Montag, 20. Januar 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Wie groß sollte die Solaranlage sein?

Zur Beantwortung dieser Frage sind zunächst zwei Größen entscheidend: Die Anzahl der im betreffenden Haushalt lebenden Personen und der damit einhergehende Strombedarf sowie die zur Verfügung stehende Dachfläche, die die maximale Größe bzw. Leistung der künftigen Solaranlage bestimmt. Auf den Punkt gebracht, sollten sich Verbraucher folgende Frage stellen: Wie viele Solarmodule mit welcher Leistung benötige ich, um meinen durchschnittlichen Strombedarf zu decken?

Richtwerte

Ein durchschnittlicher Vier-Personen-Haushalt verbraucht jährlich rund 4.000 Kilowattstunden Strom. Pro Kilowatt-Peak (entspricht 1.000 Watt) werden im Schnitt zehn Quadratmeter Dachfläche benötigt. Der Jahresstrombedarf kann in einem solchen Musterfall demnach durch eine 40 Quadratmeter große Photovoltaikanlage mit einer Nennleistung von vier Kilowatt-Peak gedeckt werden.

Im konkreten Einzelfall gilt es jedoch, weitere Faktoren für die Dimensionierung der Anlage zu berücksichtigen, insbesondere die eingesetzte Modulart und den gegebenen Dachtyp. Beispielsweise benötigen monokristalline Module im Vergleich zu Dünnschichtmodulen für die gleiche Leistung nur etwa die Hälfte an Fläche. Darüber hinaus lassen sich Solarmodule auf Schrägdächern deutlich effizienter platzieren als auf Flachdächern.

Beratung vom Fachbetrieb

Bei der Dimensionierung einer hauseigenen Solaranlage sollten sich Verbraucher unbedingt vom Fachbetrieb ihres Vertrauens beraten lassen. Der Experte macht sich ein genaues Bild von der zur Verfügung stehenden Dachfläche und berücksichtigt dabei auch »Störfaktoren« wie Schornsteine, Antennen oder Satellitenschüsseln. Unter Einbezug individueller Gegebenheiten wie Ausrichtung, Neigung, Dachtyp etc. ermittelt der Solarprofi, wie viele Module grundsätzlich Platz finden und ob die zu erwartende Leistung der Anlage im Einklang mit dem Strombedarf des Haushaltes steht.

Nutzen Sie den Solarrechner von StromAuskunft.de

Der Solarrechner spricht Empfehlungen für eine individuell passende Anlage aus und listet anschließend die verfügbaren Anbieter aus der betreffenden Region. Weckt einer der Solarteure Ihr Interesse, können Sie unverbindlich und kostenlos ein Angebot einholen. In der Regel werden Sie von den Fachbetrieben innerhalb weniger Tage zwecks perönlicher Beratung kontaktiert.

Solaranlagen-Kaufberatung: Angebote einholen und Preise vergleichen

Sie planen den Kauf einer Solaranlage? Füllen Sie dazu einfach das folgende Formular aus, und Sie erhalten kostenlos und unverbindlich Angebote von geprüften Solar-Fachbetrieben aus Ihrer Region.

So geht´s:

  1. Online-Formular ausfüllen und Angebote anfordern
  2. Angebote der Fachbetriebe vergleichen
  3. Mit dem bevorzugten Solarteur in Kontakt treten
  4. Das Angebot beauftragen

Unser Versprechen

  • Wir vermitteln ausschließlich geprüfte Fachbetriebe
  • Sie erhalten kostenlose und unverbindliche Angebote
  • Sie können die Angebote bequem vergleichen
  • Sie erhalten bis zu fünf Angebote von Fachbetrieben aus Ihrer Region