Samstag, 04. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Stromspeicher Kosten

Die Kosten für einen Stromspeicher zur Anwendung im Privathaushalt liegen je nach Hersteller und Größe zwischen 6.000 und 15.000 Euro. Bei einer idealen Abstimmung von Speicher und Photovoltaikanlage kann gegenwärtig ein Preis von rund 27 Cent für die gespeicherte Kilowattstunde erzielt werden. Bei einem durchschnittlichen Strompreis in Deutschland von rund 30 Cent pro Kilowattstunde bleibt für Nutzer von speicherkombinierten PV-Anlagen unter dem Strich schon heute ein kleiner Gewinn.

Kostenberechnung Stromspeicher: Wichtige Kennzahlen

  • Technologie: z.B. Lithium-Ionen-Akku mit flüssigkeitsbasierter Temperatursteuerung
  • Nennkapazität: z.B. 6,4 kWh für Tageszykluseinsatz
  • Garantie: min. 10 Jahre
  • Systemwirkungsgrad/Effizienz: z.B. 92%
  • Entladetiefe (DoD): z.B. 0,9 %
  • Vollzyklen: z.B. 5.000
  • Verkaufspreis: z.B. 6.000 €

Berechnung der Kosten pro Kilowattstunde: 6,4 kWh * 5.000 * 0,92 * 0,9 = 26.496 kWh

So kaufen Sie einen Stromspeicher

  1. Nutzen Sie unser Anfrage-Formular, um Angebote von Fachbetrieben einzuholen und zu vergleichen.
  2. Die einzelnen Komponenten - PV-Anlage, Solarstromspeicher, Wechselrichter und Steuerungselektronik - werden vom Spezialisten ideal aufeinander abgestimmt.
  3. Die Gesamtkosten des Systems werden berechnet und, wenn möglich, staatliche Fördermittel beantragt. Zudem wird eine Renditeberechnung durchgeführt.
  4. Liegt das Angebot vor, können Sie die Finanzierung mit Ihrer Hausbank besprechen.
  5. Das System wird beauftragt, vom Fachbetrieb montiert und in Betrieb genommen.
  6. Ab sofort sind Sie Stromerzeuger mit erhöhtem, besonders rentablem Eigenverbrauch.

Das sagen unsere Kunden: TÜV geprüft, Testsieger und eKomi Gold Siegel


eKomi Siegel Gold
StromAuskunft StromAuskunft
Kundenzufriedenheit ekomi
Note 4,9 von 5
Insgesamt 192 Empfehlungen
tuev-kundenzufriedenheit-2020.png
Test Bild