Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Energiegipfel: Bund und Länder suchen Einigkeit

Energiegipfel: Bund und Länder suchen Einigkeit

05.11.2012 | Energienachrichten

Im Rahmen des Energiegipfels im Kanzleramt am vergangenen Freitag haben Bund und Länder beteuert, bei der Energiewende künftig an einem Strang ziehen zu wollen. Um das Gelingen des Großprojekts nicht zu gefährden, äußerten die Ländervertreter, ihre eigenen energiepolitischen Ziele gegebenenfalls zurückstellen zu wollen. Konkrete Absprachen wurden jedoch noch nicht getroffen.

"Die Bürger in Deutschland können wissen, dass wir uns gemeinsam dem Ziel der Energiewende verpflichtet fühlen", so Bundeskanzlerin Angela Merkel nach dem Spitzentreffen mit den Ministerpräsidenten. Bundesumweltminister Peter Altmaier ergänzte: "Der Umstand, dass die Bundesländer bereit sind, auch ihre Ausbauziele zu modifizieren, deutet darauf hin, dass wir uns in einem Prozess der Annäherung zwischen Bund und Ländern befinden. Es haben sich alle ein Herz gefasst und gesagt: Wir brauchen eine nationale Ausbaustrategie und eine grundlegende Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes." Die Bereitschaft der Länder, ihre eigenen Interessen in den Dienst des Bundes zu stellen, sei ein großer Fortschritt.

© 2012 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten