Dienstag, 02. Juni 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Naturstrom führt Regionalnachweise für Ökostromtarife ein

Naturstrom führt Regionalnachweise für Ökostromtarife ein

31.03.2020 | Energienachrichten

Um Ökostrom möglichst da zu produzieren, wo er auch verbraucht wird, arbeitet der Düsseldorfer Ökoenergieanbieter Naturstrom mit Bürgerenergiegesellschaften, Projektentwicklern und Kraftwerksbetreibern zusammen und bietet mit ihnen Ökostromtarife aus lokalen Anlagen an. Für deren Vermarktung setzt Naturstrom inzwischen auf Regionalnachweise, die die ortsnahe Herkunft des Stroms für Verbraucher sichtbar machen.

Regionaler Ökostrom steigert Akzeptanz

"Bürgerenergiegesellschaften leisten einen wichtigen Beitrag zur dezentralen Energiewende und zur Akzeptanz des Ausbaus von Ökokraftwerken. Daher bieten wir seit vielen Jahren erfolgreich Regionaltarife gemeinsam mit Bürgerenergieakteuren an. In der gesetzlich vorgegebenen Stromkennzeichnung konnten wir bisher die regionalen Quellen jedoch nicht als solche ausweisen. Das Regionalnachweisregister bietet uns nun diese Möglichkeit und schließt den regionalen Kreislauf von Erzeugung und Lieferung", erklärt Naturstrom-Vorstand Dr. Tim Meyer.

Regionalnachweise werden selten genutzt

Für einen entsprechenden Regionalnachweis muss eine Anlage in der Direktvermarktung von Naturstrom sein und sich im Umkreis von 50 Kilometern zu den belieferten Stromkunden befinden. Noch sei der bürokratische Aufwand für die im vergangenen Jahr vom Gesetzgeber geschaffene Regionalkennzeichnung sehr hoch, bemängelt Meyer. Daher würden bislang nur wenige Stromanbieter die neuen Möglichkeiten wahrnehmen. Bei Naturstrom ist man sich jedoch sicher, dass grüne Stromtarife aus regionaler Erzeugung "die Akzeptanz vor Ort steigern und die Relevanz von Öko-Kraftwerken sichtbar machen".

Beispiel: Ökostromtarif bavariastrom

Über ihr Tochterunternehmen Grünstromwerk vermarktet die Naturstrom AG deutschlandweit zahlreiche Regionalstrom- und Anwohnertarife. Ein Beispiel: In Zusammenarbeit mit dem Landesnetzwerk Bürgerenergie Bayern e.V. (BEBay) wird bayernweit der Tarif bavariastrom angeboten. Er stammt zu 100 Prozent aus Öko-Kraftwerken in Bayern.

-> Mehr zum Ökostromangebot von Naturstrom.

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft.de

Naturstrom

Ähnliche Energienachrichten