Samstag, 29. November 2014
1.722 Stromanbieter und 13.034 Stromtarife - im Vergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Kostenlose Stromtarifberatung
Klimasch
Die Klimaschützer

Klimaschutz, ich mache mit! Sei dabei, und mach die Welt ein bisschen besser!

Unsere Erde braucht Dich, denn Klimaschutz geht jeden was an und nur gemeinsam können wir erreichen, dass unser wundervoller Planet auch zukünftigen Generationen noch erhalten bleibt.

To make the world
a better place!
ist es, durch die mediale Aufbereitung von
Themen rund um den Klimaschutz möglichst
viele Menschen dazu zu bewegen, bewusster mit
unserer Umwelt umzugehen. Die Klimaschützer
möchten möglichst viele Menschen für das Thema
Klimaschutz begeistern und diese Idee im Internet weitertragen.

Mach jetzt mit und werde Fan unsere Seite bei Facebook. Erzähl Deinen
Freunden davon und hilf uns dabei, möglichst viele Menschen zu erreichen.
Bereits der kleinste Schritt kann etwas bewegen. Sei dabei und hilf uns dabei die Themen Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Umweltschutz ins Bewusstsein aller Menschen zu rufen. Sammle gemeinsam mit DEN KLIMASCHÜTZERN Ideen, wie man im Alltag das Klima schützen kann.

Teile mit uns interessante Blogs, Websites, Videos und andere künstlerische Interpretationen, um aufzuzeigen wie man sich mit dem Klimaschutz auseinanderzusetzen kann und jeden zum Handeln bewegen kann.

Mit der Vernetzung nachhaltig arbeitender Unternehmen und durch Dein Engagement können wir umweltfreundliche Alternativen aufzeigen, welche für jeden von uns umsetzbar sind: Angefangen bei dem Bezug von Ökostrom, dem bewussten Umgang mit unseren Ressourcen, über nachhaltige Ernährung, bis hin zu umweltbewussten Alltagspraktiken gibt es viele Möglichkeiten das Klima zu schonen und unsere Erde zu schützen. Dabei kann bereits der kleinste Schritt etwas bewegen.

Lass uns gemeinsam Ideen sammeln wie man unser Klima im Alltag schützen kann und die Menschen endlich zum Handeln bewegen!

Was wollen DIE KLIMASCHÜTZER?

DIE KLIMASCHÜTZER möchten möglichst viele Menschen erreichen und für den Klimaschutz sensibilisieren. Es soll das Gefühl vermittelt werden, dass jeder Einzelne etwas erreichen kann und man gemeinsam stark ist. Ziel ist es, dass möglichst viele Menschen ihr Verhalten überdenken und den Gedanken des Klimaschutzes selbständig weiter verarbeiten, um somit aktiv etwas zum Umweltschutz beizutragen.

Wer sind DIE KLIMASCHÜTZER?

"DIE KLIMASCHÜTZER" wurde im Jahr 2009 auf Initiative von Jörg Heidjann ins Leben gerufen. Die Kampagne "DIE KLIMASCHÜTZER" wird seit ihrem Start im Juli 2009 alleine von dem Betreiber des Portals stromauskunft.de, der Heidjann GmbH & Co.KG, finanziert und ist eine Non-Profit-Kampagne. Durch die Aufklärung der Verbraucher und durch das Aufzeigen umweltfreundlicher Alternativen soll ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden: die Verbreitung von interessanten und aktuellen Meldungen aus dem Bereich Umweltschutz und Energie, verschiedene Mitmach-Aktionen, sowie die Vorstellung von nachhaltig arbeitenden Unternehmen aus verschiedensten Bereichen, soll jeden dazu motivieren aktiv am Klimaschutz teilzunehmen.

DIE KLIMASCHÜTZER sind dabei Deutschlands größte Facebook Community zum Thema Klimaschutz und wurden für dieses innovative Konzept im Jahrbuch der Werbung 2010 ausgezeichnet.

Weshalb streben DIE KLIMASCHÜTZER Partnerschaften an?

Durch die Partnerschaften DER KLIMASCHÜTZER mit nachhaltig arbeitenden Unternehmen wird jeder Person deutlich, dass Unternehmen ökologische Alternativen in vielen Bereichen anbieten und Nachhaltigkeit nicht mit Verzicht gleichgestellt werden muss.
Ebenso soll aufgezeigt werden, dass nachhaltiges Verhalten und bewusster Konsum positiv zu werten sind. Anstelle des Verlustgedankens soll dem Verbraucher deutlich werden, dass eine Umstellung der Gewohnheiten direkten Einfluss auf die Wirtschaft und die Unternehmen haben.
Ein weiteres Ziel ist es, dass auf diese Weise verschiedene Akteure, die eine nachhaltige Entwicklung fördern, miteinander vernetzt werden.

Wie kann man KLIMASCHÜTZER-Partner werden?

Um die Idee des Projektes noch weiter zu tragen, sind DIE KLIMASCHÜTZER an Kooperationen mit Partnern interessiert, welche die Grundsatzidee des Klimaschutzes und der Nachhaltigkeit ebenfalls vertreten. Inzwischen haben sich bereits über 50 nachhaltig arbeitende Unternehmen angeschlossen, die DIE KLIMASCHÜTZER als Medienpartner unterstützen und die Verbraucher mit zusätzlichen Informationen über Möglichkeiten des Klimaschutzes informieren.

DIE KLIMASCHÜTZER sind außerdem offizieller Partner der "Sustainable Energy Europe Campaign", die auf europäischer Ebene Projekte unterstützt, die sich erneuerbaren Energien und Energieeffizienz verschrieben haben.

Sie wollen Klimaschützer-Partner werden? Dann schreiben Sie unserer Marketing-Leitung: Katharina Kavermann kavermann@stromauskunft.de
Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit für eine bessere Zukunft!



Auszeichnungen
"Die Klimaschützer" wurde für die innovative Kampagne im Jahrbuch der Werbung 2010 ausgezeichnet, sowie für den Sustainable Energy Europe Award 2011 im Bereich Kommunikation nominiert. Auch für den Clean Tech Media Award 2011 sind "Die Klimaschützer" in der Kategorie "Kommunikation" nominiert worden.
Lampenheini

Unterstützer der Klimaschützer

Förderer

2248EthikBank - Die nachhaltige Bank für faires Geld

Die EthikBank ist eine ethisch-ökologische Direktbank. Was die EthikBank von anderen Banken unterscheidet, ist der Umgang mit dem Geld ihrer Kunden. In ihrer sozialökologischen Anlagepolitik schlägt das Herz der EthikBank. Das heißt, es werden nur solche Geschäfte gemacht, die den strengen Anlagekriterien genügen. So fließt das Geld der EthikBank-Kunden nicht in Rüstungsgeschäfte, Atomkraft, Kinderarbeit, Tierversuche oder in Unternehmen, die ozonzerstörende Chemikalien herstellen. Die Unternehmen, die Geld von der EthikBank bekommen, müssen sich aktiv für eine nachhaltige Wirtschaftsweise engagieren.

Entdecken Sie das Ethikbank-Prinzip!



http://www.ethikbank.de/die-ethikbank.html


2249LichtBlick auf einen Blick.

