Mein Konto | Donnerstag, 17. Oktober 2019
1.151 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Welche Energieversorger haben die besten digitalen Angebote?

17.01.2019
Welche Energieversorger haben die besten digitalen Angebote?

Energiewende und Digitalisierung verändern den Wettbewerb und die Ansprüche von Verbrauchern auf dem Energiemarkt massiv. Eine Analyse der internationalen Strategieberatung Oliver Wyman hat erstmals die Energieversorger mit den besten digitalen Angeboten für Privatkunden gelistet. Weit vorne finden sich die Marken E.ON, Innogy, Yello, Enercity und Enpure.

Sollte ein Energieversorger twittern? Per Chat und Social Media erreichbar sein? Oder Apps anbieten, mit denen Kunden ihren Energieverbrauch bzw. Zählerstand via Smartphone sehen, regeln und übermitteln können? Ja, sagt Thomas Fritz, Energieexperte und Partner der Strategieberatung Oliver Wyman in Düsseldorf: "Die Digitalisierung der Kundenschnittstelle gewinnt auf dem umkämpften Energiemarkt rasant an Bedeutung. Wer eine moderne, digitalgestützte Kundeninteraktion anbietet, steigert seine Chancen."

Im Rahmen einer umfassenden Analyse hat Oliver Wyman den Digitalisierungsgrad von 32 Energieversorgern auf dem deutschen Markt geprüft. Bewertet wurden die Unternehmen in drei Disziplinen: digitales Marketing, digitale Vertriebsstrategie und Funktionalität des Kundenportals.

Laut Oliver-Wyman-Analyse bietet E.ON derzeit das überzeugendste Digitalmarketing auf dem deutschen Energiemarkt. Der Essener Konzern optimiert seine Webseiten für Suchmaschinen und ist in sozialen Medien überdurchschnittlich aktiv. Auch die Innogy-Tochter Eprimo und die EnBW-Tochter Yello konnten im Check mit attraktiven Internetportalen überzeugen. Topplatziert bei der Digitalisierung im Vertrieb ist der Hannoveraner Versorger Enercity. Er bietet Kunden eine App für Vertragsabschlüsse, Zählerstand-Erfassung und weitere Funktionen. Ähnliche Services bieten der Energiekonzern Innogy und die Vattenfall-Tochter Enpure.

Fazit der Studie: "Über alle Unternehmen und Funktionen hinweg befinden sich die deutschen Versorger bei der Digitalisierung auf halber Wegstrecke", so Thomas Fritz. In Zahlen liege der indexierte Digitalisierungsgrad der hiesigen Energiebranche aktuell bei 51 von 100 möglichen Punkten.

Bei StromAuskunft.de finden Sie weitere Testberichte zu Stromanbietern.


© 2019 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Ähnliche Nachrichten

07.10.2019
Der Ökostromanbieter EWS Elektrizitätswerke Schönau ist mit dem internationalen "Charge Award" in der Kat...
10.09.2019
Viele Verbraucher in Deutschland haben noch kein Interesse an Smart-Home-Technik und zudem große Bedenken im Hinbl...
05.09.2019
Ende 2020 fallen in ganz Deutschland Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von etwa 4.000 Megawatt aus der EEG-F&oum...
05.08.2019
Stromkunden in Deutschland lassen sich von einer Insolvenz ihres Energieversorgers kaum verunsichern. Nur 14 Prozent der...
18.06.2019
Verbraucher in Deutschland setzen offenbar immer häufiger auf nachhaltige Stromprodukte. Wie der Energiekonzern E.O...
16.05.2019
Dem Verbraucherschutzprojekt Marktwächter Energie liegen derzeit bundesweite Meldungen von Strom- und Gaskunden vor...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom