Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Weltweite Photovoltaik-Nachfrage steigt

Weltweite Photovoltaik-Nachfrage steigt

03.06.2014 | Energienachrichten

Wie das US-Marktforschungsinstitut IHS aktuell prognostiziert, wird die weltweite Photovoltaik-Nachfrage im zweiten Halbjahr 2014 stark anziehen. Die Marktexperten gehen für sämtliche Photovoltaik-Neuinstallationen in diesem Jahr von einen Zuwachs von 46 Gigawatt aus. Neben Deutschland zählen derzeit vor allem die USA, China und das Großbritannien zu den größten Solarmärkten der Welt.

Die USA verfügen vor allem aufgrund vielschichtiger klimatischer und geografischer Bedingungen über erhebliche Ausbaupotenziale im Bereich der Solarstromerzeugung. 2013 erwies sich als ein weiteres Rekordjahr für die dortige Solarbranche. Die neu installierte Kapazität der netzgebundenen Photovoltaik wurde laut US-Branchenverband SEIA um mehr als 40 Prozent gesteigert. Die Gesamtkapazität belief sich Ende 2013 in den USA auf knapp über zwölf Gigawatt.

Auch die Volksrepublik China zählt in Sachen Solarstrom längst zu den globalen Spitzenreitern. Laut Chinas Branchenverband CREIA wurden allein 2013 Neukapazitäten von mehr als elf Gigawatt installiert - ein einsamer Rekordwert. Dieses Jahr will man verstärkt auf den Zubau von dezentralen Anlagen setzen.

In Großbritannien steht aktuell vor allem das Thema Solarthermie im Fokus. Im Frühjahr ist dort eine weltweit einmalige Wärme-Einspeisevergütung in Kraft getreten. Darüber hinaus hat sich der Solarverband STA das ambitionierte Ziel gesetzt, bis 2015 auf britischen Dächern eine Million Photovoltaik-Module installiert zu haben.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Photovoltaik Anlage

Ähnliche Energienachrichten