Donnerstag, 21. November 2019

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

Wie viel Strom verbrauchen 4 Personen?

Der durchschnittliche Stromverbrauch von 4 Personen liegt bei knapp 5.000 kWh pro Jahr. Das entspricht einer Stromrechnung von rund 1.500 Euro. Die monatliche Abschlagszahlung liegt damit bei 125 Euro.

Die genauen monatlichen Stromkosten für 4 Personen hängen vor allem von der Art der Unterkunft ab. Ein Haus beansprucht die Stromrechnung deutlich stärker. Denn: Bei einem Einfamilienhaus müssen die 4 Personen den Stromverbrauch und damit die Stromkosten für Außenbeleuchtung, Garage, Heizpumpe und Gartengeräte allein tragen. In einer Wohnung teilen sich alle Verbraucher der Hausgemeinschaft diese Kosten.

Eine detaillierte Übersicht zum Stromverbrauch aller Haushaltsgrößen zeigt die Seite Stromverbrauch Haushalte.


Stromverbrauch im 4 Personen Haushalt

Damit Sie einen verlässlichen Durchschnittswert haben, mit dem Sie Ihren eigenen Stromverbrauch vergleichen können, halten Sie sich an diese Zahlen:

Einfamilienhaus ohne/mit elektrischer Warmwasserbereitung: 4000 / 5000 kWh

Mehrfamilienhaus ohne/mit elektrischer Warmwasserbereitung: 3000 / 4400 kWh

Wie kann ich den Stromverbrauch in einem 4-Personen-Haushalt senken?

Um den Stromverbrauch von 4 Personen im Monat zu senken, sollten Verbraucher diese Posten in ihrem Haushalt überprüfen:

Elektrogroßgeräte

Elektrogroßgeräte machen 25 bis 45 Prozent des gesamten Stromverbrauchs im Haushalt aus. Verantwortlich dafür sind Geräte wie Waschmaschine, Trockner, Kühlschrank und Spülmaschine. Diese belasten die Stromrechnung besonders stark, wenn sie mehr als 10 Jahre alt sind. Denn: Die Hersteller haben ihre Geräte mittlerweile optimiert, so dass diese heute deutlich weniger Strom verbrauchen. Zwar kosten sie in der Neuanschaffung viel Geld. Mittelfristig können Verbraucher ihre Stromrechnung so jedoch senken.

Damit Verbraucher beim Neukauf die richtige Wahl treffen, sollten sie ausschließlich Geräte mit einer Energieeffizienzklasse von A+ oder besser wählen. Eine Spülmaschine der Energieeffizienzklasse A+++ beispielsweise benötigt rund 30 Prozent weniger Strom als eine Spülmaschine der Klasse A. Da die Spülmaschine rund 7 Prozent des gesamten Stromverbrauchs in einem Familienhaushalt ausmacht, kann das einen großen Unterschied machen.

Standbybetrieb von Unterhaltungs- und Informationselektronik

Fernseher, Spielekonsole, moderne WLAN-Router und Computer: Unterhaltungs- und Informationselektronik ist in einem 4-Personen-Haushalt oftmals mehrfach vertreten und ständig in Betrieb. Nutzen Verbraucher die Geräte nicht, befinden sie sich in der Regel im Standbybetrieb. Bei der Vielzahl der Geräte kann das die Stromrechnung entscheidend beeinflussen. Denn: Standbybetrieb macht rund 10 Prozent der jährlichen Stromrechnung aus. Bei einem Stromverbrauch von 5.000 kWh muss ein 4-Personen-Haushalt damit im Jahr 150 Euro mehr an Strom bezahlen.

Heizungstechnik

Ältere Häuser nutzen für die Heizung oftmals noch große Umwälzpumpen. Diese springen jedoch auch an, wenn der Heizkörper eigentlich kein Heißwasser benötigt. Moderne Pumpen arbeiten hier effektiver. Sie benötigen deutlich weniger Energie für die gleiche Leistung. Diese Modernisierung rechnet sich für Verbraucher nach einigen Jahren.

Das sagen unsere Kunden - Ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Gold!