Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Stadtwerke Tübingen als "KlimaStadtWerk" ausgezeichnet

Stadtwerke Tübingen als "KlimaStadtWerk" ausgezeichnet

21.05.2014 | Energienachrichten

Als ersten kommunalen Energieversorger hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) die Stadtwerke Tübingen für ihr vorbildliches Engagement beim Klimaschutz ausgezeichnet. Sie erhalten das Prädikat "KlimaStadtWerk des Monats Mai". Mit ihrer Kampagne "Null-Komma-Strom - Wir sparen uns ein Kraftwerk" hat es der kommunale Energieversorger auf vielfältige Weise geschafft, den Stromverbrauch der Stadt Tübingen zu verringern und das Bewusstsein für einen sinnvollen Umgang mit Energie im Alltag zu schärfen.

"Die Stadtwerke Tübingen haben sich vom reinen Energieversorger zu einem Anbieter intelligenter Effizienzdienstleistungen gewandelt und gehen mit gutem Beispiel beim Klimaschutz voran", so Robert Spreter, Leiter Kommunaler Umweltschutz der DUH. "In Tübingen hat ein Umdenken stattgefunden. Das Projekt der Stadtwerke schafft es, Treibhausgase gar nicht erst entstehen zu lassen und macht den Kauf energiesparender Produkte attraktiv."

Die Initiative der Stadtwerke Tübingen umfasst sowohl Angebote zum Energiecoaching als auch spezielle Stromsparpakete mit energieeffizienten Geräten, die direkt über den Energiesparladen im Internet erhältlich sind. Diesbezüglich kooperiert der Energieversorger mit dem Unternehmen "Grünspar", das selbst energie- und wassersparende Gebrauchsgegenstände vertreibt und bereits mit über 100 Unternehmen und Versorgern zusammenarbeitet. "Ziel der Kampagne ist es, ein imaginäres Kraftwerk mit einer Leistung von 300 kW einzusparen. Tatsächlich haben wir bereits heute fast 80 Prozent Ersparnis erreicht", freut sich Ortwin Wiebecke, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Tübingen GmbH.

Der DUH-Wettbewerb "KlimaStadtWerk des Monats" wird vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert und läuft noch bis Ende September 2014. Im Mittelpunkt stehen CO2-Einsparungen und strategische Vorhaben für den Klimaschutz.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

swt

Ähnliche Energienachrichten