LichtBlick ist der größte unabhängige Energieanbieter in Deutschland. Das Hamburger Unternehmen setzt sich konsequent für den Klimaschutz und die ökologische Energiewende ein. LichtBlick bietet Ökostrom ohne Atom und Kohle und ein klimafreundliches Erdgas-Biogas-Produkt an. 600.000 Kunden vertrauen bereits auf die saubere Energie von LichtBlick.

LichtBlick setzt sich für einen fairen Wettbewerb ein und engagiert sich langfristig für den Regenwaldschutz in Ecuador. Das Unternehmen wurde 2011 zum dritten Mal in Folge zu Deutschlands kundenorientiertestem Energieversorger gekürt und 2010 erstmalig für den renommierten Deutschen Nachhaltigkeitspreis als „nachhaltigste Marke“ nominiert.



http://www.lichtblick.de


Medienpartner

100 Prozent Zukunft

Die Kampagne "100 Prozent Zukunft" will 100 Prozent Erneuerbare Energien in Deutschland und der EU bis 2050. Wir treten außerdem für die hundertprozentige Nutzung aller Potentiale der Energieeffizienz und für den benötigten Ausbau der Stromnetze und -speicher ein!Mit der Kampagne will Germanwatch gemeinsam mit Partnern die notwendigen politischen Entscheidungen anstoßen und beeinflussen. Das Innovative an dieser Kampagne ist der doppelte Ansatz: Einerseits durch klassisches Lobbying direkte Überzeugungsarbeit bei der Politik zu leisten, andererseits Menschen, Organisationen und die Wirtschaft zu motivieren, sich zu vernetzen und die Politiker vor Ort "in die Pflicht zu nehmen". Machen Sie mit: www.100prozentzukunft.de

A-Loha Lohas!

A-Loha Lohas! ist eine Produktsuchmaschine die es jedem Konsumenten ermöglicht für nahezu jeden Lebensbereich grüne Alternativen zu finden. Egal ob Eco-Fashion, Naturkosmetik, Haushaltsartikel, Möbel oder Technik. Bei A-Loha Lohas! gibt es über 200.000 Produkte für einen nachhaltigeren Konsum. Jedes Produkt wird dabei auf Bio-Siegel, Gütezeichen und Nachhaltigkeits-Etiketten geprüft. Außerdem gibt es im angeschlossenen A-Loha Lohas!-Magazin regelmaßig Infos über aktuelle Öko-Trends, Bio-Produkte, grüne Angebote und nachhaltige Marken.

Allnatura

Allnatura bietet ökologisch konsequente und orthopädisch sinnvolle Matratzen und Steppwaren, sowie Möbel aus Massivholz auch für Kinderzimmer und Büro - in vielen Holzarten und Oberflächen, hochwertig verarbeitet und mit Schadstoffprüfungs-Garantie. Zudem bietet allnatura.de breitgefächerte Informationen und Tipps rund um die Themen gesunder Schlaf und natürliches Wohnen.

Atomausstieg selber machen

Durch überwältigende Proteste haben die Menschen in Deutschland 2011 das Abschalten von acht Atomkraftwerken erreicht. Doch im eigenen Wohnzimmer verbraucht die große Mehrheit der Deutschen weiterhin den gefährlichen Atomstrom von E.on, RWE, EnBW und Vattenfall. Umweltverbände, Verbraucherschutz-Organisationen und Anti-Atom-Initiativen rufen deshalb unter dem Motto „Atomausstieg selber machen“ dazu auf, mit der eigenen Stromrechnung keine Atomkonzerne oder deren Tochterfirmen mehr zu finanzieren, sondern auf echten Ökostrom unabhängiger Anbieter umzusteigen. Seit dem Starurt der Kampagne 2006 sind über eine Million StromkundInnen dieser Aufforderung gefolgt. Mehr Informationen finden Unterstützer und Interessierte hier: www.atomausstieg-selber-machen.de

auslandszeit

Auslandserfahrung sammeln, Sprachen lernen, soziales, nachhaltiges Engagement zeigen oder einfach nur zu sich selbst finden: Die Motive für einen Aufenthalt im Ausland sind so vielfältig wie die Möglichkeiten dazu: Work and Travel als Erntehelfer, Freiwilligenarbeit (bzw. Volunteering) bei Naturschutzprojekten, Farmstays sowie WWOOF auf einem Biobauernhof - Auf Auslandszeit.de lässt sich die Vielfalt der Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte ausgiebig erforschen.

baumportal.de

baumportal.de ist eines der führenden Webangebote im Bereich Baum. Neben Hilfestellung zur Baumbestimmung informiert baumportal.de über Baumkrankheiten und deren Bedeutung für den Baum. Baumpilzbestimmung sowie die Erläuterung der Wirkungsweise der einzelnen Pilze am Baum und allgemeine Informationen über Baumpflege, Baumrecht, Baugutachten und Baumkontrollen runden das Angebot ab. Baumfachbetriebe haben die Möglichkeit sich bei baumportal.de kostenfrei zu listen. baumportal.de möchte das Interesse an Bäumen wecken und fördern.

Bergwaldprojekt

Das Bergwaldprojekt engagiert sich aktiv für den Schutz und Erhalt der Waldökosysteme. Seit 20 Jahren organisiert es an vielen Einsatzorten Arbeitswochen mit Freiwilligen. Mehr als 20.000 Menschen haben daran mitgearbeitet. Bisher wurden über 1.Millionen Bäume gepflanzt, hunderte Hektar Wald gepflegt, viele Kilometer Wildbäche renaturiert und dutzende Hochmoor wiedervernässt. Der Anpassungsdruck auf unsere Wälder durch den Klimawandel nimmt ständig zu: Steigende Temperaturen und Trockenheit belasten besonders die labilen Fichtenmonokulturen. Das Bergwaldprojekt setzt sich mit Maßnahmen im naturnahen Waldumbau mit standortheimischen Laubbaumarten für Wald-, Arten,- und Klimaschutz ein. Jeder kann dabei mithelfen. Einfach anmelden unter www.bergwaldprojekt.de.

Berlin isst Bio

Berlin is(s)t Bio stellt seit 2008 die Bio-Gastroszene in Berlin vor. Außerdem gibt es Tipps zu vielen anderen nachhaltigen Themen, egal ob Eco Fashion, Naturkosmetik, Energie, Klima und vieles mehr. Terminhinweise und Büchertipps gibt es auch noch obendrauf, außerdem einen gleichnamigen Bio-Gastroführer sowie eine iPhone-App. Berlin is(s)t Bio wurde von der Unesco als "Wertvoller Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet.

biokontakte.com

Beliebte Internetplattform für gesundheits- und umweltbewusste Menschen. Sie finden laufend aktuelle Artikel aus allen Themenbereichen der gesamten Bio/Öko-Szene. Neben vielen interessanten Informationen finden Sie auch ein Anbieterverzeichnis.
Ziel von biokontakte.com ist es, sowohl interessierte Menschen umfangreich zu informieren als auch Anbieter und Konsumenten zusammenzuführen, um so den ökologischen, nachhaltigen und sozial verantwortlichen Konsum zu fördern.

