Mein Konto | Sonntag, 26. Mai 2019
1.161 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Buchtipp: Kontroverse Klimatheorie

03.08.2009

"Die Warnungen vor der Endlichkeit der Energievorräte sind falsch. Ebenso falsch sind die Klimamodelle." Diese Thesen stammen vom Buchautor und Diplom-Ingenieur Hans-Joachim Zillmer. Der Autor von bereits 5 Bestsellern, die in 11 Sprachen übersetzt wurden, stellt sich mit seinem neuen Buch kontrovers gegen etablierte Meinungen und Denkmodelle. Zillmer will energie- und klimahysterische Angstprognosen widerlegen: Seiner Auffassung nach gibt es keine Energiekrise und es wird auch keine geben, denn die Erde, so Zillmer, berge reiche Vorkommen an den Vorstufen zu Erdöl und Erdgas. Diese Vorkommen könnten nicht aufgebraucht werden, da sie nicht aus fossilen Stoffen, die in der Tat begrenzt sind, sondern anorganisch entstehen und sich stetig regenerieren würden. Dieser Entstehungsprozess wird von der modernen Planetenforschung bestätigt.

Der Autor widerspricht in seinem Buch zudem der von Klimaschützern vertretenen Behauptung, dass der Mensch einen wesentlichen Einfluss auf das Klima habe. Zillmer: "Gerade die Klimageschichte der letzten 1000 Jahre macht deutlich, dass Klimawandel ohne Änderung der atmosphärischen Kohlendioxid-Konzentration stattfindet." Ein mediterranes Klima habe es in Deutschland schon in der Mittelalterlichen Wärmezeit zwischen 1000-1300 gegeben und die Alpen seien in den letzten 6000 Jahren vier Mal eisfrei oder fast eisfrei gewesen.

Zillmers Theorie: Der Mensch hat allenfalls einen geringen Einfluss auf das Klima. Vielmehr sei es die Sonne, die das Klima steuere. Warum dann gegenteilige Zukunftsprognosen? Zillmer: "Die Angstszenarien sollen dazu dienen, weite Kreise der Bevölkerung gefügig zu machen, damit höhere Steuern und Lasten ohne Widerspruch akzeptiert werden. Es geht hier nicht um Wissenschaft, sondern um Politik und ums reine Geldverdienen." Ob nun Wissenschaft oder Verschwörungstheorie - ein spannender Buchtipp in jedem Fall.

Hans-Joachim Zillmer: Der Energie-Irrtum - Warum Erdöl und Erdgas unerschöpflich sind. 335 Seiten mit 32 teils farbigen Fotos und 98 Abbildungen. Preis: 19,96 Euro.

© 2009 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

16.05.2019
Dem Verbraucherschutzprojekt Marktwächter Energie liegen derzeit bundesweite Meldungen von Strom- und Gaskunden vor...
10.05.2019
Der Berliner Energiekonzern GASAG hat aktuell positive Geschäftszahlen aus dem Jahr 2018 vorgelegt und zugleich nac...
08.05.2019
Das unabhängige Informationsportal MachDeinenStrom.de hat das derzeit beste "Balkonkraftwerk" Deutschlands mit dem ...
06.05.2019
Die zur Debatte stehende Einführung einer CO2-Steuer als klimapolitisches Instrument ist bei den Deutschen mehrheit...
03.05.2019
Der deutsche Erdüberlastungstag markiert den Zeitpunkt im Jahr, an dem weltweit das jährliche Budget an nachha...
30.04.2019
Die Grünen im Bundestag streben zu Gunsten einer solaren Offensive eine Nutzungspflicht von Photovoltaik oder Solar...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom