Mittwoch, 20. November 2019

Aktuell: Strompreise 2020 - Strom wird teurer, jetzt handeln!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Sonniger Juni bringt Solarstrom-Rekord 2019

Sonniger Juni bringt Solarstrom-Rekord 2019

01.07.2019 | Energienachrichten

Der sonnige Juni hat für einen neuen Solarstrom-Rekord gesorgt: Im ersten Halbjahr 2019 lieferten die mehr als 1,7 Millionen Photovoltaikanlagen in Deutschland rund 24,5 Milliarden Kilowattstunden Strom - ein Plus von rund vier Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Wie der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) vorrechnet, deckt diese Menge Sonnenstrom rechnerisch den Jahresbedarf von sieben Millionen Musterhaushalten. Insgesamt kam die Solarenergie im ersten Halbjahr auf einen Anteil von etwa acht Prozent am Bruttostromverbrauch Deutschlands.

BSW-Hauptgeschäftsführer Carsten Körnig warnt jedoch: "Der neue Solarstromrekord darf nicht davon ablenken, dass es für die Bundesregierung höchste Zeit zum Handeln ist: Das ganze Klimakabinett weiß, dass wir in den ersten Monaten des nächsten Jahres auf einen herben Einbruch des Solarausbaus zusteuern, wenn nicht endlich der nahende Förderstopp für Solardächer beseitigt wird. Die Bundesregierung kann ihre Klimaziele nur mit der Vervielfachung und Entfesselung der Solarenergie erreichen."

2012 beschloss der Gesetzgeber einen Förderstopp für Solardächer beim Erreichen der Zielmarke von 52 Gigawatt PV-Kapazität. Körnig: "Solarstrom ist günstig, sicher und bei Bürgern sehr beliebt. Eine glaubwürdige Klimapolitik und ein Förderstopp für Solardächer passen nicht zusammen. Ein schnelles Machtwort der Kanzlerin muss die Verhandlungsblockade beim Klimaschutz jetzt lösen und den Weg für eine Gesetzesänderung frei machen."


© 2019 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Photovoltaik Anlage