Unternehmen der PV- und Speicherbranche angeboten. Das Bonner Marktforschungsunternehmen EUPD Research hat aktuell 13 Anbieter entsprechender Lösungen analysiert. Ziel der Studie war es, den besten ergänzenden Stromtarif für Kunden mit einer PV-Anlage und einem Stromspeicher zu ermitteln. Anhand neun verschiedener Kriterien wurden die Angebote verglichen.

Stromtarife für PV-Anlage und Stromspeicher: Die Testsieger 2020

  1. sonnen - sonnenFlat
  2. SENEC - SENEC.Cloud
  3. Polarstern - Wirklich Eigenstrom
  4. LichtBlick - Schwarmbatterie
  5. Hanwha Q CELLS - Q.HOME Cloud

Angebote bringen Kostenvorteile für Kunden

Fazit von EUPD Research: In der aktuellen Testreihe zeige sich, dass einige Angebote durchaus preislich günstiger ausfallen würden als übliche Ökostromtarife zum Reststrombezug. Spezielle Cloud- und Community-Stromtarife würden für Kunden mit PV-Anlage und Stromspeicher also tatsächlich Kostenvorteile bieten.

-> Weitere Ökostromtarife im Test.

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft.de

Solarspeicher

Ähnliche Energienachrichten