Montag, 06. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» NaturEnergiePlus bietet klimaneutrales Gas aus der Nordsee

NaturEnergiePlus bietet klimaneutrales Gas aus der Nordsee

21.12.2015 | Energienachrichten

Der ökologisch orientierte Energieversorger NaturEnergiePlus bietet Haushalten ab sofort zwei klimaneutrale Gasprodukte an: Erdgas aus der Nordsee sowie heimisches Biogas aus reinen Reststoffen. Das Unternehmen gleicht für beide Tarife die beim Erdgasverbrauch entstehenden CO2-Emissionen durch die gezielte Förderung von UN-Klimaschutzprojekten aus. Zusätzlich enthält das Produkt "NaturEnergiePlus Biogas" einen zehnprozentigen Anteil an CO2-neutralem Biogas aus einer Anlage in Geislingen.

"Wenn wir über nachhaltige Energielösungen reden, können wir nicht bei Ökostrom aufhören. Wir wollen einen ganzheitlichen Beitrag zu einer nachhaltigen Energieversorgung leisten", erklärt Gunter Jenne, Geschäftsführer von NaturEnergiePlus. Im traditionellen Wärmemarkt sei Erdgas als Heizenergie noch immer unersetzlich, jedoch bestehe noch Potenzial für eine nachhaltige Versorgung. Jenne: "Zwar ist Erdgas der sauberste fossile Brennstoff, dennoch wird bei seiner Verbrennung CO2 freigesetzt. Mit unseren Produkten wollen wir dazu beitragen, diesen Anteil zu mindern. Denn die Emissionen können wir zwar nicht gänzlich vermeiden, aber wir können sie kompensieren." Daher werde das bei der Verbrennung entstehende CO2 durch Einsparungen aus Klimaschutzprojekten an anderer Stelle ausgeglichen. Das Prinzip wird jährlich vom TÜV Nord überprüft und zertifiziert.

Mit dem klimaneutralen Nordseegas unterstützen NaturEnergiePlus-Kunden zusätzlich die Erforschung der Zukunftstechnologie Power-to-Gas. Die Idee besteht darin, mit Hilfe von überschüssigem Ökostrom Gas zu erzeugen. Dieses kann zwischengelagert oder aber in das Gasnetz eingespeist werden. So kann erneuerbare Energie über lange Zeiträume gespeichert werden und steht zur Verfügung, wenn sie tatsächlich gebraucht wird.

© 2015 GasAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft

NaturEnergiePlus

Ähnliche Energienachrichten