BiomassMuse

BiomassMuse ist der meistgelesene Blog zur Bioenergie in Deutschland und beschäftigt sich seit 2009 mit Biogas, Biokraftstoffen und der festen Bioenergie. Ziel ist es, über die Rolle der Bioenergie im Zuge der Energiewende zu berichten und die Chancen und Risiken einander gegenüberzustellen. In Artikeln und Vodcasts kommen die verschiedenen Bioenergie-Akteure zu Wort und präsentieren ihre Meinung zur Weiterentwicklung der Branche.

CleanEnergy Project

Das CleanEnergy Project ist eine internationale Initiative für Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit. Das CleanEnergy Project besteht aus einem Online-Magazin, einer schnell wachsenden Social Community und wird getragen vom GlobalCom PR-Network, einem internationalen Agentur-Netzwerk für Pressearbeit und Kommunikation, das Events, Kooperationen und Partnerprogramme initiiert und ökologisch sinnvolle Konzepte unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.cleanenergy-project.de

CleanThinking.de

CleanThinking.de ist seit Januar 2009 das deutsche Online-Wirtschaftsmagazin über alle Facetten der CleanTech-Branche. CleanThinking.de ist eine Kombination aus Diskussions- und Nachrichtenchannel mit aktuellen Nachrichten sowie hintergründigen Artikeln, Interviews oder Firmenporträts. Dabei fasziniert uns, dass viele neue und saubere Technologien erst durch Kombination bestehender Techniken entstehen – und uns fasziniert, dass der gesamte Cleantech-Bereich letztlich ineinander greift und die Gesellschaft in den nächsten 20 bis 40 Jahren erheblich verändern wird. Schwerpunkte liegen auf den Themen Effizienz, Energieerzeugung sowie nachhaltige Mobilität.

DailyGreen

DailyGreen berichtet seit 2006 täglich über aktuelle Themen aus den Bereichen Umwelt, Erneuerbare Energien, Elektromobilität, Forschung und Green-Lifestyle. Regelmäßig werden Tipps und Ratgeber für einen nachhaltigen Lebensstil veröffentlicht. Mehr als 100.000 Besucher rufen DailyGreen Monat für Monat auf und machen das News-Magazin so zu einer der beliebtesten Informationsquellen für grüne Themen im deutschsprachigen Raum. Mehr unter www.dailygreen.de

Das Klimasparbuch

Das Klimasparbuch lockt mit attraktiven Gutscheinen und vielen Tipps für einen klimafreundlichen Alltag - gehen Sie nachhaltig durch das Jahr 2013 und sparen Sie auch noch Geld dabei. Die Klimasparbücher bieten für jeden Geschmack die passende ökofaire Alternative. Einfach umzusetzende Klimatipps regen zum nachhaltigen Handeln an und ganz nebenbei kann man viel Neues in den Städten entdecken. Auch prominente Unterstützer verraten ihre ganz persönlichen Sparpotentiale. Die neuen Klimasparbücher schonen also nicht nur den eigenen Geldbeutel sondern sind allgemein ein Gewinn für die Lebensqualität.

Die grüne Suchmaschine

Die Suchmaschine des grünen Branchenbuches bietet Ihnen topaktuelle Adressen und Informationen für gesunden Genuss und eine nachhaltige Lebensführung - von gesunder Ernährung mit Bio-Produkten über umweltfreundliches Bauen, regenerative Energien bis zu sanftem Tourismus und vielem mehr. Neben überregionalen Anbietern finden Sie schwerpunktmäßig Adressen aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen.

Die Wende. Energie in Bürgerhand

Die Energiewende kommt voran. Das ist das Verdienst von Millionen Bürgerinnen und Bürgern, die sich hierfür seit Jahrzehnten engagieren. Die Politik der Bundesregierung  droht die Energiewende abzuwürgen. "Energie in Bürgerhand" ist deshalb die zentrale Forderung der Kampagne „Die Wende – Energie in Bürgerhand“.
Zeigen Sie sich als EnergiebürgerIn – ob als Privatperson, als Verein, Genossenschaft oder als klein- und mittelständisches Unternehmen. Unterzeichen Sie die Energiewende-Charta für eine Energie in Bürgerhand und organisieren Sie Energiewende-Aktionen bei sich vor Ort. Die Kampagne trägt Ihre Stimme nach Berlin.  Machen auch Sie mit! Nähere Informationen zu der Kampagne, der Charta und den Aktionen erhalten Sie unter www.die-buergerenergiewende.de

Drehscheibe Nachhaltigkeit

Die Drehscheibe Nachhaltigkeit ist eine Informationsplattform für alles im Bereich Nachhaltigkeit, u.a. gemeinnützige Organisationen und Initiativen, Wissenschaft, Nachrichten und Literatur. Gleichzeitig stellt die Drehscheibe Nachhaltigkeit einen Marktplatz für nachhaltige Angebote, Produkte, Dienstleistungen und Veranstaltungen dar und bietet die Möglichkeit, persönlich zum Thema Nachhaltigkeit Stellung zu nehmen und sich bekannt zu machen. Auf der Drehscheibe Nachhaltigkeit wird Nachhaltigkeit als integrativer Begriff gesehen. Nachhaltigkeit umfasst die ausgewogene Berücksichtigung von ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Aspekten, damit die Lebensgrundlagen von heutigen und zukünftigen Generationen erhalten werden.

Eco World

Das Nachschlagewerk "ECO-World - Das alternative Branchenbuch" sowie das Portal www.eco-world.de bieten ausführliche Informationen rund um Ökologie und Ökonomie. Neben einer umfassenden Datenbank werden aktuelle Meldungen, Veranstaltungstipps und Fachbeiträge aus den Bereichen Umwelt, Gesundheit und Lifestyle veröffentlicht. Der integrierte Presseverteiler "ECO-News" liefert individuellen und zielgruppenspezifischen Content für Medien und Internetportale zu den Themen LOHAS (Lifestyle of Health and Sustainability) und CSR (Corporate Social Responsibility).

ecogood

ecogood ist die innovative Marke für klimagerechtes Leben und Wirtschaften. Hierzu unterstützt ecogood Privatpersonen und Unternehmen auf ihrem Weg in ein klimafreundliches Leben. Neben Komplettlösungen für Unternehmen existiert seit 2010 eine Online-Plattform für alles, was mit Klimaschutz zu tun hat. Mithilfe eines Rechners kann der eigene CO2-Fußabdruck ermittelt werden. Verschiedene Klimaschutzmissionen mit insgesamt über 200 Tipps helfen dann bei der Reduktion der eigenen Emissionen, wobei meistens auch Geld gespart werden kann. Schließlich bietet ecogood die Möglichkeit, CO2-Emissionen durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten in Entwicklungs- und Schwellenländern auszugleichen.

ecologee.net

Das Non-Profit-Projekt ecologee.net will die Vision eines energieeffizienten Internets mit 100% erneuerbarer Energien Realität werden lassen. Auf der ecologee.net-Webseite, werden Nachrichten und Informationen rund um Grüne IT gesammelt und der Allgemeinheit kostenlos zur Verfügung gestellt. IT-Anwender finden auf ecologee eine Liste von Anbietern, welche ökologische Internetdienste anbieten, sowie viele Informationen rund um umweltverträgliche Computerhardware. Ecologee versucht wo immer möglich Menschen, die ein Stück dieser Vision - das 100% grüne Internet - verwirklichen zu unterstützen und mit Gleichgesinnten zusammen zu bringen.

El Naturalista

El Naturalista’s Unternehmensphilosophie besteht aus der Produktion von Qualitätsprodukten, sowie dem Respekt gegenüber allen Menschen und der Umwelt. Wir haben uns dazu verpflichtet, die natürlichsten Ressourcen des Planeten zu schützen: wir suchen koninuierlich nach umweltfreundlichen Produktionsprozessen, vermeiden die Nutzung kontaminierender Substanzen und Produkte, fördern traditionelle Produktionssysteme und tragen unseren Teil dazu bei, unseren Lebensraum zu erhalten, indem wir mit recycelbaren Materialien arbeiten. El Naturalista unterstützt zudem Sozial Projekte in Peru, Tansania, Haiti, Japan und Spanien und versucht so ein verantwortungsvolles Unternehmen aufzubauen und einen Beitrag zur nachhaltigen Welt zur leisten.

EnBauSa.de

EnBauSa.de, das Online-Magazin zum energetischen Bauen und Sanieren. Wir informieren schnell, knackig und unabhängig von Herstellerinteressen über Trends bei Dämmstoffen, Heizung, Solarthermie, Lüftung und Fotovoltaik. Die Journalist/innen aus unserem Netzwerk sind bei Kongressen und Messen der Branche vor Ort. Bei uns finden Sie Hintergründe und aktuelle News, Bücher und Projektbeispiele, Preisvergleiche und Energieberater, Blog-Beiträge und eine Veranstaltungsdatenbank. Klicken Sie sich rein.

energie-experten.org

energie-experten.org ist ein unabhängiges Expertenportal und Fachmedium zu allen Themen der Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien. Eine orts- und themenbezogene Suchfunktion hilft zudem, einen unkomplizierten Kontakt zu Energie-Experten aus Ihrer Region herzustellen.

energieportal24

Bereits seit 2001 informiert energieportal24 über Umweltfragen und Nachhaltigkeit im Sektor der erneuerbaren Energien. Mehr als 3 Millionen Besucher im Jahr machen das Portal zu einem der größten Ökoportale im deutschsprachigen Raum. Das Themenspektrum des Portals reicht von Erneuerbaren und alternativen Möglichkeiten der Energiegewinnung bis zu Umwelttechnik, Recycling und Klima- und Umweltschutz. Das Angebot vom Newsportal über Forum und Community bis zur Auftrags- und Jobbörse richtet sich sowohl an Endverbraucher als auch an Firmenkunden und hilft kompetente und qualifizierte Partner und Kontakte in der Branche zu finden.

energynet.de

Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz gehört die Zukunft, das zeigt die aktuelle Politik immer deutlicher. Das Blog-Magazin energynet.de stellt diese Themen in den Mittelpunkt und informiert über Politik, Förderung und Technik, wie auch Kommentare zur aktuellen Entwicklung. Dazu gehören auch Informationen zu Terminen und Stellenangeboten in den Bereichen. Weitere Informationsangebote und ein Ausbau ist in Arbeit. Weitere Informationen finden Sie unter: www.energynet.de

enorm

enorm - Das Magazin für nachhaltiges Wirtschaften
enorm betrachtet Wirtschaftsmodelle, Unternehmen und Personen, die auf die wachsenden lokalen wie globalen Herausforderungen in Gesellschaft und Umwelt reagieren und darüber neue Impulse und wertvolle Beiträge zu einer positiven Gestaltung unserer Zukunft beitragen.

Fair Future - Der Ökologische Fußabdruck

Fair Future - Der Ökologische Fußabdruck" ist eine Bildungskampagne der Multivision e.V. und tourt drei Jahre lang durch Schulen in ganz Deutschland und Österreich. Sie besucht rund 1.000 Schulen und ermöglicht 500.000 Schülerinnen und Schülern die Diskussion darüber, wie wir die Welt gemeinsam nachhaltig und fair gestalten können. Die Bildungskampagne "Fair Future" wurde von der UNESCO-Kommission als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.

Feuerwear®

Das Kölner Mode Label Feuerwear® wurde 2005 von Martin und Robert Klüsener gegründet und produziert Taschen, Gürtel & Portemonnaies aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch. Dieses sogenannte Upcycling ist Basis der Produktion, die in kleinen europäischen Familienbetrieben, mit fairen Arbeitsbedingungen und -löhnen, erfolgt. Doch die Modemarke geht noch einen Schritt weiter. Denn CO2-Emissionen, die durch Transport und Versand der Ware entstehen, werden über “atmosfair” ausgeglichen. Außerdem verwendet Feuerwear® seit 2010 Ökostrom und ist Partner der nobrand-Plattform für nachhaltigen Konsum. Jedes Feuerwear® Produkt ist ein Unikat und durch Material und Design unverwechselbar.ner der nobrand-Plattform für nachhaltigen Konsum. Jedes Feuerwear® Produkt ist ein Unikat und durch Material und Design unverwechselbar.

Forum-csr

Das Nachhaltigkeitsportal www.forum-csr.net bietet in Kombination mit der vierteljährlichen Printausgabe "forum Nachhaltig Wirtschaften" Top-Entscheidern in Politik, Wirtschaft und Non-Profit-Organisationen attraktive Best-Practice-Beispiele und fachliche Expertise zu den vielfältigen Handlungsmöglichkeiten einer erfolgreichen Corporate Social Responsibility (CSR). Unter www.forum-csr.net werden crossmedial tagesaktuelle Informationen, Unternehmensportraits, Videos, interessante Veranstaltungen, Literaturtipps, weiterführende Links u.v.m. zum Thema CSR publiziert.

glücksstoff

Du hast die Erde lieb? Wir auch! Deshalb verwendet glücksstoff für die eigens entworfenen Bio-Mode Kollektionen ausschließlich zertifizierte Biobaumwolle aus fairem Anbau, die teilweise in Indien nach ayurvedischer Tradition rein pflanzlich gefärbt oder bedruckt wird. Die übrigen verwendeten Bio-Stoffe werden aus fair gehandelter und handgepflückter türkischer Biobaumwolle komplett in der Region Stuttgart gestrickt / gewebt, gefärbt und / oder bedruckt. Genäht wird glücksstoff ausschließlich in Deutschland in kleinen Familienbetrieben ebenfalls in der Region Stuttgart (Baden-Württemberg).

Green Cup Coffee

Der Kaffee-Shop bietet feinsten, sortenreinen Bio-Kaffee und Espresso aus fairem Handel an. Hier wird sogar weit über dem Fairtrade-Preis gehandelt. Die Kaffeebohnen sind von den besten Plantagen der Welt, wo auf einen kontrolliert biologischen und umweltschonenden Anbau geachtet wird. Die Röstung der Bohne erfolgt schonend nach dem traditionellen Trommelröstverfahren. Die Produkte werden nachhaltig hergestellt, chemiefrei verpackt und klimafreundlich verschickt. Green Cup Coffee trägt zu einer ,grünen‘ Kaffeewelt bei und verspricht einzigartiges Kaffeeglück, das ohne schlechtes Gewissen zu genießen ist! Lassen Sie sich von Green Cup Coffee‘s Kaffeewissen und Kaffeebohnen überzeugen.

