Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» E.ON: Nachfrage nach Ökostrom und Biogas um 50 Prozent gestiegen

E.ON: Nachfrage nach Ökostrom und Biogas um 50 Prozent gestiegen

11.03.2016 | Energienachrichten

Der Energiekonzern E.ON vermeldet eine in den letzten Jahren kontinuierlich und deutlich gestiegene Nachfrage nach klimafreundlichen Energieprodukten wie Ökostrom, Öko-Heizstrom und Bioerdgas. Allein im Zeitraum von 2013 bis 2016 habe man in diesen Geschäftsbereichen ein Nachfrageplus von 50 Prozent verzeichnet.

"Die Energiezukunft ist nachhaltig und grün. Kunden setzen zunehmend auf Ökologie und leisten ihren Beitrag", sagt Robert Hienz, Vorsitzender der Geschäftsführung bei E.ON Energie Deutschland. Daher habe man die eigene Produktpalette in der jüngeren Vergangenheit gezielt um ökologische Tarife erweitert. Neben diversen Ökostromprodukten setzt E.ON inzwischen auch auf umweltschonende Erdgastarife wie beispielsweise "E.ON WindGas". Dabei wird Windstrom mittels Elektrolyse in Wasserstoff umgewandelt und in das Erdgasnetz eingespeist. Die WindGas-Kunden erhalten dadurch Erdgas mit einem 15-prozentigen Windstrom-Anteil.

"Kunden erwarten neben regenerativen Tarifen auch innovative Energielösungen. Mit WindGas nutzen wir eine neue Technologie und bringen sie zum Kunden", erklärt Robert Hienz. Spätestens seit dem unternehmerischen Kurswechsel konzentriere sich Deutschlands größter Energieversorger konsequent auf nachhaltige Kundenlösungen und biete neben Strom- und Gastarifen zahlreiche Dienstleistungen rund um die Themen dezentrale Energieerzeugung und smarte Energiesparlösungen an.

© 2016 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

E.ON

Ähnliche Energienachrichten