Mein Konto | Samstag, 23. März 2019
1.161 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Energiewende ausgebremst?

18.09.2013
Energiewende ausgebremst?

Laut dem Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) hat sich in Bezug auf die deutsche Energiewende eine spürbare Bremswirkung eingestellt. Ursache, so der Verband, seien falsche Entscheidungen und verunsichernde Diskussionen in der zu Ende gehenden Legislaturperiode. "Anders als lautstarke Kritiker der Energiewende glauben machen wollen, hat der Ausbau der meisten Erneuerbaren Energien deutlich an Dynamik verloren. Verantwortlich dafür sind falsche Weichenstellungen bei der letzten EEG-Novelle ebenso wie massive Verunsicherungen durch fehlgeleitete Reformvorschläge aus dem Regierungslager", lautet die Kritik von BEE-Präsident Dietmar Schütz.

Wie der BEE vorrechnet, wurden im Jahr 2011 noch 806 Megawatt Leistung aus Biogasanlagen installiert. 2012 waren es nur noch 255 Megawatt und auch für das laufende Jahr rechnet der Fachverband Biogas mit einem weiteren Rückgang der Neubau-Quote. Ein ähnliches Bild zeigt sich bei der Photovoltaik: Während 2011 und 2012 jeweils noch rund 7.500 Megawatt neu installiert wurden, kamen im ersten Halbjahr 2013 nach Angaben der Bundesnetzagentur lediglich knapp 1.800 Megawatt und damit weit weniger als die Hälfte des Vorjahreswertes hinzu. Bis zum Jahresende rechnet der Bundesverband Solarwirtschaft mit einem Einbrechen der Neubauzahlen auf rund 3.500 Megawatt.

Laut BEE ist auch der Ausbau der Offshore-Windenergie, die als Flaggschiff der Energiewende gilt, deutlich ins Stocken geraten. Und sogar bei moderateren und kostengünstigeren Energieträgern wie der Wasserkraft und der Geothermie finde derzeit kein relevanter Neubau statt. Geplante Projekte im dreistelligen Millionenbereich seien aktuell auf Eis gelegt worden. Lediglich die Onshore-Windenergie liege im geplanten Ausbaukorridor, so der BEE. Nach 1.977 Megawatt neu installierter Leistung in 2011 und 2.335 Megawatt in 2012 sei für dieses Jahr ein Wert zwischen 2.700 und 2.900 Megawatt an Neuinstallation möglich.

Als noch problematischer bewertet der BEE die momentane Situation der Erneuerbaren Energien im Verkehrs- sowie im Wärmesektor. Alles in allem stehe aktuell sogar in Frage, ob Deutschland sein verbindliches EU-Ausbauziel für Erneuerbare Energien bis zum Jahr 2020 erreichen kann.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

05.02.2019
Der Anteil erneuerbarer Energien am Strommix der EU ist im vergangenen Jahr um zwei Prozentpunkte auf 32,3 Prozent gesti...
14.01.2019
Erneuerbare Energien haben im vergangenen Jahr 2018 rund 40 Prozent zum bundesweiten Strommix beigetragen. Dies geht aus...
06.11.2018
Erneuerbare Energien haben in den ersten drei Quartalen 2018 zusammen 38 Prozent des Bruttostromverbrauchs in Deutschlan...
22.10.2018
Erneuerbare Energien sind heute fester Bestandteil der Energieversorgung vieler Länder. Wie eine aktuelle Studie de...
21.09.2018
Ignacio Galán, CEO des spanischen Energieriesen Iberdrola, hat im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin Capital di...
24.08.2018
Mehr als 90 Prozent der Haushalte in Deutschland stehen nach wie vor hinter den Zielen der Energiewende. So lautet das z...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromanbieter mit Prämie gesucht?
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Günstiger Stromanbieter gesucht?
Alles über Strom