Green Responsibility

Green Responsibility wurde im Februar 2010 als deutschlandweit erstes Agenturnetzwerk für nachhaltige Kommunikation gegründet. Ziel des Netzwerks ist es, Unternehmen den "grünen" Weg zu zeigen und ihnen Impulse für klimafreundliches Handeln in allen Facetten der Kommunikationsarbeit zu geben. Alle beteiligten Agenturen arbeiten klimaneutral. Auf dem Internetportal www.green-responsibility.de prüft das Netzwerk grüne Kampagnen von Unternehmen auf ihre Glaubwürdigkeit, führt regelmäßige Interviews und informiert im Blog über Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Kommunikation.

green update

Green Update hat sich das Ziel gesetzt, Unternehmen in Deutschland den Weg hin zu einer grüneren Unternehmenskultur zu erleichtern und berät sie dabei vom Umweltschutz über die Energienutzung bis hin zur Architektur des Firmengebäudes nachhaltiger zu arbeiten.

Greenbutterfly.de

Bereits seit 2008 bietet greenbutterfly.de farbenfrohe und ausgefallene biologische Baby- und Kinderkleidung an.
Alle Marken im Shop werden sorgfältig ausgesucht, wobei nicht nur auf außergewöhnliches Design und Naturmaterialien, sondern selbstverständlich auch auf die Produktionsbedingungen (d.h. keine Kinderarbeit, faire Entlohnung der Arbeiter/innen, umweltfreundliche Produktion etc.) geachtet wird.
Wir bieten Ökomode von Labels wie z.B. Frugi, green eyed monster, DUNS, little green radicals, CharLE oder maxomorra an. Abgerundet wird das Angebot durch ausgewähltes Spielzeug und Accessoires. Das Sortiment wird ständig um weitere interessante Marken und Artikel erweitert.
Bei greenbutterfly.de finden Sie ökologische Baby- und Kinderkleidung: 100% Stylisch und 100% Bio!

Greenstars

Greenstars ist angetreten, die ökologisch bestmögliche Technik innerhalb verschiedener Sortimentsbereiche anzubieten. Dies ermöglicht es den Energieverbrauch zu senken, Schadstoffe zu vermeiden sowie recyclebare, langlebige und möglichst verantwortungsvoll hergestellte Produkte zu nutzen. Nicht mehr, nicht weniger.

gruenvoll

Das Internetportal www.gruenvoll.de mit den Themen Ökologie, Natur, Gesundheit und Nachhaltigkeit ist ein Informationsmedium mit Adressdatenbank, Veranstaltungskalender und aktueller Berichterstattung. Eine "grüne Werbeagentur" und ein regelmäßig und regional erscheinendes Magazin ergänzen die Onlinedienste.

Grüne Autos Magazin

Das Online Magazin beschäftigt sich mit alternativen Antrieben und Kraftstoffen und einer umweltfreundlicheren Mobilität im Allgemeinen. Von besonders sparsamen Pkw über Autos mit Hybridantrieb und Elektroautos bis zu Fahrzeugen mit Brennstoffzellen werden die verschiedensten Modelle vorgestellt und dazu finden sich News, Interviews, Foto-Galerien und Videos sowie ein Forum und eine Kommentarfunktion für die aktive Teilnahme. Besuchen Sie die Homepage unter www.grueneautos.com.

Grüne Erde

Was vor 30 Jahren im oberösterreichischen Almtal als kleine Werkstätte für Naturmatratzen begann, ist heute ein ökologischer Vorzeigebetrieb in ganz Europa, mit 7 Schauräumen in Deutschland und 9 in Österreich. Die Grüne Erde bietet ihren Kunden alles zum gesunden und natürlichen Wohnen und Schlafen (Möbel, Matratzen, Schlaf- und Heimtextilien), Wohn-, Küchen-, Tisch- und Kochaccessoires, ein breites Sortiment an Naturkosmetik sowie seit 2010 Grüne Erde Organic Fashion. Die große Klammer über alles sind natürliche, nachwachsende, gift- und schadstofffreie Rohstoffe höchster Qualität, der Verzicht auf petrochemisch erzeugte synthetische Materialien sowie eine umweltschonende, strengsten ökologischen Standards entsprechende heimische Produktion.

HAF - das grüne Portal

Das grüne Portal für bewußte Verbraucher, redaktionell betreut und unabhängig. HAF ist eine kostenlose Plattform für Unternehmen in den Bereichen Mensch - Tier - Betrieb, mit den Merkmalen der ökologischen Vertretbarkeit und Nachhaltigkeit. Der Webkatalog bietet von A wie Agility, über Ö wie ökologischer Anbau, bis Z wie Zusatzstoffe, wertvolle Informationen für eine nachhaltige Lebenskultur. HAF- lebe natürlich - lebe gesund.

Heimwerker-Aktuell.de

Auf Heimwerker-Aktuell.de schreibt ein umweltbewusstes Paar über Projekte und Themen im eigenen Haus und Garten. Ob nützliche Tipps für Hobbygärtner oder Bauanleitungen für Heimwerker. In dem Blog finden sich zahlreiche interessante Artikel aus unterschiedlichen Themenbereichen sowie zahlreiche Servicetools und Angebot für andere Selbermacher.

humannews

humannews ist der einzige Pressedienst im deutschsprachigen Raum, der auf Themen rund um die ganzheitliche Gesundheit ausgerichtet ist. Dazu gehören Nachrichten und Informationen rund um die gesunde Ernährung, Wellbeing und Naturkosmetik. Anfang 2006 gestartet, erreicht humannews inzwischen mehr als 8.000 Wellness- und Gesundheitsjournalisten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mehr Infos und die Möglichkeit, sich für einen kostenlosen Newsletter zu registrieren, gibt’s unter www.humannews.de

i plant a tree

Iplantatree ist eine Non-Profit Organisation, deren Grundidee es ist eine globale Aktion gegen den Klimawandel anzustoßen und diese messbar für alle Beteiligten zu machen. Das Ziel dabei: Schutz und Vermehrung der globalen Waldfläche. Die Philosophie: unbürokratisch, transparent, kommunikativ und direkt. Jeder kann Aufforstungsprojekte in seiner Region fördern und so dem Klima und der Artenvielfalt helfen. Pflanzungen werden in einer Weltkarte, einer Bestenliste und einem persönlichen CO2-Zähler dokumentiert.

JOBVERDE.de

Grüne Stellenanzeigen finden Jobsuchende auf JOBVERDE.de, dem deutschlandweiten grünen Jobportal. Die Plattform ist ein Angebot des Nachhaltigkeitsportals Umwelthauptstadt.de und richtet sich an Jobsuchende mit einer Affinität für grüne Zukunftsbranchen wie den Erneuerbaren Energien, Clean Tech oder Eco-Fashion. Die Themen Nachhaltigkeit und Mitarbeiter-Benefits spielen ebenfalls eine große Rolle. Die User können sich zunächst über die inserierenden Unternehmen informieren oder Jobs gezielt nach Mitarbeiter-Benefits und grünen Branchen filtern.

