Mittwoch, 30. November 2022

Aktuelle Strompreise / Energiekosten reduzieren 

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

Wie viel Strom verbrauchen 3 Personen?

Wie viel Strom verbraucht ein 3-Personen-Haushalt?

Der durchschnittliche Stromverbrauch eines 3 Personen-Haushalts liegt zwischen 2.500 und 4.250 kWh pro Jahr. Das entspricht derzeit bei einem Strompreis von rund 38 Cent jährlichen Stromkosten von 950 bzw. 1.615 Euro. 

Die Bandbreite beim Verbrauch in einem 3-Personen-Haushalt ist sehr groß. Ein sparsamer 3-Personen-Haushalt in einer Wohnung, der kein Wasser über einen Boiler oder Durchlauferhitzer erhitzt, kommt auf einen Verbrauch von 1.500 kWh pro Jahr. Damit liegt die Stromrechnung bei 570 Euro. Wohnt eine 3-köpfige Familie dagegen in einem Haus und nutzt Strom für die Warmwasserbereitung und ist generell wenig sparsam, so steigt der Stromverbrauch auf 7.000 kWh an. Für diesen Haushalt fallen dann 2.660 Euro Stromkosten an.

Personen im Haushalt

Durchschnittlicher  Stromverbrauch
pro Jahr
Bandbreite Stromverbrauch
pro Jahr
3 Personen
Stromverbrauch
Stromkosten

2.500 - 4.250 kWh
   950 - 1.615 Euro

1.500 - 7.000 kWh
570 - 2.660 Euro

Tabelle: Stromverbrauch und Stromkosten in einem 3-Personen-Haushalt. Durchschnitt und Bandbreite
Quelle der Verbrauchsdaten:
Stromspiegel für Deutschland 2021/22, eigene Strompreisberechnung bei einem Wert von 38 Cent pro kWh

Der große Unterschied kommt vor allem durch die Art der Warmwasserbereitung zustande. Als Durchschnittswert für einen 3-Personen-Haushalt, der kein Warmwasser über Strom erzeugt, gibt der Stromspiegel 3500 kWh an.

Eine detaillierte Übersicht zum Stromverbrauch aller Haushaltsgrößen zeigt die Seite

Wie kann ein 3-Personen-Haushalt Strom sparen?

Glühlampe

Bei einem Single-Haushalt treiben vor allem Elektrogeräte wie der Kühlschrank die Stromrechnung in die Höhe. Bei einem 3-Personen-Haushalt spielen diese Geräte ebenfalls eine Rolle, allerdings sind weitere Faktoren für den Stromverbrauch verantwortlich:

Unterhaltungs- und Informationselektronik

Viele Familien und WGs haben in ihrem Haushalt mehrere Fernseher und Computer. Hinzu kommen häufig Spielekonsolen, die den Fernseher zusätzlich beanspruchen und Strom verbrauchen. Insgesamt ist die Unterhaltungs- und Informationselektronik damit für 27 Prozent der gesamten Stromkosten verantwortlich.

Kühlschrank

Der Stromfresser Kühlschrank landet bei einem 3-Personen-Haushalt lediglich auf dem zweiten Platz. Der Stromverbrauch nimmt lediglich 17 Prozent der gesamten Kosten ein. Die Kosten variieren hier je nach Größe und Energieeffzienzklasse des Kühlschranks.

Es gilt: Je größer der Kühlschrank, desto mehr Strom wird verbraucht. Häufig haben Haushalte mit 3-Personen auch schon zwei Kühlschränke. Aus diesem Grund sollte unbedingt auf den Energieverbrauch der Geräte geachtet werden.

Waschmaschine und Trockner

Waschmaschine und Trockner nehmen beim Stromverbrauch rund 13 Prozent ein. Insbesondere Trockner verbrauchen viel Strom. Wäsche sollte daher wenn möglich nicht so häufig im Trockner getrocknet werden. Zudem können energiesparende Geräte eine Menge Strom sparen.

Herd und Spülmaschine

Während ein 3-Personen-Haushalt 11 Prozent des gesamten Stromverbrauchs für das Kochen benötigt, liegt der Wert für die Spülmaschine bei 7 Prozent. Zusammen mit dem Kühlschrank kommt die Küche damit auf einen anteiligen Stromverbrauch von 35 Prozent in einem 3-Personen-Haushalt.

Beleuchtung

Lampen sind bei einem 3-Personen-Haushalt ein eher kleinerer Posten bei den Stromkosten. Sie nehmen nur 9 Prozent ein. Energiesparglühbirnen tragen entscheidend dazu bei, die Kosten für Deckenleuchten, Standlampen und Deckenfluter niedrig zu halten.

Weitere Ratschläge zum Stromsparen finden Sie auf unserer Seite:

Das sagen unsere Kunden: TÜV geprüft, Testsieger und eKomi Gold Siegel


eKomi Siegel Gold StromAuskunft
Kundenzufriedenheit ekomi
Note 4,9 von 5
Insgesamt 237 Empfehlungen
tuev-kundenzufriedenheit-2020.png
Test Bild