Klima-Wandel.com

Die Seite Klima-Wandel.com befasst sich bereits seit dem Sommer 2007 mit dem Wandel hin zu einer nachhaltigeren Gesellschaft mit einem deutlich geringeren Verbrauch der natürlichen Ressourcen und einer drastischen Senkung der Emissionen. Für die aktive Teilnahme gibt es zahlreiche Tipps und Anregungen zum Energiesparen. Darüber hinaus wird stetig über aktuelle Highlights, Ereignisse und News beim Klimaschutz sowie über Unternehmen aus dem Bereich regenerative Energien und grüne Technologien berichtet. Erfahren Sie mehr über Energiesparen und erneuerbare Energien.

Klimamensch

Klimamensch betreibt ein Magazin und Verzeichnis für Verbraucher, die mit ihrem Konsum zum Klima- und Umweltschutz beitragen wollen. Das Startup informiert umfassend rund um den Klimaschutz und zeigt auf, wo man Anbieter von klimafreundlichen Produkten und Dienstleistungen findet.

kunayala

kunayala steht für sportliche und hochwertige Shirts. Alle T-Shirts sind aus gekämmter Bio-Baumwolle und tragen sich dadurch besonders angenehm. Die Drucke sind im wasserbasierenden Siebdruckverfahren hergestellt. Der gesamte Herstellungsprozess findet in Europa statt und vermeidet dadurch unnötige Transportwege. Alle Infos und Bilder der Kollektion gibt´s auf www.kunayala.de.

lasavia

Die junge und trendige Naturkosmetikmarke Lasavia steht für ein besonderes Wohlfühlerlebnis in den eigenen vier Wänden. Mit einem innovativen Duftkonzept beeinflussen die natürlichen Produkte das individuelle Lebensgefühl positiv und bringen Körper und Seele in Einklang. Auf der Basis von altem Familienwissen verbindet Lasavia moderne Wirkstoff- und Duftkonzepte mit spannenden Produktideen. Lasavia ist zu 100 Prozent zertifizierte Naturkosmetik (BDIH) und verwendet überwiegend Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau. Auf synthetische Farb- und Duftstoffe, Silikone, Paraffine sowie andere Erdölprodukte wird generell verzichtet. Darüber hinaus setzt Lasavia Naturkosmetik auf ein ökologisches Verpackungskonzept und nutzt Tiegel und Flaschen aus recycelbarem Glas.

Lightcycle

Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen. Verbraucher können ihre ausgedienten Sparlampen an inzwischen über 8.000 Kleinmengensammelstellen im teilnehmenden Handel, im E-Handwerk sowie an kommunalen Wertstoff- und Recyclinghöfen abgeben. Gewerbliche Mengen werden an den ausgewiesenen Großmengensammelstellen angenommen. Eine Sammelstellensuche ist auf www.lightcycle.de zu finden. Lightcycle führt die gesammelten Lampen einem fachgerechten Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird."

Lilli Green®

Lilli Green® steht für nachhaltiges Design. Das Online-Magazin Lilly Green berichtet über neue Entwicklungen, Entwickler, Designs und Designer, die Mensch & Umwelt sowie Form & Funktion gleichermaßen wertschätzen. Mit einem Sortiment an ausgewählten und ausgefallenen Produkten beweist der Lilli Green® Shop, dass Nachhaltigkeit und anspruchsvolles Design kein Widerspruch mehr sind. Für die Themen und Produkte sind fairer Handel, Recycling, Verwendung nachwachsender Materialien, Kompostierbarkeit oder Energieeffizienz die entscheidenden Kriterien.

LOHAS.de

LOHAS.de ist ein Think Tank und Portal für den Lifestyle of Health and Sustainability = Lebensstil auf Basis von Gesundheit und Nachhaltigkeit. LOHAS leben einen wertbasierten Lebens- und Konsumstil, für sie gibt es neben Preis und Qualität eine neue Dimension der Markenorientierung: Ethik. Ihr Credo ist eine balancierte Lebensweise im Glauben an die Machbarkeit einer besseren Welt, die nicht durch Verzicht, sondern durch bessere Ideen, intelligente Technologien und aktivem Gemeinsinn erreicht wird. Seit 2006 gibt es die PlattformLOHAS.de mit Angeboten, Informationen und Kontakten zu wirtschaftlich, gesundheitlich und ökonomisch sinnvollen Produkten und Dienstleistungen. Der Wertewandel in der Gesellschaft betrifft das Konsumverhalten wie auch die Wirtschaft in Form von Ansprüchen an nachhaltige Produkte und Dienstleistungen. Auf www.LOHAS-Guide.de zählen Biofood, Energiesparende Produkte, Eco Fashion = ökol. Mode, und Produkte mit ethisch-sozial verknüpften Werten zu dieser Ausrichtung.

Maas

Maas Natur produziert und vertreibt als reiner Familienbetrieb seit mehr als 28 Jahren Ökotextilien. Dabei werden überwiegend Kleidungstücke aus Naturfasern verwendet, die nach strengen ökologischen Qualitätsrichtlinien sowie unter fairen Arbeitsbedingungen, d.h. nach ethischen und sozialen Standards, hergestellt wurden. Der größte Teil der Stoffe kommt aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) und kontrolliert biologischem Anbau (kbA). Maas überprüft dabei ständig die gesamte textile Kette von der Fasergewinnung bis zur Produktion. Maas Natur ist Gründungsmitglied des IVN (Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft) und ein GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifizierter Betrieb. Die Produktionsstätten befinden sich überwiegend in Deutschland und in dem europäischen Ausland und die Kleidung wird regelmäßig von einem unabhängigen Institut auf Rückstände kontrolliert.   

mitfahrgelegenheit.de

mitfahrgelegenheit.de ist Teil des größten Mitfahrnetzwerks in Europa. Wir machen die Autos voller und die Straßen leerer, sparen Geld und CO2. Unsere Plattformen sprechen sieben Sprachen und bewegen jeden Monat 1 Million Menschen. Und es werden jeden Tag mehr.

modeafFAIRe

modeafFAIRe ist das Online-Portal für Bio-Mode und Fairwear im deutschsprachigen Raum. Es wurde im August 2010 von Sabine Segerer und Katharina Höfling gegründet und bietet aktuelle Informationen und Hintergründe zu nachhaltig produzierter Mode im Internet. modeafFAIRe ist gleichzeitig unabhängiges Magazin, Ratgeber und Shopping- Guide und zeigt, dass Bio-Mode alles andere als langweilig ist.

NATIVE SOULS

NATIVE SOULS ist der erste öko-faire Klamottenladen in Bochum. NATIVE SOULS steht für stylische Mode, die ökologisch korrekt und nachhaltig hergestellt wird und fair gehandelt ist. Unsere angebotenen Kollektionen sind z.B. aus Bio-Baumwolle, Hanf oder Bambus. Das Nachhaltigkeit und tolle Mode kein Widerspruch sind, beweisen Labels wie Armed Angels, Greenality, Komodo und Kuyichi. Alle angebotenen Marken werden sorgfälltig von uns ausgesucht und überprüft. Zertifikate wie naturland oder GOTS sind für uns sehr wichtig. Bei NATIVE SOULS gibt es für Frauen und Männer alles was man sucht: T-Shirts und Kapuzenpullis, Hemden und Blusen, Jeans und Röcke sowie Schuhe und Gürtel aus veganem Leder.

natur

natur richtet sich an Menschen, die die Natur lieben und sie bewahren möchten. Kompetente Berichte und Analysen klären auf über politische und wirtschaftliche Zusammenhänge und zeigen, warum bestimmte Entwicklungen unsere Umwelt gefährden, und welche Initiativen und Projekte imstande sind, unseren Umgang mit Natur und Mensch nachhaltiger zu gestalten. natur portraitiert Menschen, die sich von der Natur begeistern lassen und sich in Umweltprojekten und der Forschung engagieren. Die Topwerte in den AWA-Zielgruppen „LOHAS“ und „Aktive Umweltschützer“ (jeweils 1. Platz, Index, AWA 2012) bestätigen natur als die Zeitschrift der modernen Generation Grün. natur fasziniert, informiert und inspiriert

NATURABIOMAT®

In bioMat® Produkten steckt die Natur in Form von Zellulose, Stärke, Holz oder Pflanzenöl. Sie stammen „aus der Natur“ und kehren nach Gebrauch wieder vollständig „zurück zur Natur“. Dabei zerfallen sie in die Rohstoffe für die nächste Generation von bioMat®-Produkten: Kompost, Wasser und Kohlendioxid. Ein genialer Produktkreislauf, der voll und ganz dem Prinzip der Nachhaltigkeit entspricht.

Naturefund

Naturefund ist eine Naturschutzorganisation, die weltweit Land kauft, um Lebensräume für die Vielfalt von Tieren und Pflanzen zu bewahren. In nur wenigen Jahren haben wir Wiesen, Wälder und Feuchtgebiete gekauft. Im Zuge des Klimawandels kauft Naturefund verstärkt Wälder und forstet wieder auf. Aktuell forstet Naturefund am Rande des größten, noch zusammenhängenden Regenwaldes in Mittelamerika wieder auf. Wir wollen mehr und weiter! Unsere große Vision ist weltweit 3,5 Millionen Quadratkilometer für die Natur zu kaufen und zu schützen.

Naturschutz Macht Sexy

Naturschutz Macht Sexy ist eine junge Initiative, die zum einen das ökologische Bewusstsein unserer Generation fördern will, und zum anderen Interessenten als Informationsplattform für freiwilliges Eigenengagement im Naturschutz dient. Wir wollen das Interesse unserer Generation an der Natur kenntlich intensivieren und erreichen, dass unser Handeln zunehmend durch den respektvollen Umgang mit unserer Umwelt geprägt wird. In unserem Online-Shop könnt ihr euch mit unseren Shirts als Naturschutz Freund bekennen und eure Unterstützung für den Naturschutz in Deutschland zum Ausdruck bringen.

oekosmos

Der oekosmos ist ein interaktives und unabhängiges Umweltportal für den deutschsprachigen Raum im Internet. Auf www.oekosmos.de findet der Besucher Informationen rund um die Themen Umwelt, Natur und Gesundheit aufgeteilt in den verschiedenen Rubriken Artikel, Nachrichten, Bücher und Filme, einem Lexikon, einem Anbieterverzeichnis sowie einer Linkliste zu nichtkommerziellen Webseiten.

People for Future

People for Future ist ein vielseitiges Portal zur Nachhaltigkeit. Hier finden sich nicht nur Tipps, Informationen und News zum Thema - es werden auch zahlreiche Projekte vorgestellt. Wie enstand das Ökodorf Siebenlinden? Wie funktioniert Selbsternte? Und warum sind die Badeschwämme von Charmy besonders nachhaltig? People for Future erzählt spannende Geschichten und bietet eine Plattform zum Mitmachen: In der Community kann jeder sein eigenes Projekt vorstellen, Mitstreiter suchen und Tipps posten. Mehr unter www.peopleforfuture.de

PRIMAKLIMA -weltweit- e. V.

Auf Ökostrom umsteigen? Na klar! Und darüber hinaus, ergänzend zu Bemühungen um Energieeinsparungen beim Heizen und bei der Mobilität, alle (noch) nicht vermiedenen / vermeidbaren CO2-Emissionen kompensieren. Verantwortungsvoller Klimaschutz heißt: So viel wie möglich an CO2-Emissionen vermeiden und den ganzen (noch) nicht vermiedenen / vermeidbaren "Rest" durch Kompensation wieder aus der Welt schaffen – am kosteneffektivsten durch entsprechende Aufforstungen.
PRIMAKLIMA ist seit 1991 gemeinnützig tätig und hat schon mehr als 12 Mio. Bäume gepflanzt, die uns dank der Photosynthese jährlich von ca. 54.000 Tonnen CO2 entlasten.

Rank a Brand

Rank a Brand ist eine Verbraucherinitiative die in Deutschland und den Niederlanden aktiv ist. Bei Rank a Brand werden Markenhersteller auf ihre Transparenz zur Nachhaltigkeit untersucht um herauszufinden, wie verantwortungsvoll diese mit natürlichen, endlichen Ressourcen umgehen. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in Form einfach vergleichbarer Rankings veröffentlicht. Verbraucher können sich so schnell und einfach einen Eindruck darüber verschaffen, wie fair, klima- und umweltfreundlich die Produkte von populären Mode-, Technik-, Reise- oder Lebensmittelmarken hergestellt werden.

save our nature

save our nature ist die erste Umwelt-Medien-Stiftung und hat das Ziel, eine breite Öffentlichkeit für die Themen Umwelt- und Klimaschutz sowie Nachhaltigkeit und ethischen Konsum zu sensibilisieren durch die Vermittlung von Wissen und die Durchführung von Bildungsmaßnahmen. Sie will das Umweltbewusstsein einer breiten Öffentlichkeit nachhaltig fördern und konkrete Umweltschutzprojekte unterstützen.
Um die Stiftungsziele zu erreichen, initiiert save our nature Medien wie Filme und Internetprojekte, die Umweltschutz und Nachhaltigkeit thematisch aufgreifen und geeignet sind, breite Bevölkerungsschichten zu erreichen.
Unsere Vision ist es, Menschen aller Alters- und Bildungsschichten anzuregen, sich aktiv mit Themen des Umweltschutzes auseinander zu setzen und sie darüber hinaus zu ermutigen, aktiv zu werden – nachhaltig zu leben, zu konsumieren und zu handeln - denn jeder noch so kleine Beitrag jedes Einzelnen kann etwas bewirken.

SOL Energia GmbH

Ihr Partner wenn es um Energiesparen geht!

Erstellung von Energieeinsparkonzepten im Bereich erneuerbare Energien, Projektierer für Blockheizkraftwerke und Photovoltaik, Planung und Realisierung von Gesamtkonzepten, von der Gewerbehalle über die energetische Sanierung bis hin zur Komplettausstattung mit Beleuchtung und EEG

Warum SOL Energia?

Erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis, Überjährige Garantien bis zu 5 Jahren, Wirtschaftlichkeitsberechnung, Unterstützung bei Förderanträgen,

Amortisationszeiten unserer Kunden:  90% innerhalb der Garantiezeit

Vollsortiment mit bis zu 1000 LED-Produkten, Hersteller und Direktimporteur ohne Zwischenhandel, Hochwertige Ausführung in der PV-Montage. Leistungsstarke, langlebige BHKW von 50 kW bis 2 MW

Solaranlagen-Portal.com

Das Solaranlagen-Portal ist seit 2010 ein zentraler Anlaufpunkt für Fragen rund um Photovoltaik und Solarthermie. Unsere Redaktion arbeitet täglich daran die Informationen aufzubereiten und berichtet über tagesaktuelle Geschehnisse im Solar Blog. Wir wollen über die Möglichkeiten und Vorteile der umweltfreundlichen Strom- und Wärmeerzeugung mit einer Solaranlage aufklären – und so zum Klimaschutz beitragen.

SolarServer

Das meistbesuchte deutsche und international anerkannte Solar-Portal liefert umfangreiche Informationen zur Solarthermie und Photovoltaik sowie zum solaren Bauen in deutscher und englischer Sprache - seit 1997. Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wirtschaft, Politik und Technik. Fachartikel und Reportagen zu erneuerbaren Energien mit Schwerpunkt Solarstrom und Solarwärme. Umfangreiches Branchenverzeichnis, Solar-Terminkalender, Stellenmarkt etc. Solar-Lexikon und Basisinformationen zur Solarstrom- und Solarwärmetechnik. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Solarpreis 2003 und dem Europäischen Solarpreis 2010

Travel to Nature

travel-to-nature ist ein nachhaltiger Mittelamerika-Reiseveranstalter, der Fernreisen und Umweltschutz kombiniert. Da es bei einer Fernreise meist unverzichtbar ist in ein Flugzeug zu steigen, bietet travel-to-nature jedem Reisegast die Möglichkeit seinen Flug mit atmosfair zu kompensieren. Außerdem unterstützt travel-to-nature selbst einige soziale und ökologische Projekte. Bei unserem Projekt „La Tigra“ in Costa Rica leisten Reisende einen aktiven Beitrag zur Wiederaufforstung des Regenwaldes. Die Reisegruppen besuchen das Projekt und pflanzen einheimische Bäume neu an, die zukünftig einen neuen Lebensraum für die zahlreichen Tiere darstellen. Reisen Sie nachhaltig!

UmweltDialog

UmweltDialog berichtet seit 2003 täglich aktuell aus Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft und Forschung zum Thema Nachhaltigkeit und CSR. UmweltDialog bietet verlässlichen und objektiven Journalismus. Klar, verständlich, kompakt und überparteilich berichten wir über aktuelle Themen und Trends rund um Corporate Social Responsibility (CSR). UmweltDialog baut damit seit nunmehr über sieben Jahren eine mediale Brücke zwischen verantwortungsbewussten Unternehmen und Stakeholdern im deutschsprachigen Raum.

Utopia AG

Die Utopia AG betreibt das führende Webportal für strategischen Konsum und nachhaltigen Lebensstil im deutschsprachigen Raum. Utopia gibt Verbrauchern Information und Orientierung und hilft ihnen, ihr Leben nachhaltiger zu gestalten. Darüber hinaus fördert Utopia den Dialogprozess zwischen Verbrauchern, Unternehmen und Politik über gesellschaftliche Wege zu mehr Nachhaltigkeit. Mit mehr als 70.000 registrierten Mitgliedern ist Utopia die mit Abstand größte Community in diesem Bereich. Zweieinhalb Jahre nach dem Start ist Utopia die erste Anlaufstelle im Web und ein gefragter Partner bei Unternehmen, NGOs und Politik für alle Fragen zum Thema nachhaltiger Konsum.

WeeYoo

Gesund und nachhaltig leben – so geht’s. Viele Menschen scheuen zunächst einmal davor zurück, nachhaltiger zu leben. Befürchten sie doch einen Verlust von Lebensqualität und persönlichen Freiheiten. WeeYoo hilft Dir bei der Orientierung im Dschungel der Nachhaltigkeit und schafft Lösungen durch konkrete Angebote. Bei uns erhältst Du täglich praktische Tipps und Tricks für den Alltag, spannende Hintergrundinfos sowie Empfehlungen für Produkte und Unternehmen für einen grünen und nachhaltigen Lifestyle. Ökorrektes Leben kann eben doch hip, trendy, sexy und cool sein.

wertvoll Berlin

Berlins 1.Eco Fashion Store gibt es seit April 2009. Satt von der Schnellebigkeit der Mode und dem austauschbaren Massenangebot großer Bekleidungsketten, ging es den Macherinnen von Anfang darum, Qualität vor Quantität zu verkaufen. Alles, was es bei Wertvoll gibt, ist sorgfältig ausgewählt und unterliegt einer strengen Qualitätskontrolle. Die Mode von Wertvoll ist handwerklich perfekt, fair produziert und rundum ökologisch. Vor allem aber sind die Sachen schön und alltagstauglich! Es gibt bei Wertvoll alles, was Frau und Mann begehrt, von Wäsche über Hosen, Kleider, Röcke bis hin zu Accessoires und Schuhen. Probiert selbst, wie aufregend es ist, das Richtige zu tragen!

YaaCool Bio

YaaCool Bio ist ein unabhängiges Verbraucher-Informations-Portal, das rund um die Themen Bio, Umweltschutz und Nachhaltigkeit informiert – werbefrei. Das Verbraucherportal spricht dabei offen über Herstellungsweisen und Inhaltsstoffe von Lebensmitteln, Kosmetika oder Gebrauchsgegenständen des alltäglichen Bedarfs. YaaCool Bio will den Verbraucher mit unabhängig recherchiertem Wissen informieren, damit er nachhaltigen und umweltbewussten Konsum praktizieren sowie werbenden Aussagen von Herstellern und Händlern informiert und mündig begegnen kann – ohne ihn zu bevormunden. Das Bio Blog von YaaCool bietet zudem die Möglichkeit, aktuelle Bio-Themen zu diskutieren.

"Die Klimaschützer" ist eine Initiative des unabhängigen Verbraucherportals StromAuskunft.de und der Kommunikationsagentur widjet GmbH. Ziel ist es, einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz durch die Aufklärung der Verbraucher und mit der CO2-Uhr die Visualisierung des CO2-Einsparpotentials zu leisten.
Wenn Du mehr über Ökostrom und unsere Klimaschutz - Ich mache mit Aktion wissen willst, findest Du auf unseren Ökostrom und Klimaschutz -Seiten alle wichtigen Informationen. Was Ökostrom kostet und wo man wechseln kann, kannst Du mit unserem Ökostrom Rechner herausfinden.

Mach mit bei unserer Aktion "Die Klimaschützer" und werde selber zum Klimaschützer - Gemeinsam können wir viel erreichen.
Anzeige
Energiespar Ratgeber
Solaranlage, Solarthermie oder Stromspeicher anschaffen?
Jetzt Fachbetriebe vor Ort finden, Angebote einholen und Preise vergleichen!
› unabhängig informieren
› Preise vergleichen
› kostenlose Angebote
Strompreise Deutschland
Telefonische Beratung gewünscht?
Energieberater finden
Alles über Strom
© 2014 StromAuskunft.de. Alle Angaben ohne Gewähr.